Dienstag, 2. August 2016

Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 Salsas - It's Taco Time V

Fiesta Mexicana - Tortillas und Salsas für original mexikanische Tacos

Heute gibt es Tacos mit Beef, mit Garnelen, Salat, Guacamole, Käse und mexikanischen Maistortillas.
Die einzelnen Komponenten habe ich bereits in den letzten Tagen gebloggt, jetzt werden die Tacos gefüllt. Das Geniale und Unwiderstehliche an ihnen: Sie schmecken so frisch durch die verwendeten Salsas, machen trotzdem ganz ordentlich satt und sind je nach Füllung eins der gesündesten Fast Foods mit recht wenig Kalorien. Geschmacklich große Welt - was will man mehr?

Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 Salsas
Die Idee für die Tacos hat uns der 21 jährige Sohn ins Haus gebracht. So genial, so frisch, sommerlich und alles in allem ein total leckeres und gesundes Fast Food. 
Wobei der Begriff Fast Food natürlich relativ ist, man muss schon einige Komponenten vorbereiten. Sind die aber erst gemacht, geht das Taco zubereiten mächtig fix, es ist eben ein typisch mexikanisches Street Food und die Tacos sind im Nu gefüllt. 

Sie sind außerdem ein fantastisches Party-Essen für viele Personen und sie lassen sich immer wieder anders füllen. 
Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 SalsasFolgendes benötigen wir für unsere Tacos:

Rindfleisch
Gambas
Salat
geriebener Käse

So holt man sich den Sommer in Haus und Garten, wenn schon das Wetter nicht mitspielt. Hossa!


Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 Salsas

Tortillas werden für Tacos recht klein gebacken, also nicht größer als etwa 12-15 cm ø. Das sollte man wissen um die Menge, die man benötigt zu berechnen. Für ein Abendessen reichen 2 gefüllte Tacos meist aus, für den großen Hunger dürfen es auch 3 sein. Unterschätzt sie nicht, gefüllt sind sie schon ´ne ordentliche Portion.
Als Party Snack würde ich 1-2 Tacos berechnen, es gibt ja auch meistens noch genügend andere Snacks.

Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 Salsas

Füllen könnt ihr sie mit Salat jeglicher Art; Steakstreifen, Huhn, Schwein, Fisch, Garnelen, vielen Salsas, vegetarisch mit Gemüse und Bohnen und allem, was euch so einfällt.
Was ihr dringend zum Backen der Tortillas benötigt ist Masa Harina, das richtige original mexikanische Maismehl. Es ist speziell bearbeitet durch  die Nixtamalisation. Bei diesem Prozess wird der Mais in gelöschten Kalk aufgekocht und gequollen, und anschließend enthülst und nass gemahlen. Das Maismehl ist so gesünder, bekömmlicher, es werden Backeigenschaft und Geschmack verbessert und nicht zuletzt gelingen Tortillas eben ganz hervorragend. Ohne dieses Mehl funktioniert die ganze Geschichte leider nicht. Wer keine Lust zum selber backen hat, verwendet einfach die fertigen Mais-Tortillas aus dem Supermarkt, auch wenn sie geschmacklich nicht zu vergleichen sind. Bestellen könnt ihr Masa Harina zum Beispiel hier:

MexGrocer White Maseca Corn Flour oder hier: Naturelo Harina. Ihr bekommt es auch beim Mexikaner vor Ort. In Hamburg zum Beispiel bei: Surimex


Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 Salsas

Zutaten

für 6 Tacos, 2 bis 3 Portionen


250 g Rindfleisch
9 Gambas
Salat
10 g geriebener Käse nach Wahl
Pfeffer/Salz
frischer Koriander

Zubereitung

Sind die Tortillas und Salsas erst gemacht, geht der Rest ganz fix:
Fleisch in hauchdünne Streifen schneiden, anschließend würzen und wenige Minuten braten.
Garnelen in derselben Pfanne eventuell mit etwas zusätzlichem Knoblauch braten.

Tacos könnt ihr zum Beispiel so füllen: Salat, Salsas, Fisch oder Fleisch, Koriander, Käse. Hossa!




Tacos mit Beef oder Garnelen und 3 Salsas




Beim Schreiben bekomme ich schon wieder unbändige Lust auf Tacos, ich sollte morgen wieder von vorn beginnen. Diesmal vielleicht Hot Pork Belly Taccos - es gibt ja so unendlich viele Möglichkeiten!


¡Hasta luego amigos!





1 Kommentar:

  1. Liebe Simone,

    das sieht richtig lecker aus!

    Werde mir die Rezepte alle abspeichern.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen