Samstag, 28. März 2015

Frühstücks-Ideen

 Frühstück vom 09.03. - 22. 03.


Der Frühling ist eindeutig auch in Hamburg angekommen, aber es gibt immer noch keine neuen, frischen, regionalen Frühlingsfrüchte, also muss ich noch in die konservierte Trickkiste greifen. Aber auch damit lässt sich Abwechslung in die Frühstücksschüssel bringen.



Heute gibt es Naturjoghurt gemischt mit Chiajoghurt aus am Vorabend in Joghurt eingerührtem Davert Bio Chia, Hanfsamen, Mangosaft, Kokosblütenzucker, und in Wasser eingeweichten und gehackten Goji Beeren.
Frisch, kalorienarm und durch den Chiapudding schön sättigend.




Blaubeere an Magnolie. 
Die Magnolie esse ich natürlich nicht und die Blaubeeren sind gefroren. Gute, gefrorene Bio Blaubeeren schmecken übrigens häufig viel aromatischer als die Frischen. Außerhalb der Saison schmecken die sowieso nicht, es gibt also keinen Grund sie zu kaufen. Was nützen einem schöne Fotos, wenn die Frucht hinterher nicht schmeckt.
Gegessen habe ich sie mit Müsli und Milch. Sooo frisch und eine Ahnung von Sommer!




Flohsamenschalen wollte ich unbedingt einmal ausprobieren. Sie quellen so enorm auf, dass man aus der Joghurt, in die sie gerührt wurden, Türmchen bauen kann. Ich werde sie demnächst sicherlich einmal zu einem rohen Kuchen verarbeiten. Ob sie Superkräfte haben, vermag ich nach einmaligem Genuss noch nicht zu berichten. Besprenkelt habe ich die Joghurttürmchen mit Chia Topping, geforenen Beeren und Açaí-Kakao-Mix
 



Ein Lieblingsfrühstück: Overnight Oats, Apfelkompott, Mandelmus und Blaubeeren. Großartig, einfach kernig, fruchtig und sooo lecker!



Beeren-Rote Bete Smoothie mit getrockneten Aprikosen, gefrorenen Blaubeeren und Açaí-Kakao-Mix
Für alle, die sich Rote Bete zum Frühstück überhaupt nicht vorstellen können: Probiert es einfach aus! Zusammen mit Beeren und Orange schmeckt sie ganz anders als ihr es euch vorstellt.




Meine Lieblings Granola Bars. Einen gab es sofort und zwei mit auf den Weg. Das Rezept findet ihr hier: Granola Bars Sie sind perfekt für unterwgs, sind zuckerfrei, glutenfrei, vegan und schmecken  richtig gut!



Ich habe heute Mini Bananen gekauft. Die waren teurter als die Großen,  schmeckten dafür aber..... genauso! Ok probiert, aber ich kaufe sie nicht wieder. Mit dem Mango-Maracujasaft, Schoko Granola und Goji Beeren war der Morgen aber gerettet.



Warmes Bananen Porridge mit Açaí-Kakao-Mix und Pistazien in la petite Mini Cocotte von Staub (Stoob!)
Zubereitung Porridge: 1/4 l Milch mit 2-4 Esslöffeln Haferflocken zum Kochen bringen, über eine gemuste Banane gießen - fertig. Bei 2 El wird es flüssiger, bei 4 El recht dick. Ein wunderbares Frühstück für  kühle Frühlingsmorgen




Diesen leckerschmecker Ofenpfannkuchen habe ich bereits gebloggt. Ihr könnt ihn wie auf diesem Foto mit Äpfeln oder anderen Früchten zubereiten. Die Äpfel habe ich mitgebacken, Beeren würden dem Pfannkuchen erst nach dem Backen drauf gefüllt.




Sirup, Chiajoghurt und Topping.
Granatapfel-Himbeersirup habe ich mir schon im Winter gekocht, jetzt habe beide Früchte leider keine Saison mehr. Ihr könnt einen ähnlichen  Sirup aber bestellen: Fitzpatrick's Cranberry & Pomegranate 
Getoppt habe ich mein Frühstück mit Bio Maulbeeren, Gojibeeren und  Bio Alpen Amaranth gepufft 


Macht es euch schön, bunt und gesund,

Simone


Alle Links zu Amazon sind Affiliatelinks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen