Slider

[8] [Aktuell] [xslide]

Sonntag, 25. März 2018

Frühstücksauflauf mit Banane und Nougat - Banana Nutty Chocolate Baked Oatmeal

Frühstücksauflauf mit Banane und Nougat - Banana Nutty Chocolate Baked Oatmeal

The Sunday Breakfast Club


Baked Oatmeal ist ein Porridge Auflauf, der sich ohne auch nur einmal umzurühren quasi von allein macht.
Die Zubereitung dieses Hafer Frühstücks ist genial einfach. Obst auf den Boden der Form, Haferflockenmischung darüber verteilen, mit einer Milchmischung begießen, Topping darüber legen und im Backofen brutzelt sich das Ganze zu einem innen weichen und oben krossen Haferauflauf zurecht. Baked Oats sind die gemütliche Antwort auf Overnight Oats, besonders wenn man gleich mehrere Leute glücklich satt machen möchte.
In der kalten Jahreszeit isst man ihn noch warm blubbernd, sobald er aus dem Ofen kommt und im Sommer einfach erfrischend kalt aus dem Kühlschrank. Der Auflauf kann übrigens zuckerfrei zubereitet werden, ich gebe unten vernünftige Alternativen an. Die Nuss-Nougant Creme ist übrigens  fix selbstgemacht und enthält nur die guten Sachen.

Frühstücksauflauf mit Banane und Nougat - Banana Nutty Chocolate Baked Oatmeal

Es ist wieder soweit. Einmal im Monat verwöhnt der Sunday Breakfast Club mit tollen Sonntagsfrühstücken. Mal üppig, opulent, mal gesund oder frisch und immer genial lecker.

Steph von Kleiner Kuriositätenladen, Maja aus Moey's Kitchen und ich tischen Sonntag morgens für euch  auf  - heute gibt es Porridge.                                              
Natürlich gibt es in dieser Runde nicht einfach nur Hafer mit Wasser oder Milch sondern stets eine etwas besondere Variante. Steph hat etwas gemacht, was ich bislang noch nicht kannte, ein herzhaftes Porridge und auch Maja mit ihrem schnellen Kokos porridge hat sich einen besonderen Dreh ausgedacht. 
Beide Gerichte mit den Links dorthin zeige ich euch an Ende des Beitrags                       




Eins der beliebtesten Rezepte im Blog sind diese Baked Oats mit gemischten, wahlweise gefrorenen Beeren und Banane. Ich habe diesen Auflauf bereits 2015 gemacht, er erfreut sich ungebrochener Beliebtheit und es wurde höchste Zeit für eine weitere Variante. 
Ihr habt also die Wahl - eher fruchtig oder nussig schokoladig - beide Varianten sind ganzjahrestauglich und saisonal unabhängig, weil eben auch gefrorene Beeren ganz toll gebacken werden können. 
Die Aufläufe können zuckerfrei mit Agaven-, sonstigem Sirup oder Honig zubereitet werden und die Menge der verwendeten Schokolade hält sich in Grenzen. 
Apropos Schokolade - meine Nuss Nougat Creme ist selbstgemacht und enthält natürlich weder Palmfett noch viel Zucker, man kann sie sogar zuckerfrei zubereiten. Optimal gelingt es im Thermomix, ich habe unten aber auch alternatives Vorgehen angegeben.

