Donnerstag, 6. November 2014

Kürbis Brioche Buns

Seid ihr auf der Suche nach super-leckeren Hamburger Buns oder möchet ihr einfach etwas Neues auf dem Frühstückstisch haben?
Ich hätte da nicht nur luftig lockere, sondern auch schön weiche Kürbis Brioche Buns, die für beides bestens geeignet sind.

Kürbis Brioche Buns

Der Kürbis färbt die Buns herrlich gelb, kommt geschmacklich aber nur leicht durch, so dass die Buns vielfältigst einsetzbar sind. Vor einigen Wochen habe ich bereits eine Kürbis Brioche gebloggt, war aber zum einen mit der Form nicht zufrieden, abgesehen davon esse ich wesentlich mehr Brötchen als Brot. Der dritte Grund sind die BURGER, die ich damit bereiten kann. Nicht nur, dass wir gerade eine länger andauernde Burger Tour durch Hamburg machen (dauert länger, weil ständig neue Burgerläden am Hype teilhaben wollen), wir probieren auch zu Hause gern neue Varianten aus. 

Einen Veggieburger mit diesen Buns zeige ich euch in den nächsten Tagen. Es wird ein Walnuss-Bohnen Pattie mit Cocktailsauce und ein paar anderen leckeren Kleinigkeiten.

 Jetzt aber kommen ersteinmal die Buns!



Kürbis Brioche Buns

So geht's:

Zutaten für 10 Kürbis Brioche Buns

300 g Mehl
+ reichlich Mehl zum bearbeiten
30 g Zucker
15 g Frischhefe
3 g Salz
2 kalte Eier
125 g kalte Butter
25 g Wasser

Eggwash: 1 Bio Eigelb, etwas Sahne


Kürbis Brioche Buns


Zutaten
  1. Alle Zutaten bis auf Butter mit dem Knethaken auf unterster Stufe ca. 10 min. kneten.
  2. Stufe höher schalten und dabei die Butter stückchenweise hinzugeben. Alles ca. 15 min. , bis ein seidig elastischer Teig entstanden ist.
  3. Zwei Std. mit Folie abgedeckt gehen lassen, zwischendurch mit etwas Mehl zweimal als Drittel falten, oder über nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  4. Aus dem Teig 10 schön gleichmäßige flache Kugeln formen und mit Folie bedeckt nocheinmal tüchtig gehen lassen.
  5. Die Teiglinge mit Eggwash bepinseln und mit einer Rasier- oder scharfen Cutterklinge 4 x sternförmig, knapp einschneiden.
  6. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, die Brioche Bun auf die mittlere Schiene geben, sofort die Hitze auf 160 Grad runterschalten und die Brioches Buns 15-20 Min.backen.

Man kann diese kleinen Teilchen nun entweder sofort noch lauwarm verputzen oder spart sie sich für die Burger auf, die ich als nächstes poste.
Dann gibt es Rote Bete-Walnuss Burgen mit Kürbis Brioche Buns.


Quelle: Idee Für die Optik  G Bakes.
             Brioche Teig: Miss Boulette
             Adaption mit Kürbispüree von mir



Macht es euch schön,


                    Simone


Hier findet ihr weitere Kürbisrezepte:

Kürbispüree















Kürbis-Dinkel-Buchweizenbrot














Kürbis Buletten















Walnuss Kürbis Pasta




Kommentare:

  1. Oiiii, was ist das für ein herrlicher Herbstzauber!
    Die hätte ich jetzt gerne auf meinem Frühstückstisch liegen;)
    Fantastisch sehen sie aus....!
    Liebste Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1000 Dank Olga, ich habe die kleinen Dinger auch richtig liebgewonnen.

      Löschen