Slider

[8] [Aktuell] [xslide]

Sonntag, 19. Februar 2017

Indische Gewürznüsse mit Tandoori Masala

Heute kommt mal ein ganz fixer Post mit einem noch schnelleren Rezept. 
Ihr knabbert gern? Dann seid ihr hier richtig!
Gesund knabbern fällt leicht, wenn die Knabberei unfassbar gut schmeckt - Chips können dann getrost in der Ecke liegen bleiben. Nüsse sind super-gesund, sie stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe. Kalorienarm sind sie natürlich nicht, aber es sind gute Kalorien - nicht umsonst besteht die gute alte Nervennahrung Studentenfutter aus Nüssen und getrockneten Früchten. 

Indische Gewürznüsse mit Tandoori Masala


Den Wumms bekommt meine im Ofen geröstete  Nussmischung durch nen Schwung Tandoori-Masala, die leuchtend rote indische Gewürzmischung. Ich habe diese verwendet: Tandoori Masala - jede andere gute Mischung tut es aber genauso.
An Nüssen verwendet ihr einfach eure Lieblingsnüsse: Walnüsse, Pecans, Cashews, Mandeln, Haselnüsse oder Macadamias



Indische Gewürznüsse mit Tandoori Masala

Und so geht's:

Zutaten

1 Bio-Eiweiß
1,5 El Zucker
1/2 Tl Salz

300 g Walnüsse (ohne Schale gewogen)

Zubereitung

1. Den Ofen auf 160° Ober/Unterhitze vorheizen.
2. Die ersten vier Zutaten gründlich verrühren, danach die Nüsse ebenso gründlich mit der Ei-
Gewürzmischung vermischen.
3. Die Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, gut verteilen und für etwa 15-20
Minuten leicht rösten, nach etwa 10 Minuten einmal wenden.


Die Nüsse sollen leicht bräunen und vollständig! trocknen. Wichtig ist für die Haltbarkeit, dass das Eiweiß wirklich ganz getrocknet ist. 
Die Nüsse sollten nur leicht Farbe annehmen, damit sie nicht bitter werden. man kann es beim Tandoori Gewürz sehr schlecht sehen, am besten legt ihr 2 ungewürzte Nüsse mit aufs Blech. 

Indische Gewürznüsse mit Tandoori Masala

Zum vollständigen trocknen lass ich die Nüsse noch für 30 Minuten im leicht geöffneten, ausgeschalteten Backofen. 
Ihr seid eingeladen und braucht ein kleines Geschenk? Hier habt ihr einen Allrounder für alle Jahreszeiten.


Hier noch ein Rezept für Zatar Gewürznüsse

Macht es euch knackig, 

Simone



Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt. Die wird schneller als man gucken kann wieder in neue Zutaten investiert. 

Indische Gewürznüsse mit Tandoori Masala




Kommentare:

  1. ohhhhhh des hört sich guat an,,,,
    schoooo geschpeichert,freu,,freu

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich super!!!

    Liebe Grüße, Julia und Kathi von der Cooking Bakery :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    wirklich inspierender Bericht! Ich bin jetzt schon seit langem begeisteter Leser deiner Beiträge und kann nur sagen weiter so! Du lieferst deinen Lesern immer bedeutenden Mehrwert und das wollen wir sehen.


    Viele Grüße Patrick
    von DAS KOCHFELD - Ratgeber für die Küche

    AntwortenLöschen



Hallo, ich bin Simone! Schön, dass ihr da seid.
Hier schreibe ich über Kochen, Reisen und Genießen, teile mit euch frische Ideen, kreative Rezepte und meine Leidenschaft für gutes Essen.

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015