Sonntag, 7. April 2013

Pizza mit bunten Tomaten

Gleich nachdem ich von dem Pizza Blog Event We-love-pizza  von 1x umrühren bitte und Luna´s philosophy las, begegneten mir auf dem Wochenmarkt diese traumhaften Tomaten ( und eine Paprika)


So kam ich zu meiner Pizza mit verschiedenen Tomaten, mit Paprika, grünem Spargel, Zwiebeln und
Bärlauch und Basilikum-Öl.


 Die Zutaten für 4 Personen


Teig

10g Hefe
300g Doppelgriffiges Mehl ( z.B. Instant Mehl von Aurora) Das kommt dem Italienischen sehr nahe
          und gibt einen schön elastischen Teig.
3 El Olivenöl
1/2 Tl Salz, 1 Prise Zucker
185 ml Wasser


 Tomatensauce 

1kl Dose Pizzatomaten
1 mittelgroße Zwiebel
1 große Zehe Knoblauch
1 Tl Zucker
1Tl Oregano

Belag

Reichlich schöne bunte Tomaten
1 bunte Paprika
2 rote  Zwiebeln
8 Stangen grünen Spargel
2Kugeln Mozzarella, oder 1 große Packung Minis
4 El geriebenen Parmesan
etwas Bärlauch
etwas Basilikum
Olivenöl



Für den Teig die Hefe mit einer Prise Zucker und 3EL lauwarmen Wasser verrühren.3 El Mehl untermischen.
In eine Schüssel das restliche Mehl hineingeben, eine Mulde hineindrücken und die Hefemischung hineingeben. Mit etwas Mehl bestäuben, zugedeckt an einem warmen Ort ca 30 Minuten gehen lassen.

Zu dem gegangenen Vorteig,  1/2 Tl Salz , 3El Olivenöl geben und langsam 185 ml Wasser unterkneten.
Bei dieser kleinen Menge geht das ja ganz fix per Hand..Kräftig durchkneten und anschließend in der Schüssel, zugedeckt an einem warmen Platz 2 Stunden gehen lassen. Den Teig zu Kugeln formen und einige Stunden  gehen lassen. Ich decke sie mit einer Tortenhaube ab

In der Zwischenzeit eine Tomatensauce bereiten:
Die gewürfelten Zwiebeln glasig dünsten, Tomaten, Knoblauch, Zucker, Oregano hinzugeben, würzen und  einkochen.
Das Basilikum und den Bärlauch schön kleinhacken und  getrennt mit Öl bedecken
Den Ofen auf  maximale Hitze bringen. Bei 4 muss es Umluft sein, die Backbleche mitwerden mit aufgeheizt.

Nachdem die Pizzafladen mit der Hand ausgeformt sind, folgendermaßen belegen:
Dünn mit Tomatensugo bestreichen  und für 8 Minuten in den Ofen geben.
Wieder draußen, mit vielen dünn geschnittenen Tomaten, jeweils 3 Ringen dünn geschnittener  Paprika, hauchdünn geschnittener Zwiebel , in der Mitte längs geteiltem klein geschnittenen grünen Spargel  und nicht zu viel Mozzarella belegen.



Und nochmals für ca. 5 Minuten in den Ofen geben.
Vor dem servieren, mit dem Basilikum Öl ( reichlich ) und dem Bärlauchöl (sparsam) beträufeln.
Aber darauf achten , dass die Öle nicht vermischt werden.


So schmeckt die Pizza mit jedem Bissen anders lecker.!



Kommentare:

  1. Ich kann mich dem Fräulein nur anschließen. Die Pizza: ein fantastischer Anblick. Das Tomatenfoto: ein kleines Kunstwerk!

    Danke für deinen Beitrag.

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
  2. Lecker sieht die aus und die Farben sind echt wunderschön, eine tolle Idee. Ich habe eine mit Chorizo zum Event gebacken: http://essenisfertich.blogspot.de/2013/04/pizza-mit-chorizo-und-barlauch-ein.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Davon hätte ich jetzt gerne ein Stück! Danke fürs Mitmachen.

    AntwortenLöschen