Mittwoch, 23. Juli 2014

Pfirsich Melba Frühstück

Das großartige Pfirsich Melba ist zu Unrecht etwas aus der Mode geraten. Ein Vanilleeis mit pochiertem Pfirsich und Himbeercoulis schmeckt, wenn es richtig gemacht ist, unglaublich lecker.
Damit wollen wir natürlich nicht schon am Morgen anfangen. Ich versuche also den Geschmack einzufangen und ein gesundes Frühstücks-Melba zu machen.

Selbstverständlich könnt ihr auch eine vegane Version eines Melba-Frühstücks herstellen, für mich gehören Joghurt und Quark zum täglichen Speiseplan, es gibt aber ja vegane Alternativen.



Und so geht's:

Zutaten für 2 Personen

1  El Chiasamen
90 ml Milch
500 g Naturjoghurt
3 Pfirsiche
5 Brom- oder andere Beeren
1 Handvoll Himbeeren
Zucker oder Honig nach Geschmack















Zubereitung


  1. Die Chiasamen über Nacht im Kühlschrank in der Milch einweichen. 
  2. Die Joghurt nach Geschmack süßen und cremig rühren.
  3. Himbeeren pürieren, eventuell durch ein Sieb passieren.
  4. Pfirsiche in schöne Spalten schneiden. ich habe extra einen Ersatzpfirsich mit angegeben, weil zu oft eine Hälfte am Kern hängen bleibt.
Jetzt alles nach Wunsch anrichten und genießen. Wem die Angelegenheit zu wenig sättigend ist, das kann Müsli oder Granola unter die Joghurt geben.

Lasst es euch schmecken und genießt den Sommer,
                      
                          Simone







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen