Freitag, 26. April 2013

Honeycomb Candy homemade

(Oder auch "Spongebob Squarepants" Homemade )

Für ein phänomenales Pavlova Rezept von whatkatieate , nämlich eine :
"Honeycomb Chokolate Almond Pavlova " benötigt man Honeycomb Candy.
Nie gehört, nie gesehen und natürlich auch nie probiert. War eben noch nie in Australien und bekomme auch in absehbarer Zeit keinen Besuch  von dort.

Honeycomb Candy:

Aber; Das knusprige goldgelbe Zeug kann man selbst herstellen!
Einfach  Honig, Zucker, Wasser mit Natron reagieren lassen. Chemieunterricht Zuhause! Wer Kinder hat, sollte das unbedingt mit ihnen ausprobieren!( Die Zahnbürste schon mal in Reichweite.)
Auch ich fand sie sehr lustig, meine schwer zu bändigende Spongebob-Masse!


You need:


 Außerdem ein  Zucker- oder Küchen-Thermometer.

In Australien benutzt man für die meisten  Honeycomb-Rezepte, Golden Syrup. Ich habe Grafschafters
hellen Sirup  genommen, weil ich unbedingt eine leuchtend gold-gelbe Farbe erreichen wollte.Wenn der nicht zur Hand ist kann man ihn einfach weglassen und den Zuckeranteil erhöhen.

Method:

Eine Back- oder Auflaufform mit höherem Rand mit Backpapier auslegen.
Alle Zutaten bis auf das Natron in einem ausreichend großen Topf  gut verrühren.  Vorsicht: Das Volumen ver5facht sich!
Die Masse zum Kochen bringen und dabei nicht mehr rühren. Wenn sie knapp 150° erreicht erreicht hat, 2x kurz durchrühren. Das Natron zugeben und die nun brodelnde Masse zügig ein paar mal umrühren.
Das Natron sollte nur eben gut verteilt werden aber die Luftbläschen nicht  kaputtgerührt.
Das fertige Candy in die vorbereitete Form geben und etwa 3 Std kalt und fest werden lassen.
Man kann es dann in kleine Stücke schneiden und, wenn man mag, in Schokolade tauchen.





Für meine Pavlova  muss ich es allerdings wieder klein schreddern und dann oberdrauf streuen, aber das  kommt erst  im nächsten Post!







Kommentare:

  1. Ich hab mal sowas ähnliches gemacht....das war eine Süssigkeit von Nigella Lawson. Ich muss mal in mich gehen und überlegen, wie das hiess. Sieht auf jeden Fall interessant aus. Und auf der Pavlova wirkt es superschön!

    AntwortenLöschen
  2. Mann muss nicht nach Australien gehen für Honeycomb ich kenne es aus meiner Kindheit in England: Crunchie Bars

    AntwortenLöschen