Mittwoch, 16. Dezember 2015

Geschenke aus der S-Küche

Und plötzlich ist wieder Weihnachten! Man wähnt sich wettertechnisch noch irgendwann im Herbst und schon steht es wieder vor der Tür. Die Glocken bimmeln, Blogger backen Plätzchen als würd's kein Morgen geben und der Schlitten kommt quitschend um die Ecke.
Höchste Zeit für ein paar Geschenke aus der Küche.
Selbstgemachte Schnabbeleien aus der eigenen Manufaktur sind hip, kosten wenig, machen Spaß, werden mit viel Liebe verschenkt und können herrlich schmecken.
Ich bin ganz baff, wieviele davon hier auf dem Blog in meinen 2,5 Bloggerjahren zusammen gekommen sind. Alle hier vorgestellten Ideen sind bis auf wenige Ausnahmen übrigens recht schnell gemacht und ganz einfach.

Also nichts wie ran an die Pötte, Tüten, Gläser, Flaschen!


ROH - GERÖSTET - GEBACKEN - GEROLLT - GESUND - KERNIG - NUSSIG
Geschenke aus der S-Küche


Von links nach rechts, dann von oben nach unten:


Weiter geht's mit:

 SWEETS FOR ALL THE SWEETS

 
Geschenke aus der S-Küche






EINGEMACHT UND AUSGEPACKT - GEWÜRZT UND ANGEMACHT

Geschenke aus der Küche






Ich würde mich mächtig freuen, wenn für den einen oder anderen etwas dabei wäre. Ich habe beim schreiben dieses Posts gleich wieder 3 Sachen entdeckt, die ich unbedingt dieses Wochenende verschenken muss.

Das Gute am Schenken von Genüssen : All die Kalorien gehen mit auf die Reise und kommen auch nicht wieder.


Macht es euch hübsch, knusprig, lecker und besinnlich,


Simone





Kommentare:

  1. Bitte einmal alles verpacken und an mich senden ;-) Ich liebe Geschenke aus der Küche und verschenke die auch sehr gerne, wobei ich mich um Weihnachten zurückhalte, bzw. nur Haltbares verschenke, weil da generell immer sehr viel Essbares in den Häusern ist. Dein Apple Pie Granola ist aber der Hammer!!! Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Ganz lieben Dank Miriam.Genau so mache ich es zu Weihnachten auch.In Flaschen oder Gläser gefüllte lange haltbare Dinge sind prima und der Beschenkte hat Zeit zu genießen.

    AntwortenLöschen