Freitag, 25. Juli 2014

Overnight Oats mit Beeren Chia und Müsli - Don't call me Haferbrei


Overnight Oats mit Chia und Beeren Overnight Oats sind wie Chia in aller Munde, wenn es um gesundes Frühstück geht. Getreide wird leichter verdaulich, wenn es über Nacht eingeweicht wird, was von großem Vorteil ist für diejenigen, die von Müsli Bauchgrimmen bekommen. Wobei die Oats genaugenommen ja Haferflocken sind, inzwischen wird aber gern alles mögliche eingeweicht und zu Oats erklärt. Clean Eating Enthusiasten schwören auf die Overnight Oats, während Porridge und Haferbrei jahrelang "pfui bäh" waren. "Ich esse heute einen leckeren Haferbrei" klingt nicht sexy wie die Overnight Oats, ist aber dasselbe. Meine Kinder und ich mochten Haferbrei, roh eingerührt oder gekocht, (mit Schoki und Banane)  aber schon immer gern.


Overnight Oats mit Beeren und Chia



Die Mischung macht es wie, bei allem im Leben, der Hype um "Clean Eating" geht mir manchmal zu weit und auf den Keks. Gestern noch No Carb heute die Overnight Oats  -  "Gesundheit pur" wandelt sich rasant!

Ich bin auf jeden Fall für gesundes Essen, gute, frische Produkte, aber bitte ohne Hype.
Ich habe aber auch ab und an richtig Lust auf einen weichen, leckeren Frühstücksbrei, an allen anderen Tagen gibt es aber Müsli oder Granola zum Kauen, so wie früher halt ;-)

Heute aber gibt es zur Abwechslung richtig leckere Overnight Oats (aus Hafer) mit Müsli.

Zutaten

6 El Haferflocken
200 ml Milch
1 El Chiasamen
90 ml Milch
1 Handvoll Brombeeren
1 Handvoll Himbeeren
4 El Müsli oder Granola
Zucker oder Honig nach Geschmack

Overnight Oats mit Chia und Beeren

Zubereitung


  1. Chia und Hafer getrennt über Nacht in Milch einweichen. 
  2. Die Himbeeren pürieren
  3. Overnight Oats (Haferbrei) in Schüsseln verteilen und streifenartig die anderen Zutaten darüber verteilen.

Lasst es euch schmecken und genießt den Sommer,
                      
                          Simone







Kommentare:

  1. Chia gab es hier noch nie, jedoch overnight oats, ist idealer für nicht Frühaufsteher Mamis und Schulkinderfrühstück, ob Hype oder nicht den kleinen Nacht das abendliche Mixen Spass :-)
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du sicher recht Irene. Ich esse es ja auch hin und wieder sehr gerne.
    Herzliche Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen