• Drink

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup – die blitzschnelle Sommer-Erfrischung mit Kick

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    [dieser Beitrag enthält Werbung]

    Meine ultimative Kaffee-Erfrischung ist ein eiskalter Frappé – blitzschnell zubereitet und herrlich cool im Glas.
    Ihr habt so richtigen Kaffee-Durst, braucht aber gleichzeitig eine wohltuende Abkühlung? Dann ist dieser Frappé aus frisch aufgebrühtem Espresso mit Eis genau das Richtige für euch. Mein belebender Sommerdrink ist schnell im Glas und schmeckt so herrlich aromatisch.
    Der Geschmack eines Frappés steht und fällt natürlich mit der Qualität des Kaffees und ich habe mir dafür genau den richtigen ausgesucht: : Caffè Variation von Gala von Eduscho. Dazu kommt noch ein Schuss selbstgemachter Kaffeesirup und fertig ist die Ruck-Zuck-Erfrischung für tolle Sommernachmittage mit Lieblingsmenschen.

     

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Was genau ist ein Frappé?

    Frappé kommt vom französischen Wort frapper für schütteln. Es ist eigentlich ein Kaffee-Shake aus löslichem Kaffee, Zucker und zerstoßenem Eis. Erfunden vor 60 Jahren in Griechenland und seither eine enorm beliebte Kaffee-Erfrischung an heißen Tagen, ganz besonders in südlichen Ländern. Im Unterschied zu Eiskaffee, kommt hier kein Speiseeis mit hinein, sondern crushed Eis. Man trinkt ihn pur, mal mit Milch oder auch mit Sahnehäubchen, ganz nach Geschmack.
    Nun ist löslicher Kaffee aber wirklich nicht jedermanns Sache – ich habe eine viel aromatischere und fast ebenso schnelle Version für euch mit frisch gebrühtem Espresso.

     

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Frappé mit der Gala von Eduscho Caffè Variation

    Frappé aus richtigem Espresso gemacht, schlägt die Instant Version um Längen und ist fast genauso fix im Glas.
    Das Besondere an meinem Frappé – er kommt mit ganz wenig Zucker aus und schmeckt doch so verführerisch. Der ursprüngliche Frappé mit Instantkaffee ist für mehr Geschmack meist  stark gesüßt. Verwendet man aber frisch gebrühten Kaffee aus besten Bohnen, ist das überhaupt nicht nötig. Ein Hauch Süße, ein paar natürliche Aromen und fertig ist der ober-leckere, so erfrischende Sommerdrink mit Kick. Hinzu kommt ein Schuss Milch, ganz nach Lust und Laune etwas Sahne und toller, homemade Kaffeesirup.

    Gala von Eduscho Caffè Variation, die Mischung aus feinsten Arabica- und kräftigen Robusta-Bohnen wurde speziell für Kaffee-Milch-Spezialitäten entwickelt und ist einfach perfekt für tollen Frappé. Gala von Eduscho Caffè Variation ist ideal für den Kaffeevollautomaten und der bringt uns Kaffee und Espresso so schnell ins Glas, dass ich überhaupt nicht verstehe, warum man zu Pulverkaffee greifen muss.

    Übrigens: Liebhaber des puren Kaffeegenuss können Gala von Eduscho Caffè Variation auch als Espresso oder Caffè Crema genießen  – also auch solo eine tolle Wahl.

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Frappé – die figurfreundliche Sommererfrischung mit Kick

    Im Gegensatz zu Eiskaffee kommt der Frappé durchaus kalorienarm daher. Wie viel Zucker ihr hinein gebt, bleibt euch selbst überlassen  – mir reicht 1 Tl Sirup. Zusätzlich habe ich auch noch einen kleinen Trick in petto: Gewürze wie Zimt und Vanille gaukeln dem Gehirn Süße vor. Gebt einfach einen Hauch hinzu – ihr werdet verblüfft sein, wie “süß” die Erfrischung schmeckt. Und die Sahnehaube? Die ist ein schönes Extra, der Frappé ist aber auch ohne ein Genuss und dann ganz besonders erfrischend!

