Slider

[4] [Aktuell] [xslide]

Donnerstag, 8. Juni 2017

Frosé mit Himbeeren und Minze

Frozen Drinks - Rezept mit und ohne Thermomix/


Frosé mit Himbeeren und Minze


Die coolste rosa Wolke und mein liebster Sommerdrink 2017: Frosé 

Der Rosé Wein Slushie oder Frozen Rosé Wine ist enorm erfrischend, wandelbar durch unterschiedliche  Früchte und macht einfach großen Spaß!
Besser kann man eine laue Sommernacht nicht genießen und es ist gar nicht mal so leicht, wieder aufzuhören.
Gefroren wird der Wein über Nacht, die Zubereitung dauert ohne Früchte wenige Minuten und mit, auch nicht mehr als 10 Minuten. 
Frosé besteht aus Rosé, Sirup aus roten Früchten, zerstoßenem Eis und Zitrone.
Er ist eigentlich eine Erfindung aus dem letzten Sommer, aber hey, der Bellini ist schließlich schon 70 Jahre alt und prickelt immer noch!

Frosé mit Himbeeren und Minze

Ich habe für diesen Drink Himbeeren verwendet und noch etwas Minze hinzugefügt, so schmeckt er ganz besonders frisch. Das Geheimnis dieser alkoholischen, zarten Wolke ist langes Frieren und zweimaliges Mixen, so wird die Konsistenz besonders fluffig und fein.

Frosé mit Himbeeren und Minze

Frozen Drinks heißt unsere heutige feucht-fröhliche Runde mit Rezepten mit und ohne Thermomix Wenn ihr gleich alle Rezepte abspeichert, braucht ihr euch um die flüssige Verpflegung eurer nächsten Sommerparty keine weiteren Gedanken mehr machen.
Mit dabei in dieser angeheiterten Runde sind: Maja von Moey's Kitchen, Bine von Was Eigenes, Bibi von Kleine - feine Köstlichkeiten, Melli von Kleine Chaosküche und  Zorra vom Kochtopf Prost Ladies!
Zu ihren großartigen Rezepten geht's es am Ende dieses Beitrags.

Quellen: Erfunden in der Primi Bar in New York, Rezept frei nach Bon Appetit

Frosé mit Himbeeren und Minze
Flohmarktschätze in altrosé

Frosé mit Himbeeren und Minze

Zutaten

1 Fl Rosé
100 g Zucker
200 g Himbeeren, (Erdbeeren oder rote Johannisbeeren)
60 ml Zitonensaft
optional 1 Minzezweig
150-200 g Eiswürfel


Zubereitung im Thermomix

  1. 1 Fl Rosé in eine Schale gießen und über Nacht in den Froster stellen. Der Wein gefriert durch den Alkohol nicht vollständig aber es bilden sich gehörig Eiskristalle. Gläser oder Schalen am besten auch einfrieren. 
  2. Aus 100 g Zucker und 150 ml Wasser 5 Min./100°C/Stufe 1 einen Sirup kochen. 
  3. Minzezweig hinzugeben und 5 Minuten ziehen lassen.
  4. Himbeeren hinzufügen und 20 Sek./Stufe7 mixen. Fruchtsirup durch ein Sieb in eine Schale passieren und im Kühlschrank durchkühlen lassen. Am besten also auch am Vortag zubereiten.
  5. Eiswürfel, angefrorenen Rosé, Fruchtsirup und Zitronensaft 30 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Frosé in eine Schale umfüllen und für mindestens 30 Minuten in den Froster stellen (wer Platz hat, stellt den ganzen Mixtopf rein). 
  6. Währenddessen die Deko mit Spießen vorbereiten. Frosé erneut 20 Sek./Stufe 8 mixen. Frosé in Gläser oder Schalen füllen und sofort servieren. 
Zubereitung ohne Thermomix

  1. 1 Fl Rosé in eine Schale gießen und über Nacht in den Froster stellen. Der Wein gefriert durch den Alkohol nicht vollständig aber es bilden sich gehörig Eiskristalle. Gläser oder Schalen am besten auch einfrieren. 
  2. Aus 100 g Zucker und 150 ml Wasser in einem Topf für 5-10  Minuten einen Sirup kochen. 
  3. Minzezweig hinzugeben und 5 Minuten ziehen lassen.
  4. Himbeeren hinzufügen und einfach warm werden lassen. Alles durch ein Sieb in eine Schale passieren und im Kühlschrank durchkühlen lassen. Am besten also auch am Vortag zubereiten.
  5. Eiswürfel, angefrorenen Rosé, Fruchtsirup und Zitronensaft in einem Blender fein zerkleinern. Frosé in eine Schale umfüllen und für mindestens 30 Minuten in den Froster stellen (wer Platz hat, stellt den ganzen Mixtopf rein). 
  6. Währenddessen die Deko mit Spießen vorbereiten. Frosé erneut einige Sekunden durchmixen. Frosé in Gläser oder Schalen füllen und sofort servieren.

Frozen Drinks heißt unsere heutige feucht-fröhliche Runde mit Rezepten mit und ohne Thermomix


Hier geht es zu allen Frozen Drinks:

Melli's

Tinto de verano granita

Maja's
Frozen Bellini oder auch Bellini Frozecco - mein neuer Sommerdrink aus dem Thermomix

Bine's
Wassermelonen-Frosecco

Zorra's
Erdbeer-Frozava mit Zitronensirup

Bibi's
Frozen Aperol Spritz – ein Klassiker neu aufgelegt



Jetzt wünsche ich euch allen noch viele lauschige Sommernächte und stets ein `nen kühlen Drink in der Hand.

Macht es euch frisch und genießt den Sommer,

Simone






Kommentare:

  1. Deine rosa Wölkchen sehen bezaubernd aus und ich bin mir sicher, die schmecken vorzüglich.
    Zweimal mixen und zwischendurch einfrieren ist eine super Idee. Das probiere ich beim nächsten Mal
    aus!
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich wolkenweich und zartrosa aus und wie gerne würde ich ein Schlückchen davon probieren! Dein Frosé sieht toll aus und deine Glassammlung kann sich wirklich sehen lassen. Mehr davon! :-)

    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum in rosa! Genau das Richtige für ein Mädchen wie mich. Ich komme heute Abend vorbei.... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, toll fotografiert :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht soooo einladend aus, das muss ich morgen Abend gleich an meiner Freundin ausprobieren. Gleich kaufe ich Rosé und Himbeeren.
    Danke!
    El-Fee grüßt

    AntwortenLöschen



Hallo, ich bin Simone, wie schön, dass Ihr hergefunden habt. S-Küche ist mein Foodblog über frische Ideen, kreative Rezepte und gutes Essen.
Was euch hier erwartet: Selbstentwickelte Rezepte, ganz selten Nachgekochte, die aus dem einen oder anderen Grund auf diesem Blog landen.

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015