Freitag, 6. Februar 2015

Soleier mit Rote Bete - Pickled Beet Eggs

Soleier kennen alle, oder nicht?
Üblicherweise in einem salzigen, würzigen Sud eingelegt, waren sie früher die Kneipenmahlzeit schlechthin. Sie sind wie so einiges etwas aus der Mode geraten, was ein Fehler ist, denn sie schmecken wirklich hervorragend. Das hat sich auch Stevan Paul gedacht, der ihnen einen Auftritt in seinem großartigen Buch Deutschland vegetarisch* verschafft hat.


Pickled Beet Eggs - Rote Bete Eier
Ich habe meine Soleier beim Einlegen gleich pink gefärbt und sie bei Instagram gepostet. Daraufhin so viele Nachfragen bekommen, dass ich das Rezept hier in 2 Versionen vorstelle.

1. Ein richtiges, gutes Soleier Rezept.
2. Die Magie Fix Version mit der Essiglake von Rote Bete aus dem Glas.


Pickled Beet Eggs - Rote Bete Eier



Beide Versionen ergeben knallpinke Eier, wobei die Farbe aus den selbsteingelegten Bete etwas dunkler ist. Die Eier schmecken in beiden Versionen säuerlich und mehr (selbstgemachte) oder weniger (gekaufte) würzig.
Eingelegt werden die Eier mit oder ohne Schale. Mit Schale ergibt sich ein  Muster aus zerbrochenen Schalen auf dem Ei, ohne Schale sind die Eier gleichmäßig gefärbt.


Pickled Beet Eggs - Rote Bete Eier


Pinke Eier, kann man auch schon vor Ostern gut gebrauchen, denn sie kommen ja nicht nur mit der fantastischen Farbe auf die Teller sondern mit einem herrlichen, würzigen, säuerlichen Geschmack.
Um noch mehr mit den Eiern anzufangen, als sie zu bewundern und mit einem Haps zu essen, hier findet ihr ein Rezept für Devilled Eggs - Scharfe Eiern mit Lachs, Bete oder Avocadocreme.





Zutaten

Schnelle Version:

Die Flüssigkeit aus einem großen Glas Rote Bete.
6 hartgekochte Eier, geschält oder ungeschält


Zubereitung

Die noch warmen Eier entweder geschält oder ungeschält für ein paar Stunden bis zu einigen Tagen in der Flüssigkeit marinieren lassen.

Pickled Beet Eggs - Rote Bete Eier


Hausgemachte Version


400 ml Wasser
200 ml guter, heller Essig
1 große Rote Bete, gewaschen, eventuell geschält und in Scheibengeschnitten
um die Lake für die Eier herzustellen, oder 2 große Bete um eingelegte Rote Bete herzustellen.
1 Schalotte
2 Tl Zucker
1 Tl Pfefferkörner, angedrückt
1 El Senfsaat
1 Tl Salz für eingelegte Bete, 2 Tl Salz für die Soleier.

6 hartgekochte Eier, geschält oder ungeschält

Zubereitung

  1. Alle Zutaten außer den Eiern in einem Topf für etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  2. Die Eier schichtweise mit der Bete in ein Glas geben und für ein paar Stunden bis zu einigen Tagen marinieren lassen.
Geht wirklich ganz einfach, entweder selbsteingelegte Rote Bete anzusetzen oder die pinken Soleier herzustellen. Ihr entscheidet, ob ihr die Eier durchgefärbt (einige Tage) oder außen Pink und innen weiß (einige Stunden) haben wollt.

Macht es euch bunt,

Simone

* Affiliate Link

Kommentare:

  1. Hach... Soleier...
    Meine Oma hat die immer gemacht, das war in den Ferien immer was ganz besonderes. Sie hat die richtig schön "scharf" gemacht, manchmal auch mit einer Senfnote. Vermutlich kommt meine Essig- und Senfliebe daher ;)

    Danke für das Rezept, das werde ich ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Oma, die Frau wusste eben was schmeckt ;-)

      Löschen
  2. Mannommmmm sehe die zum anbeißen aus! Weil ich rote Bete liebe muss ich die unbedingt machen! Tolle Idee, auch gefüllt :)

    AntwortenLöschen