Und so einfach geht's:

Und so einfach geht's:

Und so einfach geht's:

Und so einfach geht's:



Zutaten 



Nuss-Nougat Creme 
340 ml

200 g Haselnüsse
80 g gute, dunkle Schokolade oder halb Vollmilch, halb Zartbitter
1 Tl Vanilleextrakt
50 g Agavensirup, hellen Zuckerrübensirup oder Honig
1-2 El Sonnenblumenöl

Auflauf 
4-6 Portionen

180 g Zarte Haferflocken
80 g Cashewkerne geröstet und gesalzen, grob gehackt
1 Tl Weinstein-Backpulver
1/2 Tl Salz
475 ml Milch
50 g braunen Zucker, Agavensirup, Reissirup oder Honig
1 großes Bio-Ei
3 El Butter, schmelzen lassen.
3 Banane
3 El Nuss-Nougat Creme, mehr nach Geschmack 

Zubereitung 

Nuss-Nougat Creme Thermomix Variante


Nüsse  10 Minuten im 170°C vorgeheizten Backofen rösten. Etwas abkühlen lassen und anschließend die Häute der Nüsse mit einem rauen Küchentuch abrubbeln. 
Nüsse vollständig abgekühlt in den Mixtopf geben, 10 Sek/Stufe 10 zerkleinern und herunterschieben.
Anschließend 4-5 Min./Stufe 4 rühren bis das Nussöl ausgetreten ist. Zwischendrin bei Bedarf 1-2 Mal die Nussmasse herunterschieben. Fertiges Nussmus entfernen und beiseite stellen.
Schokolade im Mixtopf 5 Min./50°C/Stufe 1 schmelzen. 
Nussmus, Vanille, Sirup oder Honig, Salz und 1 El Öl hinzufügen und 30 Sek./Stufe 7 verrühren. Nach Wunsch die Konsistenz mit 1 El Öl verflüssigen.
Gut verschlossen und nicht zu warm gelagert, hält sich die Creme wochenlang.

Nuss-Nougat Creme  ohne Thermomix

Nüsse  10 Minuten im 170°C vorgeheizten Backofen rösten. Etwas abkühlen lassen und anschließend die Häute der Nüsse mit einem rauen Küchentuch abrubbeln. 
Nüsse vollständig abgekühlt in einem guten Blender oder Blitzhacker zerkleinern und herunterschieben.
Anschließend  so lange mixen bis das Nussöl ausgetreten ist. Zwischendrin bei Bedarf 1-2 Mal die Nussmasse herunterschieben und erneut mixen. Fertiges Nussmus entfernen und beiseite stellen.
Schokolade über dem Wasserbad  schmelzen. 
Nussmus, Schokolade, Vanille, Sirup oder Honig, Salz und 1 El Öl verrühren. Nach Wunsch die Konsistenz mit 1 El Öl verflüssigen.
Gut verschlossen und nicht zu warm gelagert, hält sich die Creme wochenlang.

Auflauf

Zubereitung

Den Ofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und eine Form ausfetten.
Die Haferflocken mit der Hälfte der Nüsse, dem Backpulver und Salz gut mischen.
In einer anderen Schüssel Sirup, Milch, Ei, die Hälfte der Butter und den Vanilleextrakt verquirlen.
Bananen in Scheiben schneiden.
Auf dem Boden der Form Scheiben 1 Banane auslegen und mit 2 El  Nuss-Nougat Creme besprenkeln (je nach Konsistenz auch Kleckse setzen)
Die Hafermischung darüber geben und alles gleichmäßig mit der Milchmischung begießen.
Die restlichen Bananenscheiben und Nüsse obenauf legen und alles mit der restlichen Butter betröpfeln.
Das Ganze sollte 35-45 Minuten backen. Ich hatte den Auflauf 45 Minuten im Ofen.
1 El Nuss-Nougat Creme etwas erwärmen und den fertigen Auflauf damit begießen.

Ich esse Baked Oatmeal gern mit etwas Milch, wer es opulenter mag, reicht Vanillesauce dazu. 


Und hier sind die Porridge Varianten von Steph und Maja:



Steph's



und Maja's






Macht es euch warm und knusprig,

Simone







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen



Hallo, ich bin Simone! Schön, dass ihr da seid.
Hier schreibe ich über Kochen, Reisen und Genießen, teile mit euch frische Ideen, kreative Rezepte und meine Leidenschaft für gutes Essen.

Foodblogger-Osterbrunch e-Book

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015