Samstag, 26. Juli 2014

Beeren Joghurt Frühstück mit Chia




Blaubeeren mit Himbeeren und Joghurt auf Haferflocken mit  köstlichem Himbeer-Chia! 
Heute habe ich frische Blaubeeren und Himbeeren mit Joghurt zu einem Smootie gemixt. Ihr könnt ihn natürlich auch trinken. Ich bin aber kein großer Fan von Smooties. Sie schmecken aus vollreifen Früchten zubereitet großartig, aber ich esse meine Früchte lieber.  
Wie hier gemixt, geht beides.

Beeren Frühstück mit Chia

Ich habe meinen Smoothie nämlich auf eine Haferflockenschicht gegossen. Die Flocken werden nicht ganz so babybreiig wie die Overnight Oats, es gibt noch was zu kauen.
Die Flocken absorbieren etwas Flüssigkeit, wenn man das Frühstück eine Weile stehen lässt, dadurch bekommt der "Smootie" eine etwas festere Konsistenz und so mag ich es.
Selbstverständlich sind meine Frühstücksgeschichten nur Ideen, man kann schier endlos variieren, bis man es so macht, wie man es am liebsten hat. Probiert es einfach aus.

Beeren Frühstück mit Chia


Zutaten

für 2 Personen

1 El Chia Samen 
200 g Himbeeren ( ihr braucht ev. etwas weniger)
300 g Naturjoghurt
Zucker oder Honig nach Geschmack
eine große Handvoll Blaubeeren
4 El Haferflocken, fein und grob gemischt.
10 Flöckchen für die Deko

Beeren Frühstück mit Chia und Smoothie

Zubereitung

1.  Die Hälfte der Himbeeren pürieren und die Chia Samen darin über Nacht einweichen
2.  Den Boden von den Schüsseln ein bis zwei cm dick mit Flocken bestreuen, die Fruchtjoghurt
     aufgießen und je einen Klecks Himbeer-Chia mittig aufgeben.
3.  Mit Früchten und Flocken dekorieren.

Ob als Smoothie getrunken oder als Früchtebrei gegessen, der Geschmack ist sommerfrisch-herrlich!

Lasst es euch schmecken und genießt den Sommer,

                                         Simone



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen