Slider

[4] [Aktuell] [xslide]

Sonntag, 11. Juni 2017

Avocado Limetten Cheesecake - No-Bake Kühlschrankkuchen


Avocado Limetten Cheesecake - No-Bake Kühlschrankkuchen

Ihr sucht einen Avocadokuchen mit der Frische von Limette? Dann seid ihr hier richtig.  
Der Sohn und ich haben uns ebenfalls auf die Suche nach sehr schnellen und guten Avocado-Kuchen, Cheesecakes oder Tartes gemacht, der eher auf der gesunden Seite stehen. Richtig fündig geworden sind wir nicht.
Der Kuchen sollte sehr fix zubereitet werden und trotzdem formstabil sein - mit 22 freut man sich über Kuchen, die ohne Backexperimente einfach im Kühlschrank fest werden, ganz besonders.

Nicht in Frage kamen die zig rohen Kuchen, die gefroren werden müssen um die Form zu halten. Wir suchten ja Kuchen und keine Eistorte. Die andere Hälfte der Avocado-Kuchen oder -Tartes enthielt meist Kokosöl, aber das hätte die wunderbare Avocado-Limetten-Kombi zu sehr dominiert. 

Avocado Limetten Cheesecake - No-Bake Kühlschrankkuchen

Wir haben keine Kokosnuss verwendet, weil ich finde, dass der Geschmack leicht alles überdeckt. Davon abgesehen sind 80% aller Avocadokuchen im Netz mit Kokos, sollte euch das lieber sein, dann werdet ihr schnell fündig.
Herausgekommen ist bei uns ein fixer und extrem sommerfrischer Avocado-Limetten-Cheesecake, der so gut ist, dass er sofort in den Blog muss. 
Der Cheesecake wurde zum Geburtstag eines Freundes gebacken und wurde bei uns im Haus logischerweise nicht angeschnitten. Es gibt daher leider, leider kein Foto im Anschnitt sondern nur 3 ganz fixe Fotos, die beinahe im Vorbeigehen geknippst wurden.
Am besten rührt ihr den Cake einfach schnell an, dann seht ihr selbst - es lohnt sich und er macht sich beinahe wie von selbst.
Bespielt wurde der Cheesecake mit Pistazien und Hibiskusblütenpulver, welches noch eine zusätzliche, fruchtige Note gibt. Ihr könnt einfach verwenden, was im Haus ist, auch Limettenscheiben und Zesten mit etwas Sahne wären eine gute Option
Wenn ihr zügig arbeitet ist der Kuchen in 10 Minuten fertig. Anschließend muss er mindestens 4 Stunden oder über Nacht gekühlt werden. Also am besten am Vortag fix in die Form füllen und am nächsten Tag dekorieren. Auch das geschieht in wenigen Minuten. 

Avocado Limetten Cheesecake - No-Bake KühlschrankkuchenWir haben ihn fix im Thermomix gerührt, aber es geht natürlich auch mit alternativen Küchengeräten. Unten habe ich verschiedene Vorgehen angegeben.

Dann mal los:

Zutaten

Boden
180 g Vollkornkekse ( z. B. McVities HobNobs*)
80 g Butter

Creme
200 ml Schlagsahne 32%
2Tl Limettenzesten
2 reife, schön grüne Avocados
220 g Frischkäse
100 g Zucker
1 Tl Vanille-Extrakt
3 El Limettensaft
optional zur Verstärkung Farbe Tl Matcha Pulver
zur besseren Bindung:
2 knappe Tl Johannisbrotkernmehl alternativ 2 Beutel Gelatine Fix
oder 1 El gemahlene Flohsamenschalen.
es funktioniert aber auch ohne

Deko
1 El gehackte Pistazien
1 Tl Hibiskus-Blütenpulver*
1 schöne Limettenscheibe

Backform mit herausnehmbarem Boden 20 cm ø

Zubereitung


Thermomix/ konventionell


  1. Kekse 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern/ im Blender oder Methode: Gefrierbeutel/Hammer
  2. Butter hinzufügen und 2 Min./100°C/Stufe 2 schmelzen/ Butter im Topf schmelzen, mit den Keksen vermischen
  3. Kekse  aus dem TM entfernen, Mixtopf gut reinigen 
  4. Backform einfetten und die Keksmasse gleichmäßig auf den Boden streichen und festdrücken. 
  5. Sahne steif schlagen und Limetten heiß waschen und Zesten abreiben
  6. Avocado 10 Sek./Stufe 8 pürieren, herunter schieben und wiederholen/ Avocado im Blender oder mit Stabmixer pürieren. 
  7. Frischkäse, Zucker, Vanille, und  Limettenzesten und Limettensaft hinzufügen und 30 Sek/Stufe 4 verrühren/ alternativ im Blender oder mit einem Handmixer gleichmäßig verrühren.
  8. Bindemittel und eventuell Matcha hinzufühen und 20 Sek ./Stufe 4 mixen.
  9. Geschlagene Sahne mit einem Spatel gleichmäßig unterheben.
  10. Die Avocadomasse auf den Keksboden streichen und abgedeckt fest werden lassen. 
  11. Am nächsten Tag oder Stunden später den Kuchen dekorieren. das Fruchtpulver sollte so spät wie möglich aufgesiebt werden, damit es nicht durchfeuchtet und schön pink bleibt. 
  12. Pistazien drüber streuen und mit einer Limettenscheibe garnieren. 
  13. Den Kuchen jetzt fix möglichst kalt genießen, dann schmeckt er am besten.



Macht es euch frisch und genießt den Frühsommer,

Simone


Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt. Die wird schneller als man gucken kann wieder in neue Zutaten investiert.



Kommentare:

  1. Liebe Simone, tolles Rezept!! Leider finde ich keine Angabe, wie das Agar-Agar zu verwenden ist - kannst du das noch ergänzen? Dankeeee (:
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charlotte,
      ich hatte Johannisbrotkernmehl verwendet und fälschlicherweise Agar-Agar geschrieben. Ich habe es jetzt ausgetauscht.
      Herzlichst, Simone

      Löschen



Hallo, ich bin Simone, wie schön, dass Ihr hergefunden habt. S-Küche ist mein Foodblog über frische Ideen, kreative Rezepte und gutes Essen.
Was euch hier erwartet: Selbstentwickelte Rezepte, ganz selten Nachgekochte, die aus dem einen oder anderen Grund auf diesem Blog landen.

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015