Donnerstag, 11. Dezember 2014

Sparkling Cranberries - Gezuckerte Cranberries

Diese gezuckerten Cranberries sind eine wunderbare Dekoration für Torten, Kuchen und Desserts.
Sie bringen in der Weihnachtszeit ein wenig Winter Wonderland auf den Tisch und sind blitzschnell gemacht. 
Möchtet ihr die Beeren hinterher vernaschen, sollten sie über Nacht in Zuckersirup, liegen dann ziehen sie schön durch. Ganz Eilige können die Beeren auch nur eine Stunde trocknen lassen und danach gleich loslegen.

Gezuckerte Cranberries - Sparkling Cranberries
Etwa ab Oktober gibt es die Beeren frisch zu kaufen. Vor einigen Jahren waren sie noch schwer zu bekommen, inzwischen gibt es sie in jedem gut sortierten Supermarkt während der Saison bis etwa April zu kaufen.
Die kleinen rot-weißen Beeren sehen auch als Tischdeko toll aus. Auf allzu empfindliche Unterlagen würde ich sie nicht legen, denn auch getrocknet bleiben sie noch schwach klebrig, in kleinen Tellerchen oder Schalen machen sie aber auch schön etwas her.


Gezuckerte Cranberries - Sparkling Cranberries




Aus übrig gebliebenen Deko-Beeren kann man noch eine Cranberrysauce kochen. Gezuckert sind sie ja schon, ihr könnt sie einfach in ein wenig Wasser für etwa 10 Minuten köcheln lassen, eventuell noch etwas Vanille hinzufügen und fertig ist die Sauce.

Gezuckerte Cranberries - Sparkling Cranberries

So zuckert ihr die Beeren:

200 g Cranberries
150 g Zucker
100 g Zucker
100 ml Wasser

So ein Auskühlgitter ist übrigens ne praktische Anschaffung. Durch diese runden Dinger, die es bei uns jahrelang ausschließlich gab, sind mir ständig die kleineren Sachen durch gefallen. das passiert hier nicht

Zubereitung
  1.  Die 150 g Zucker mit  dem Wasser aufkochen und für einige Minuten rührend kochen lassen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  2. Die Zuckerlösung muss nun etwas abkühlen, weil die Cranberries sonst aufplatzen.
  3. Die Beeren in den Sirup legen und ganz mit ihm benetzen. Entweder über Nacht kühl stellen, oder die Beeren, die vollständig mit der Zuckerlösung umgeben sein müssen sofort mit Abstand auf ein Abtropfgitter legen und für etwa eine Stunde trocknen lassen.
  4. Immer 3-4 Beeren auf einmal in dem restlichen Zucker wälzen.

Gezuckerte Cranberries - Sparkling Cranberries
Durch die Restfeuchtigkeit des Zuckersirups an den Beeren, feuchtet der körnige Zucker an einigen Stellen durch, wodurch sie die eisige Optik ergibt. 
In den nächsten Tagen bereite ich zwei Rezepte zu, die unbedingt diese schönen Beeren benötigen, bleint also dran.

Macht es euch schön,

Simone

Sparkling Cranberries - Gezuckerte Cranberries


1 Kommentar:

  1. Die sehen toll aus. Meine Weihnachtsdeko benötigt dringend noch ein wenig rot. - Und am Schluss kann man es auch noch essen. Perfekt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen