Montag, 18. Mai 2015

Guten Morgen Sonnenschein - Das Round-Up

Meine große Frühstückssause ist beendet und ich bin überaus beglänzt über die zahlreichen Beiträge!
75 Beiträge habe ich erhalten! Das ich ganz ordentlich, schließlich ging es ja um das Frühstück, wozu wahrlich nicht jedem etwas einfällt.
Die Renner waren diesmal eindeutig Pancakes, dicht gefolgt von Laugenbrötchen und Scones.
Das Event zu veranstalten hat mir wieder große Freude bereitet, es macht allerdings auch ein ganz klein wenig Arbeit, 75 Bilder schnippeln, 75 ganz kurze Texte schreiben und 75 mal verlinken dauert einige Stündchen, daher gibt es die Auslosung der Gewinne leider erst morgen.

Jetzt seid erstmal ihr dran:


Den Anfang macht  Ilse mit  Eiersalat  in 2 Versionen:  Ilse kocht

 



Dieser feine, glänzende Hefezopf ist von  Charlotte just Charlotte




Rhabarberwraps bringt Daniela vorbei: Leberkassemmel




Cat hat wunderschöne Zimtblumen dabei: Schlemmerkatze




Sonja hat gleich mehrere schöne Brunch-Ideen dabei: Von Salbei und Sartre




Kochen und backen im Wohnmobil kann Doreen und hat Kaiserschmarrn dabei




Obwohl sie meistens Joghurt isst, hat Franziska heute Avocado-Ei-Brot bereitet: Nurmalkosten




Laura hatte meine Lieblingsbrötchen dabei, wie schön! Laura Kocht




Sabine hat uns einen Schoko-Karamellaufstrich mit gebracht. Organisation mit Sabine



Wie schön, dass Christina wieder bloggt, sonst wäre uns dieser lecker Dinkel-Frischkornbrei entgangen: Essen ist fertich!




Granola liebe ich wirklich sehr und ein ganz knuspriges gibt es von Sia's Soulfood




Bei diesem Quarkauflauf bin ich auch ein Hase im Glück, liebe Sandra. Hase im Glück



Und täglich grüßt mich morgens auf Instagram die Conny mit ihrem tollen Guten Morgen Glasl. Heute gibt es gebackenes Porridge mit Heidelbeeren: In a Jelly Jar



Ramona hat eine klasse Idee für unterwegs oder falls der Aufstrich zu Hause üppiger ist, als das Brot: Sandwich im Glas Frl Moonstruck




Ich bin ein großer Scones Fan und Maja, die ebenso wie ich  regional zubereitet, hat sie mit Rhabarber gebacken.Toll! moey's kitchen




Bei Andrea gibt es Pancakes mit Banane und Ahornsirup: Gourmandise




Andrea hat gleich noch eine zweite Frühstücksidee: Joghurt mit Honig und Erdbeeren. Gourmandise




Leckere Pancakes mit dreierlei Frucht hat Sonja in ihrem 2. Beitrag. Von Salbei und Sartre




Eine tolle Schichtspeise im Glas mit Couscous, Erdnussbutter, Banane und gefrorenen Himbeeren gibt es bei Anita: Olles Himmelsglitzerdings



Wer kennt Baked Oatmeal noch nicht? Schnell auf den Blog von Krisi, dort gibt es das in der Karottenkuchenversion. Excuse me but




Ebenfalls karottig sind die tollen Morning Muffins von unsermeating Genialerweise bloggen hier Tochter und Papa gemeinsam! Klasse!




Ein Familienrezept, Buttermilchwaffeln mit Erdbeeren bringt uns Bea: Luxusschnittchen



Lecker Buttermilch Scones gibt es bei Jeanette der Bloggerin mit Faible für blaublütige Briten.



Sandrina mit dem Blog namens Johannisbeerchen bringt uns eine pikante Idee: Frühlingsfrischkäse mit Lauch



Sehr lecker aussehende Dinkel-Brötchen bringt uns Lena von Engelchens Probierstube




Auch wenn es "nur" Haferflocken sind, wie Carolin sagt, mir schmecken Haferflocken immer. mit Erdbeeren sowieso. Caros Küche




Carla bringt uns gleich 2 Frühstücksvorschläge mit: Lecker-gesunden Quinoa- und Amaranthbrei




Knackig-kerniges Knuspermüsli kommt von Bettina. Und es ist: Homemade and Baked




Eine palmölfreie Erdnussbutter und warum man es so und nicht anders herstellen sollte, kommt von Eva Histaminarm-Pirat




Geri hat Speckbrötchen im Gepäck, die ich allerdings noch mit 2 weiteren Events teilen muss, sodass für mich nicht viele übrig bleiben Lecker mit Geri




Omnomnom - lecker Pancakes mit selbstgemachtem Erdbeer-Orangensirup gibt es bei den vier Schwestern von Foodistas




Und noch einmal Pancakes, dem 2. Beitrag von Franziska, die uns original kanadische mitgebracht hat, die sie bald direkt in Canada schnabulieren kann. nur mal kosten




Daniela hat völlig recht: Selbstgemachtes Knuspermüsli ist nicht zu übertreffen. 




Tolle goldene Kerlchen hat Jule im Gepäck: Schnelle Weizenbrötchen von den Kochmädchen




Gefüllte Pfannkuchenröllchen kommen von Barbara, wie fast immer auf ihrer Wiese fotografiert.




Nach den vielen süßen Sachen bringt uns Zorra einen mediterranen Aufstrich aus Spaniens Süden vorbei: 1x umrühren bitte aka Kochtopf




Gesund genießen wartet gleich mit drei toll belegten Brötchen-Varianten auf.




Von Sabine kommt ein Power-Frühstücksdrink auf Joghurtbasis: Test-Blog




Zu lecker klingen die Mitbringsel von Julia: Frühstücksglück mit Rhabarber Himbeer Nuss Nougat Brioche Habe ich selbstgemacht




Jette kocht uns Grießbrei mit verschiedenen fruchtigen Toppings: Lanis Lecker Ecke




Eine von den vielen tollen Ideen von Andrea ist dieser French Toast Auflauf 




Cous Cous mit Rhabarber, Erdbeeren, Joghurt und Chia ist ganz meins: Schnell, gesund, frisch und lecker. Papilio Maackii




Lecker klingende Quark-Nuss-Brötchen kommen von Jenny: Tulpentag



Eine weitere Pancake Version hat Isa von Homegrown Deliciousness für uns, diesmal mit Buttermilch und banane gebacken




Mehlstaub und Ofenduft klingen ja ohnehin immer so verlockend, die Rhabarber Scones aber mindestens ebenso gut. Als Krönung gibt es bei Susanna noch Clotted Cream nach meiner Anleitung dazu!




Wirklich klasse aussehende Laugencroissants kommen von der Schokoladen Fee Alexandra




Passend zu den Quark Nuss Brötchen gibt es auch noch einen gesunden Aufstrich von Jenny



Ich liebe den Geschmack und den leicht süßen Knusper von den schönen Bärlauchblüten. Toll, dass Janke gleich einen Aufstrich damit fabriziert hat: Muffins mit Bärlauchblüten Frischkäse.




Einen Bircher Müsli Drink gibt es von Anja Ein Lächeln... ins Gesicht gezaubert Eine gute Idee für ganz Eilige.




Vegane Pancakes mit lecker Rhabarberkompott kommen von Melissa 




Noch ein veganer Beitrag, diesmal sind es tolle Laugen-Muffins von Lecker mit Geri




Sylvia von Brotwein hat eine weitere nussige Granola-Variante mitgebracht.



Melanie aus der gar nicht chaotischen Kleinen Chaosküche hat einen tollen Weißwurschtsalat zubereitet, der bei nächster Gelegenheit sofort nachgemacht wird!





Den passenden Aufstrich für obige Brötchen hat mir das 2. Kochmädchen Susi angerührt: Rhabarber-Erdbeer-Marmelade mit Ingwer




Lisa von Das Ess-Periment hat eine tolle Schichtspeise aus Erdbeeren und Joghurt beigesteuert



Und noch einmal Rhabarber Scones. Ich finde es keinesfalls schade, dass sie gleich dreimal vertreten sind. Ganz im Gegenteil, so kann man gleich unter 3 Rezepten auswählen. Dieses Variante ist von




Bagel mit getrockneten Heidelbeeren hat Katharina von Wienerbroed gebacken. Toll!



