Slider

[8] [Aktuell] [xslide]

Donnerstag, 16. November 2017

Italienische Schokoladen-Salami - Salame di Cioccolato

Italienische Schokoladen-Salami - Salame di Cioccolato


Dieser italienische Schokoklassiker schmeckt natürlich nicht nur zu Weihnachten. Dann eignet er sich aber ganz besonders gut als kulinarisches Geschenk.
Für harte Kerle, junggebliebene Süßmäuler, für Männer, denen Pralinen zu mädchenhaft sind, und für alle anderen, die Lust auf überraschende Optik und zartschmelzenden Genuss haben - Mädels natürlich eingeschlossen!
Dieses Rezept ist übrigens auch in meinem Buch Weihnachtsbäckerei mit dem Thermomix ®* enthalten. Wie immer gibt es hier im Blog die Anleitung für die Zubereitung mit und ohne TM.  
Für alle, die einen besitzen - in dem Buch findet ihr 60 meiner liebsten Rezepte rund um Weihnachten. Es gibt Plätzchen aus aller Welt, weihnachtliche Kuchen, Geschenke aus der Küche, Kleingebäck und alles, was mir sonst noch so eingefallen ist.

Italienische Schokoladen-Salami - Salame di Cioccolato

Aber zurück zur Wurscht. 
Diese Schokoladensalami  wird nur geformt und anschließend gekühlt. Daher geht sie recht fix und viel einfacher, als es aussieht.
In vielen Rezepten fürdiesen Klassiker ist Ei enthalten, auf das ich hier verzichtet habe. Ich habe keine Angst vor rohem Ei in Desserts, aber gerade wenn man etwas verschenkt und nicht sicher ist, wann vernascht wird, muss das nicht unbedingt sein, finde ich.
Bei der Füllung ist fast alles erlaubt. Sowohl die Wahl der Kekse, als auch die der Nüsse kann man endlos variieren. Nur das Mengenverhältnis sollte in etwa eingehalten werden, damit die wurst vor lauter Keksen nicht zerbröselt und sie sich gut schneiden lässt. 

Italienische Schokoladen-Salami - Salame di Cioccolato

Italienische Schokoladen-Salami - Salame di Cioccolato

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit: 2 Stunden
2 Salamis von je ca. 20 cm

Zutaten
50 g Haselnüsse
80 g Mandeln
350 g dunkle Schokolade nach Wahl
100 g Butter
60 g weiße Schokolade
40 g Amaretti
Abrieb ¼ unbehandelte Orange
Puderzucker
Klarsichtfolie
Garn

Zubereitung

  1. Ofen auf 170°C vorheizen.
  2. Haselnüsse und Mandeln 10-15 Minuten unter Wenden rösten, bis sie leicht Farbe angenommen haben und aromatisch duften.
  3. Mit Thermomix Dunkle Schokolade in Stücke brechen und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Butter hinzufügen und 4 Min./50°C/Stufe 1 schmelzen. Ohne Thermomix gehackte Schokolade mit der butter sanft im Wasserbad schmelzen.
  4. In der Zwischenzeit die weiße Schokolade und die Kekse unregelmäßig klein hacken und die Orangenschale reiben.
  5. Geschmolzene Schokobutter mit Nüssen, Mandeln, Orangenabrieb, Keksen und weißer Schokolade in einer Schüssel gut vermengen und 1 Stunde kühl stellen.
  6. Ein mindestens 40 cm langes Stück Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten, die Hälfte der Schokolade in die Mitte geben und eine 20 cm lange und 4-5 cm dicke Wurst formen. Gut einrollen, die Enden zudrehen und eine weitere Stunde kühl legen.
  7. Mit der 2. Hälfte ebenso verfahren.


Folie entfernen, die Rolle in Puderzucker wälzen und mit Garn umwickeln.

Dafür immer eine Schlaufe nach der anderen wickeln und am Schluss ein Ende mit Schnur zum Aufhängen versehen. 
Wenn die Wurst angeschnitten wird, sollte sie knapp Zimmertemperatur haben. Eiskalt geschnitten würde sie zerbröseln. 

Italienische Schokoladen-Salami - Salame di Cioccolato


Macht es euch knusprig und knackig und genießt die Vorweihnachtszeit,

Simone



Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt. Die wird schneller als man gucken kann wieder in neue Zutaten investiert.




1 Kommentar:

  1. Ha, jetzt weiß ich, was diesen Advent definitiv auf den Süßkram-teller kommt. Danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen



Hallo, ich bin Simone! Schön, dass ihr da seid.
Hier schreibe ich über Kochen, Reisen und Genießen, teile mit euch frische Ideen, kreative Rezepte und meine Leidenschaft für gutes Essen.

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015