Donnerstag, 14. August 2014

Raspberry Chocolate Kiss Cocktail

Ich trinke selten Cocktails, dieser aber hat mich schon vom ersten Schluck an begeistert!
Fruchtige Himbeeren mit Wodka treffen auf Schokolade und entzücken!

Raspberry Chocolate Kiss Cocktail
Kennengelernt habe ich diesen Cocktail bei einem Schokoladenworkshop, ich habe ihn mir nicht selbst ausgedacht, wie auch, wenn ich selten  einen trinke.

Erfunden hat ihn Michael Schulson und gemixt ist er im Handumdrehen! Im Original Kiss ist Cranberrysaft enthalten, wer aber, wie ich, das Haus voller Himbeeren hat, nimmt natürlich Himbeersaft, Johannisbeersaft geht selbstverständlich auch.

Raspberry Chocolate Kiss Cocktail


 Zutaten

Für 2 Cocktails

60 ml Minzsirup
4 Schokoladenkekse (ich hatte Oreos ohne Creme)
10 Himbeeren
60 ml Wodka
2 El Himbeer- oder Johannisbeersaft
Eiswürfel

Zubereitung

  1. 2 Deckel oder Untertassen jeweils wenige Millimeter hoch, einmal mit feinen Schokokekskrümeln einmal mit Minzsirup füllen. Die Glasränder erst in dem Sirup, dann in den Krümeln drehen, so dass ein schöner Schokorand entsteht.
  2. Die Himbeeren in einen Shaker oder anderes geeignetes Gefäß geben und klein stoßen. Den Minzsirup hinzufügen und erneut klein stoßen.
  3. Wodka, Saft und einige Eiswürfel hinzufügen und  geschlossen schütteln bis die Zutaten kalt sind.
Ich sag euch, das schmeckt sowas von lecker! Besser kann ein Sommerabend nicht genossen werden!

Schüttelt euch einen und genießt den Sommer, 

                                         
                                                   Simone




Vielen Dank Original Beans, dass ihr uns diesen tollen Cocktail bei dem Workshop kredenzt habt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen