Slider

[8] [Aktuell] [xslide]

Sonntag, 18. März 2018

Rosa Eierlikör


Rosa Eierlikör

 Foodblogger-Osterbrunch - 7 Tage - 7 Blogger

Bei Eierlikör gibt es zwei Lager und nichts in der Mitte - die einen lieben, die anderen hassen ihn. Ich bin ein großer Fan dieser cremigen, süßen Schleckerei.
Gar nicht mal immer pur, ich liebe ihn aber sehr in Kuchen, Desserts, oder Eis.
Natürlich kann man ihn nicht nur Ostern trinken, aber gerade jetzt ist er ein tolles kulinarisches Geschenk aus der eigenen Küche. Ob mit Cognac, Obstbränden oder Wodka, ich habe ihn schon in diversen Variationen gemacht und unten einige Rezepte mit Eierlikör verlinkt. 
Dickflüssig, cremig, sämig und pastellgelb ist er nicht nur Omiglück sondern einfach verdammt lecker. Bei Maja gibt es in dieser Osterrunde übrigens einen tollen Eierlikör Maracuja Cocktail.
Weil ich schon 2 gelbe Likör-Varianten im Blog habe, gibt es den dicken Süßen diesmal als Mädchengetränk in altrosé.

Rosa Eierlikör

Aber nicht nur bei mir wird kulinarisch verschenkt. Schaut doch mal, was die anderen Oster-Foodblogger alles eingepackt haben:

Kleiner Kuriositätenladen ~ Limoncello-Trüffel
Möhreneck ~ Spiegelei-Plätzchen
Jankes*Soulfood ~ Gewürzsalz für Eier
Moey's Kitchen ~ Weiße Schokoladensalami
Eine Prise Lecker ~ Karottenkuchen-Granola
Cuisine Violette ~ Schokomandeln mit Tonkabohne


Rosa Eierlikör

Rosa Eierlikör



Foodblogger-Osterbrunch - 7 Blogger fahren einen fulminanten Osterbrunch auf.  Heute, am Ende dieser Runde sind 49 köstliche, österliche Rezepte für euch zusammen gekommen. Wie immer gehen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge auseinander. 7 Tage bloggen hintereinander macht eine irre Arbeit, aber es macht auch glücklich, weil enorm viel Spaß. 

So sah es bei mir aus:

Montag: Drink ~ Triple Orange Gin & Tonic
Dienstag: Brot & Brötchen ~ Rundes Lemon Curd Zupfbrot
Mittwoch: Brotaufstrich ~ Edamame Dip und Aufstrich
Samstag: Kuchen/Torte ~ Pistazien Cheesecake
Sonntag: Geschenk aus der Küche ~ Rosa Eierlikör




Rosa Eierlikör

Und jetzt zum letzten Rezept!

Tips und Tricks

Natürlich ist Eierlikör in Rosa eine reine Spielerei und ich versuche für die Farbe so wenig wie möglich am Geschmack zu ändern, weil ich den Likör eben so mag, wie er ist. Zu fruchtig wäre es eben kein Eierlikör mehr und synthetische Farben kommen mir da nicht herein.
Man braucht einen tollen Farbgeber mit extremer Leuchtkraft, weil Eierlikör eben nicht weiß sondern pastellgelb ist. Mein bestes Ergebnis habe ich mit Hibiskusblüten Fruchtpulver* erzielt. Auch andere Fruchtpulver wie Himbeer- oder Cassispulver geben viel Farbe ab. Bei Madavanilla*
gibt es eine riesige Auswahl für kleines Geld. 
Ich habe ebenfalls versucht mit frischem Granatapfelsaft und Hibiskustee zu färben, leider ist der Eierlikör beide Male grau geworden. 
Mit frischem Himbeermark hingegen funktioniert es auch gut, da reichen etwa 50-100 ml, leider verblasst die Farbe nach einiger Zeit und somit bleibe ich beim Fruchtpulver. 

Weil der Thermomix wie gemacht ist für Emulsionen und diese keiner besser rührt als er - Sternköche lieben das - gibt es natürlich unten auch eine Thermomix Version des Rezepts. 

Ihr seid genau so große Eierlikör Fans wie ich?

Hier gibt's mehr Eierlikör Rezepte:














































Eierlikör Pralinen














Und so geht's:

Zutaten
140 g Puderzucker
4 frische Bio-Eigelb, Gr L
250 ml Sahne
150 ml Wodka, für mehr Fruchtigkeit Himbeergeist
1 Tl Vanilleextrakt*
1 El Fruchtpulver, ich hatte  Hibiskusblüten Fruchtpulver*

Zubereitung

Im Thermomix
Zucker 15 Sek./Stufe 10 fein zerkleinern.
Sahne, Fruchtpulver und Eigelb hinzufügen und 12 Min. 70°C/Stufe 4 garen.
Den Alkohol, Vanilleextrakt und  20 Sek./Stufe 3 unterrühren.
Den Eierlikör noch heiß in sehr saubere Flaschen füllen.

Ohne Thermomix
Zucker im Blender oder anderer geeigneten Küchenmaschine zu Puderzucker zerkleinern. Sahne erhitzen.
Die Eigelb mit Puderzucker über dem simmernden Wasserbad mit dem Mixer, oder Schneebesen einige Minuten schaumig schlagen. Sahne in dünnem Strahl zugießen, Fruchtpulver hinzugeben  und ca. 10-15 Minuten schaumig schlagen bis die Masse leicht andickt. Zum Schluss den Alkohol, Vanilleextrakt unterrühren.
Den Eierlikör durch ein Sieb heiß in sehr saubere Flaschen abfüllen.

Gut verschlossen und kühl gestellt ist er mindestens 2 Wochen haltbar. Theoretisch!

Ich hoffe, unsere kleine Osterrunde hat euch Spaß gemacht.
Macht es euch bunt und genießt den beginnenden Frühling,

Simone



Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt. Die wird schneller als man gucken kann wieder in neue Zutaten investiert.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen



Hallo, ich bin Simone! Schön, dass ihr da seid.
Hier schreibe ich über Kochen, Reisen und Genießen, teile mit euch frische Ideen, kreative Rezepte und meine Leidenschaft für gutes Essen.

Foodblogger-Osterbrunch e-Book

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015