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Frappé erfrisch und schmeckt natürlich auch pur, ganz ohne Sahnehaube

    Kaffeesirup

    Eiskalte Kaffeespezialitäten erfreuen sich bei großen Coffee House Ketten weltweiter Beliebtheit – klassische Zutaten sind Kaffee, Sahne und Sirup in allen Varianten. Wir machen die Erfrischungen mit Kick einfach selbst, und dafür habe ich heute total leckeren Kaffeesirup aus nur 3 Zutaten für euch. Er ist vielseitig einsetzbar, mit ihm könnt ihr nicht nur eure Eiskaffees aromatisieren, sondern auch Kuchen und Desserts.

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Frappé blitzschnell zubereitet

    Ist der Kaffeesirup gemacht, dauert der Frappé  höchstens 1 Minute. Was ihr braucht, ist abgekühlter Espresso, etwas Milch, genügend Eiswürfel und einen Blender, oder Blitzhacker. Kurz gemixt verbinden sich Milchkaffee und Eis zu einer eiskalten, cremig-schaumigen Erfrischung. Wollt ihr bei einem Kaffeeklatsch eure Freundinnen gleich mit einer größeren Menge Frappè erfrischen, stellt einfach ein Kännchen Espresso kühl und haltet Eiswürfel bereit, so habt ihr im Nu die gewünschte Menge Frappé auf dem Tisch.

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Zutaten

    Kaffeesirup
    300 ml starker Kaffee, ich verwende 2 Kaffee und 2 Espressi Gala von Eduscho Caffè Variation
    250 g brauner Zucker
    1 Tl Vanilleextrakt
    optional 1 El Invertzuckersirup, (verhindert dass der Zucker anschließend kristallisiert)

    Tipp: ich habe immer mit Vanilleschalen aromatisierten braunen Zucker im Vorrat. Verwendet man diesen, benötigt man keine zusätzliche Vanille.

    Frappé pro Portion
    2 Espressi Gala von Eduscho Caffè Variation
    1 Tl Kaffeesirup, mehr nach Geschmack
    80 ml Milch
    1 Msp. Zimt
    1 Msp gemahlene Vanille
    1 Tasse Eiswürfel
    optional Sahne
    mehr Sirup
    gemahlener Kardamom
    ebenfalls optional 1 Msp Pektin oder Xantan, verhindern, dass die geschäumte Kaffee-Eis-Milchmischung sich trennt

    Zubereitung

    Kaffeesirup

    Kaffee und Espressi mit Zucker bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten sanft köcheln. Mit einem Esslöffel etwas Kaffee entnehmen und in einem Gefäß in den Kühlschrank stellen. Nach 1 Minute schauen, ob schon die gewünschte leicht zähflüssige, Sirup-Konsistenz erreicht ist, dann den restlichen Sirup vom Herd nehmen, andernfalls etwas länger köcheln lassen. Sirup in eine kleine Flasche abfüllen und bis zum Gebrauch verschließen.

    Frappé 

    Eis in ein Mixgerät geben.
    Espressi und Milch hinzugießen, Sirup zugeben und würzen.
    Kurz aber hochtourig mixen – je nach Gerät reichen meist 10 bis 30 Sekunden, das muss man einmal ausprobieren.
    Frappé in ein Glas gießen und optional mit einer Sahnehaube versehen.
    Mit etwas Kaffeesirup und gemahlenen Kardamom besprenkeln und sofort servieren.

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

    Kaffee Vielfalt

    Neben der  Caffè Variation gibt es noch viele weitere Sorten von Gala von Eduscho für leckere Vielfalt beim Kaffeeklatsch, so dass ihr für jeden Geschmack und jede Zubereitungsart den richtigen Kaffee findet.
    Aktuelle leckere Kaffee-Inspirationen könnt ihr euch übrigens auch auf den Facebook und Instagram Accounts von Gala von Eduscho holen.

     

    Macht es euch aromatisch und genießt den Sommer,

    Simone

     

    Frappé aus frisch gebrühtem Espresso mit Kaffeesirup

     

    Dieser Beitrag entstand in köstlich-aromatischer Zusammenarbeit mit meinem Kaffee-Partner Gala von Eduscho

    0