Donnerstag, 4. August 2016

Gekühlte Tomatensuppe aus ofengerösteten Tomaten - So schmeckt der Sommer

Rezepte mit und ohne Thermomix


Ihr sucht einen tollen Snack für eine heiße Sommerparty? Eine großartige Erfrischung für warme Tage? Ihr habt Lust auf etwas Pikantes, aber es ist viel zu heiß?
Dann seid ihr hier goldrichtig!

Huch, es ist aber schnell frisch geworden? Dann seid ihr auch goldrichtig!

Diese Suppe aus ofengerösteten oder auch gegrillten Tomaten schmeckt nämlich kalt ebenso gut wie lauwarm und heiß. Sie ist federleicht, äußerst kalorienarm und toll aromatisch.
Heute bekommt ihr aber nicht nur meine Sommersuppe, sondern auch noch die von Maja aus moey's kitchen und  von Zorra vom Kochtopf  serviert.

Gekühlte Tomatensuppe aus ofengerösteten Tomaten

Zu viert haben wir uns diesmal auf erfrischende Suppen gestürzt, die man prima mit aber natürlich auch ohne Thermomix zubereiten kann.
Ich bin nicht so ein riesiger Fan von kalten Suppen aus ungekochtem Gemüse. Gaspacho lockt mich leider gar nicht. Ich habe mich also auf die Suche gemacht nach einer Alternative für eine mächtig erfrischende, leichte, kalorienarme und doch kräftig-pikante Suppe.  Nicht wenige waren aus geröstetem oder gegrilltem Gemüse, gelandet bin ich schließlich bei dieser überraschend einfachen aber tollen Suppe von Nigel Slater, einem meiner absoluten Lieblingsautoren.

Gekühlte Tomatensauce aus ofengerösteten Tomaten
Seine Rezepte sind selten kompliziert sondern von einer erfrischenden Einfachheit, die trotzdem überraschen durch die geschickte Kombination von Zutaten.

Der Geschmack dieser schlichten aber köstlichen  Suppe steht und fällt mit der Qualität der Tomaten. es ist also eine Sommersuppe. Die Tomaten müssen aromatisch und vollreif sein, sonst lässt man es lieber gleich ganz und isst ein paar Früchte oder kocht etwas ganz anderes.

Ich liebe Roma Tomaten wie die San Marzano, andere Fleischtomaten sind aber ebenso geeignet. Die Tomaten werden hier ganz verarbeitet, mühseliges Entkernen entfällt, daher sollten unbedingt kernarme Tomaten verwendet werden.

Quelle: Adaptiert von Chilled roasted tomato soup von Nigel Slater.

Gekühlte Tomatensauce aus ofengerösteten TomatenTeller und Schüsseln von ASA aus der Serie a la plage gibt es zum Beispiel hier:
ASA a la plage

Und so geht's:

Zutaten

800 g Roma- oder Fleischtomaten
1 kleine oder halbe große Chilischote
einige Zweige
Thymian
Estragon
Rosmarin
2  geschälte Knoblauchzehen
3 El Olivenöl
3/4 l Gemüsebrühe
1 Mozzarella
grobes Salz, z.B. Maldon Sea Salt
Olivenöl zum besprenkeln


Zubereitung


  1. Backofen vorheizen auf 220°C Ober/Unterhitze. Ein Grill ist an und in der Nähe? Vergesst den Backofen.
  2. Backofen: Eine Große Form mit Öl einpinseln, die Tomaten längs halbieren, mit der Chilischote in die Form legen und mit 2 Esslöffel Öl besprenkeln. Tomaten etwa 45 Minuten backen, oder so lange, bis die Haut sich dunkel färbt und die Tomaten weich sind. Merkt ihr am Ende der Backzeit, dass die Tomaten nicht dunkel werden, schaltet den Ofen-Grill hinzu.           Grill: Geölte ganze Tomaten und Chili auf eine geölte Grillschale legen und unter häufigem Wenden 12-15 Minuten grillen.
  3. In der Zwischenzeit die Blätter und Nadeln der Kräuter von den Zweigen zupfen und mit den Knoblauchzehen  8 Sek./Stufe 7 zerkleinern.
  4. Tomaten mit Bratsud, Brühe, Pfeffer und Salz in den Mixtopf geben und 10 Min/100°C/Stufe 2 garen. 
  5. Etwa ein Drittel der Tomaten herausnehmen, den Rest 30 Sek./Stufe 4-7 aufsteigend pürieren.
  6. Zum Anrichten mit einer Kelle einige Tomaten auf Teller füllen, mit Suppe begießen und mit Mozzarella- und Tomatenscheiben belegen. Mit grobem Salz bestreuen und genießen. 


Möchtet ihr die Suppe auf Parties servieren, einfach in kleine Schnaps oder andere geeignete Gläser füllen, und mit Spießen aus Kirschtomaten, Basilikum und Mozzarellakugelcheln dekorieren.


Gekühlte Tomatensauce aus ofengerösteten TomatenHier geht es zu den wunderbaren Sommer-Suppen von

Maja aus moey's kitchen

Mais-Paprika Gazpacho



Und von Zorra vom Kochtopf

Porra Antequerana



In 3 oder 4 Wochen geht es mit einem neuen Thema weiter.
Wer mitmachen möchte, bei der nächsten Thermomix-Runde, kann sich gern bei mir melden.



Macht es euch erfrischend und genießt den Sommer,
Simone


Links zu Amazon sind Affiliatelinks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen