Freitag, 21. November 2014

Bratapfel-Frühstück

Bratapfel Frühstück


Kompott aus karamellisierten Äpfeln mit Zimt, Kardamom und Muskat, Mandelblättchen und Honig schmeckt verdächtig nach Dessert zum Frühstück, hat aber mächtig gesunde Zutaten.

Für mich ist es ein typisches, gemütliches Herbst- und Winterfrühstück, welches nicht nur voll von wertvollen Inhaltsstoffen, sondern auch einfach zu lecker ist. Dass es lange satt macht, versteht sich von selbst. Die unten angegebene Menge ergibt eine ordentliche Portion und die Haferflocken tun ihr übriges. 


Bratapfel Frühstück


Nun könnte man das Frühstück selbstverständlich auch mit einem normalen Joghurt machen, aber das wäre nur des halbe Spaß. Das griechische, cremige, sahnige Joghurt schmeckt einfach verboten gut.

Ich esse es nicht täglich, dafür finde ich mich zu dick und das schlechte Gewissen würde wie in einer alten Lenor-Werbung neben mir stehen. Ab und zu aber muss das!


Bratapfel Frühstück


Die unten angegebenen Mengen reichen für eine Person, das Apfelkompott aber für mehr als 5 Portionen, so energieverschwendend sind wir ja nun nicht, dass wir Kompott aus einem Apfel kochen.

Ich verlose ja gerade ein Frühstückssortiment von Davert (letzter Post) und habe auch heute wieder ein schönes Chia Topping von Davert verwendet. Die verschiedenen Chia Toppings sind eine tolle Idee um schnellen, supergesunden Knuspereffekt auf ein Frühstück zu zaubern. Ich wechsle alle Sorten ab und verwende sie jeden Tag anders. Mische sie manchmal noch mit Amaranth und gepuffter Hirse - ich liebe diesen Crunch. Das Frühstückssortiment wurde mir zwar unendgeldlich zur Verfügung gestellt, ich verwende die Produkte aber schon seit Monaten sehr gern und bewerbe sie in diesem Fall aus freien Stücken weil ich die Produkte sehr mag.

Bratapfel Frühstück
Zutaten

Apfelkompott  (für etwa 5 Portionen)
1 Spritzer Zitrone
5 Boskop, geputzt und gewürfelt
4 El Zucker (oder nach Geschmack
Muskat: 6 x kurz über die Muskatnusreibe gerieben
1 kl Messerspitze Zimt
1 Kl Messerspitze Kardamom, wenn immer möglich frisch gerieben

Frühstück
Etwa 3 E-4 El Apfelkompott
100-150 g Griechischer Joghurt
3 El Vollmilch
2 El Honig, hellen wie Akazienhonig
4 El Rolled Oats oder zarte Haferflocken
Eine kleine Handvoll geröstete Mandelblättchen

Chia-Topping von Davert: Dattel Kakaonibs oder Vanille Cranberry


Bratapfel Frühstück


 Zubereitung

Apfelkompott

  1. Den Zucker in einem guten Topf  bei 2/3 Hitze schmelzen und ganz leicht braun werden lassen.
  2. Sofort die Apfelstückchenhineingeben und eine Minute mit bräunen lassen, Zitrone und 2 El Wasser hinzufügen und die Hitze reduzieren.
  3. Alles sanft köcheln lassen, bis der Apfel weich aber noch stückig ist. 
  4. Die Gewürze hinzufügen und in einem geschlossenen Gefäß bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewaren. Es hält gut eine Woche, soll es länger haltber sein, müssen die Gläser steril sein oder das Kompott wird gleich eingeweckt.

Bratapfel Frühstück
Wenn man die mittleren schichten ganz vorsichtig in ein Glas gibt, bleibt die Honigschicht durchsichtig

 Frühstück

  1. Mandeln (evtl. gleich für mehrere Portionen) ohne Fett goldbraun röste
  2. Die Joghurt mit der Milch cremig rühren. 
  3. Alle Zutaten schichtweise ganz nach Lust und Laune einfüllen. 
Ich habe es so gemacht:
Eine Schicht Joghurt - etwas Haferflocken - Honig - restliche Haferflocken - Apfelkompott - Joghurt - Apfelkompott - Chia Topping - Mandeln.


Genießt euer Winter-Frühstück und macht es euch schön,

Simone








Kommentare:

  1. Die Fotos sehen richtig schön aus! Hätt ich auch gern alles Zuhause ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    Adoorablee.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein gott klingt das gut! Bei mir dann zwar mit Sojajoghurt, der ja leider nicht so cremig ist, wie griechischer Joghurt. Aber ich glaube das köstliche Apfelkompott reißt das wieder raus :)

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Wo kann ich denn die Produkte von Davert kaufen? Das klingt nämlich wirklich sehr lecker...

    AntwortenLöschen