Einen schokoladigen Mugcake hat Julia von Kochlie.be uns blitzschnell gebacken.
Schokolade und Banane gehen unbedingt schon zum Frühstück.



Laugenbrötchen sind ebenfalls häufiger zu Gast an meiner sonnigen Frühstücksfeier. Das ist ebenfalls wunderbar, denn ihr könnt unter einigen Varianten euren Liebling auswählen. Diese kommen von Sabine die uns Wos zum Essn mitgebracht hat.



Experimente in ihrer Küche macht Yvonne. Diesmal mit schokoladig oder pikant gefüllten Butterhörnchen



Ihr sucht eine große Auswahl an Pancake Rezepten? Immer her zu mir, in diesem Round-Up gibt es eine tolle Auswahl. Judith von Wirbel in meiner Küche hat Mascarpone und Joghurt im Teig, wenn das mal nicht verlockend klingt!




Und gleich das nächste Pancake Rezept hinterher. Diesmal mit fruchtigem  Erdbeersirup von 




Knusprig-fruchtig geht es bei Yvonne weiter: Knuspermüsli mit Corn Flakes und Cranberries




Ines aus der Münchner Küche hat ein tolles Rhabarber Chutney dabei




Süße Polenta mit Kirschen können wir bei Melissa von Gourmandises Végétariennes probieren




Sensationell und wieder mal kaum zu glauben: Steph macht bei einem Blog-Event mit! Ich fühle mich mächtig geschmeichelt und freue mich über diesen Prachtkerl von Erdnussbutter Hefezopf!




Einen schönen Chiapudding mit Sauerkirschmarmelade und Joghurt bringt Caro von Caro Kocht mit.




Wirklich tolle Semmel gibt es bei Kathrin von Bengelchen's Chaosleben



Karin von Food for Angels and Devils bringt einen sehr interessant und lecker klingenden Aufstrich aus Birne und Schokolade mit



Eine regionale Spezialität mit Kürbiskernöl aus der Steiermark hat sich Sarah von Gaumenpoesie ausgedacht.



Erdbeer-Buttermilchwaffeln kommen von Irina, denn Lecker macht Laune



Tanja von Greenway 36 hat Brioche-Muffins eingepackt, die ich schon nachgebacken hätte, wären mir am Wochenende nicht die Eier ausgegangen



Einen ganz fixen Erdbeere-Bananen-Shake gibt es bei Rike von Genial Lecker



Sibel kommt auf den allerletzten Drücker dann auch vorbei und hat einen köstlichen Eierauflauf dabei: Insane in the Kitchen





Orange-Cranberry Oatmeal kommt von der Leserin Luisa aus Großbritannien. Sie hat keinen Blog, daher gibt es das unbedingt nachmachenswerte Rezept hier zu lesen:



Für eine große, sehr leckere, sättigende und zudem gesunde Portion: 50g Haferflocken zusammen mit einer Prise Salz, einem halben Teelöffel Vanilleextrakt, einer halben, klein geschnittenen Orange, ca. 15 gefrorenen oder frischen Cranberries und ca. 270-320ml Flüssigkeit (je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger; am liebsten nehme ich eine Mischung aus Wasser, Vanillejoghurt und ein wenig Orangensaft, aber auch reine Milch oder Pflanzenmilch schmecken gut) in einem Topf aufkochen und dann auf kleiner Flamme fünf bis 10 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und optional ein Eiweiß unter ständigem Rühren hinzufügen, wobei das Eiweiß nicht nur zusätzliches Protein bringt, sondern die Flocken besonders fluffig und cremig macht. Abgedeckt noch für ein paar Minuten ruhen lassen und daraufhin die andere Hälfte der Orange ebenfalls in Stücken untermischen. Durch die Teilung der Orange bekommt das Oatmeal ein köstliches Orangen-Aroma und beinhaltet zudem frische Orangenstücke. Als Süßungsmittel (falls gewünscht) ließen sich natürlich Honig, Zucker, Agavennektar etc. verwenden, doch bei diesem Rezept rühre ich – so vorhanden – ein wenig (Thick Cut) Orange Marmalade oder sogar Blood Orange Marmalade ein, wodurch sich eine Orangen-Cranberry-Harmonie ergibt, die jeden Morgen erhellt.


1000 Dank für die wirklich zahlreichen Beiträge! Macht es euch frisch und bunt,

Simone


Kommentare:

  1. Liebe Simone,

    deine Arbeit hat sich gelohnt - dein Roundup ist toll geworden! Ich hab mir viele schöne Rezepte mitgenommen und bin ganz begeistert, wie viele verschiedene Frühstücksideen zusammen gekommen sind!

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, so viele schöne Rezepte! Da hattest du ja echt einiges an Arbeit… ist super geworden! :)
    Vielen Dank liebe Simone!

    LG, Isa

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja der Hammer - 75x Frühstück, und sooo lecker! Da brauch ich mir ab jetzt also genau 2 Monate und 2 Wochen keine Gedanken mehr zu machen, was ich morgens esse! Und große Anerkennung der ganzen Arbeit! - beim bbd waren es bei mir "nur" 20 Rezepte und Bildchen - und da saß ich bestimmt einen ganzen Tag dran. Das hast du sehr schön gemacht, tolles Round up! Lieben Dank dafür Simone.
    Grüße, Susanna

    AntwortenLöschen
  4. Waaahnsinn, da sind ja tolle Rezepte bei rausgekommen. Ich werd mich jetzt erstmal noch drölfzig Mal von oben nach unten, und umgekehrt, durchscrollen. Danke für das tolle Event, liebe Simone! :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, monstermäßig toll, so viele Rezepte, da braucht man sich ja um die nächsten drei Monate Frühstück keine Gedanken mehr zu machen. :) ich nehme bestimmt einige davon mit. Tolles Event, Simone!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Simone!
    Das war echt ein geniales Event und echt der Wahnsinn, was für eine detaillierte Auflistung du hier noch gemacht hast - danke, für die persönlichen lieben Worten als Einleitung zu jedem einzelnen Post! Ich finde ganz viel Inspiration und freu mich schon selber mal wieder ein ausgedehntes Frühstück zu genießen.
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!
    Wow, da läuft einem in einer Tour das Wasser im Mund zusammen! Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung. Ich bin gar nicht mehr aus dem klicken rausgekommen, weil ich einfach alles nachlesen wollte. Jetzt bin ich auch erstmal für die nächsten zich Wochen mit Frühstücksideen ausgestattet :)
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
  8. Wow, sooo viele Rezepte! Ich werd mich heute Abend hinsetzen und mir ein paar Posts genauer anschauen. Ich freu mich schon auf das nächste Wochenende, viel Zeit für Frühstück.
    Liebe Simone, vielen, vielen Dank für das tolle Event!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön und sooo viele köstliche Ideen... und ähm nächstes Mal nehm ich Erd- statt Himbeeren. ;)

    Danke für das tolle Event.

    Viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  10. Wow, so viele Beiträge!
    Da ich eigentlich ja dringend etwas Abwechslung auf meinem Frühstückstisch suche, werde ich mich mal in aller Ruhe durchklicken :)
    Lg Jeanette

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinn, so viele tolle Beiträge...Da muss ich mich nun in Ruhe durchklicken=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Simone,
    auch ich bin beeindruckt, wie viele verlockende Frühstücksideen zusammen gekommen sind.
    Da sind jede Menge verführerische Anregungen zu entdecken.
    Vielen Dank darum für die Ausrichtung des Events
    und die Zusammenstellung der Übersicht.
    Gourmandise

    AntwortenLöschen
  13. Da hab ich mir jetzt aber auch einige Sachen von rausgepickt die es demnächst wohl auf dem Frühstückstisch geben wird :). Danke für das schöne Blogevent und die tolle Zusammenfassung.
    LG
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Simone, du hast leider meinen Namen und meine Blogdomain falsch geschrieben.
    Ich bin Julia und mein Blog heißt www.kochlie.be
    Wäre lieb, wenn du das noch korrigieren könntest.
    Merci und Glückwunsch an die Gewinner!
    Grüße
    Julia von Kochlie.be

    AntwortenLöschen