Montag, 16. November 2015

Rote Bete Ketchup - Herbst Burger Teil II



Ein Knaller-Ketchup mit einem wunderbaren, sehr milden, süß-säuerlichem Aroma. Dadurch, dass ich teilweise die milde Ringel-Bete verwendet habe, ist das Gemüse nicht so erdig wie sonst. Selbstverständlich kann man den Ketchup auch aus rein Roter Bete machen, die geringelte ist dazu ja auch nicht überall erhältlich. Auf alle Fälle ist die Rote Bete hier eine großartige Alternative zur Tomate und obendrein hat sie auch noch das ganze Jahr über Saison. Wenn sie gerade nicht im Garten oder Feld vor sich hinwächst, bekommt man sie beinahe immer als Lagerware.


Diesen sehr einfachen Ketchup habt ihr in weniger als 30 Minuten fertig und die Zutaten wohl alle im Haus. Der schlichte aber knallige Bete-Ketchup kommt mit einem Hauch Gewürz aus, sodass man den schönen Bete-Geschmack gut durchschmeckt. Die Chioggia-Bete ist milder und süßlicher als ihre rote Verwandte, was für alle Rote Bete Einsteiger, die den Ketchup zwar wunderschön finden, den Geschmack von Bete aber eher nicht, sehr entgegen kommt. Give it a try!

Rote Bete Ketchup

Wer Interesse an der Tonda die Chioggia Bete hat, kann sie hier bestellen:  Bobby-Seeds
Ich sähe sie seit zwei Jahren im Frühling aus und freue mich vom Spätsommer bis in den Winter über die bunten Kerle. Die letzten stecken immer noch in der Erde. Schließlich geht es ihnen da sehr gut, solange wir noch keinen Frost haben.




Ihr könnt natürlich auch die Tomaten aus eurem Lieblings-Ketchup-Rezept einfach durch Bete ersetzen, so lange die Gewürze mit der pinken Schönheit harmonieren. mediterrane Gewürze und Baharat zum Beispiel passen hervorragend zu ihr.

Quelle: Marisa McClellan via Saveur





Zutaten

250 g Rote und/oder  Tonda de Chioggia Bete (Ringel Bete)
1/2 gewürfelte rote Zwiebel
1 El Öl
50 ml Apfelessig
50 g Rohrohrzucker, ersatzweise Brauner Zucker
1/4 Tl Salz
2 Messerspitzen Koriander
1 Gewürznelke
Pfeffer und Salz zum Abschmecken


Rote Bete Ketchup



Zubereitung

  1. Bete putzen und würfeln, Zwiebel fein hacken. 
  2. Zwiebel in etwas Öl goldbraun schwitzen.
  3. Bete, Zucker, Essig und Gewürze hinzufügen und alles etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Mit dem Stabmixer oder im Blender fein pürieren und abschmecken.
  5. Soll der Ketchup in den Vorrat wandern, diesen erneut erhitzen und heiß in sterile Twist-Off Gläser füllen.


Ihr sucht noch ein originelles Geschenk aus eurer Küche, handgemacht und nicht schon an jeder Ecke zu finden? Hier ist es!

Macht es euch pink und bereitet euch auf's Schenken vor,

Simone 





Kommentare:

  1. Wow sieht das Ketchup toll aus, eine super Idee! Muss ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Hello :-)
    Ich finde das ist ein wundervolles Rezept, einfach mal etwas anderes und wer kann bei der Farbe schon Nein sagen?
    Was meinst Du wie lange der Ketchup haltbar ist wenn man ihn auf Vorrat herstellt?

    AntwortenLöschen