Donnerstag, 5. März 2015

Frühstücks-Ideen

Frühstück vom 23. -29. 02.



Diese Woche sind mir endlich meine ultimativen Granola Bars gelungen.
Mit diesen Müsli-Riegeln ist man eindeutig auf der gesunden Seite, sie schmecken trotzdem naschig-lecker und man bekommt eine ordentliche Portion Energie mit an den Start!
Sie enthalten meine Lieblingszutaten, haben ein Minimum an Zucker und Fett und sind so wunderbar stabil, dass man sie nicht nur super schneiden kann, sondern sie einem nicht in der Hand zerbröseln. Das hat mich einige Wochen und sehr viele Versuche gekostet aber nun bin ich rundum zufrieden.



Diese dieser Bars gab es mit auf den Weg, ich war nämlich den ganzenTag auf den Beinen und brauchte etwas energiereiches zwischen die Kiemen.
Hier geht es zum Rezept: Granola Bars




Von einem Kochwettbewerb hatten wir reichlich Physalis und Roh-Kakao übrig. Mit etwas Naturjoghurt dazu ist das Frühstück schon fertig.





Wenn mir morgens das Wintergrau tüchtig auf den Keks geht, dann hilft Farbe auf dem Tisch.
Ganz ausnahmsweise gab es mal Vanillepudding zum Frühstück. Aber mit Blutorangensaft, Amaranth, Chia und Gesicht :-) auf Batik-Shirt.




Ich habe etwas Neues entdeckt, das Abwechslung in das Wintereinerlei bringt: Flores Farm Bio Açaí-Kakao-Mix Eine schokoladig-fruchtige, megegesunde Geschichte. Die ist mit zuvor in Saft eingeweichten Gojibeeren und  Blutorangensaft auf meinen Chia-Puding gewandert. Eine Superfood-Overdose sozusagen und mächtig lecker!



Heute ging es husch-husch, denn ich war zum Fotoworkshop bei der Küchenchaotin Mia.
Es gab schnell  eine ungewöhnliche und leckere Kombination aus Orangensaft und Blaubeeren auf Naturjoghurt mit einer sagenhaften (Lieblings-) Nussmischung Namens Allwetterfrüchtchen.



Zur Feier des Sonntages gab es warmen Grießbrei mit Orangensaft, gefrorenen Beeren (ich habe immer noch welche aus dem Sommer) und Davert Chia Topping Lucuma-Mango 


Macht es euch schön und freut euch auf den Frühling,

Simone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen