Samstag, 20. Juli 2013

A Tidy Eton Mess




Im Moment schmecken die Erdbeeren sooo gut, das ich sie am Liebsten pur esse. Oder eben als ganze Frucht im Dessert. Zu schade ist es, sie im Glas zu verstecken, deshalb gibt es Eton Mess heute gestapelt und zum zeigen auch noch eine Version im Glas. Klassisch wird Eton Mess ja aus Erdbeeren, Sahne und Baiser gemacht, gibt es aber schon 1001 Mal im Netz, daher habe mich hier für eine Mascarpone-Vanille-Creme entschieden, die so oder so ähnlich schon seit Jahren bei "Essen & Trinken" auftaucht und immer so lecker aussah. Aus kalorien-technischen Gründen bin ich davor immer zurück geschreckt, aber jetzt ist sie dran! Man muss vor dieser Creme keine große Angst haben: Sie besteht vom Volumen her nur zu einem Drittel aus Mascarpone. ( Der Rest aus Ei und Sahne, ha!)




Die Creme ist  normalerweise  nicht ganz so "runny", wie auf  meinem letzten  Foto, aber wir hatten 27° und das war ihr etwas zu warm. Bis ich meine Kamera herausgetüddelt hatte, wollte sie sich so langsam verabschieden. ich finde es sieht trotzdem sooo lecker aus! Eigentlich bin ich kein großer Minze Fan. Ich habe aber auf einem Bauernmarkt eine ganz milde "Beeren-Sahne-Minze", (ja sie heißt wirklich so) erstanden, die traumhaft passte, ein wenig davon kommt zwischen die Erdbeeren.
Da mein Eton Mess ja nun schon so unter der Wärme gelitten hat, musste ich davon leider eins zum Frühstück essen, wäre ja schade drum gewesen ;-)



Die Creme bitte erst unmittelbar vor dem Verzehr mit dem Baiser mischen, damit er nicht aufweicht!


Zutaten für 4-6 portionen

Baiser

2 Bio-Eiweiß
100 g Zucker

Mascarpone-Creme

 2 Bio-Eier
150 g Zucker
3 Blatt Gelatine
150 g Mascarpone
1 Tl Vanilleextrakt
150 Ml Schlagsahneahne

Ausserdem 

300 g Erdbeeren 
Minze


Zubereitung

Baiser

1. Das Eiweiß mit dem Mixer schaumig schlagen. Sobald die Masse weißlich und etwas fest ist, mixend,
    langsam den Zucker reinrieseln lassen.
2. Für die Deko, einige Häubchen mit dem Spritzbeutel  Große französische Tülle) aufspritzen, und pro
    Person 2 Kreise in ca 8 cm Durchmesser dünn auf Backpapier streichen.
3. Bei leicht geöffneter Ofentür und 120° die Baiser ca 1 1/2 Std trocknen lassen. Sie müssen ganz trocken
    und mürbe werden.

Mascarpone-Creme

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Die Eier trennen, das Eiweiß kalt stellen und die Eigelb mit dem Zucker im  fast kochenden Wasserbad so
    lange schlagen, bis die Masse fester wird. Die ausgedrückte Gelatine einrühren.
3. Den Vanille-Extrakt und die Mascarpone kurz aber gleichmäßig unterrühren.
4. Schlagsahne und Eischnee getrennt steif schlagen und erst die Sahne, dann den Eischnee mit einem
    Gummispatel vorsichtig aber gleichmäßig unter die Creme heben. Bis zum Gebrauch kalt stellen.


Zusammensetzen: 

1. Schöne Minzeblätter für die Deko bereitlegen und einige Blätter klein hacken.
2. Für die mittlere Erdbeerschicht, einige Erdbeeren in Scheiben Schneiden.
3. Die Mascarpone-Creme auf die Baiser streichen, mit Erdbeeren belegen, dabei auf die Erdbeerscheiben
    etwas Minze streuen.
4. Alles zusammen setzen und mit Minze und Baiser dekorieren
5. Das Eton Mess möchte jetzt ganz schnell verschnabuliert werden!






1 Kommentar:

  1. Mhhh..... das sieht megaköstlich aus!!!!
    Yummi!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen