Allgemein

Vanillekipferl mit Pistazien oder Haselnüssen

Produktvorstellung – Reklame und ein tolles Giveaway!

Das Gewinnspiel ist beendet, hier sind die drei Gewinner:
Die Vanille Holzkiste geht an Barbara von Dramaqueen At Work
Die Keksdose mit Zutaten für Kipferl und mehr an Christine Landschoof 
Mexiko-, Bourbonvanille und Vanilleextrakt an Nadine Beckmann von Stylish Living.
Herzlichen Glückwunsch! 
Sobald ich alle Adressen für die Päckchen beisammen habe, macht sich die Vanille auf den Weg.
Vanillekipferl mit Pistazien und Haselnüssen

 Lust auf nen ordentlichen Vanillevorrat? Dann hätte ich da was für euch.

Vanille ist das ganze Jahr über eins meiner Lieblingsgewürze, zu Weihnachten aber geht es bei mir gar nicht ohne, Plätzchen, Weihnachtskuchen und Desserts rufen. Mit Abstand die beste Vanille gibt es für mich im Vanilleshop
Das ist bei einem guten alten Hamburger Traditionsunternehmen ja auch kein Wunder, oder???
Die Vanille ist ganz hervorragend und die Auswahl an Produkten gut durchdacht. Die Hamburger Familie Hachmann, Importeur der Vanille, hat über 130 Jahre Erfahrung mit diesem wunderbaren Rohstoff und bürgt für die gute Qualität.

Vanillekipferl mit Pistazien und Haselnüssen

Selbstverständlich wird bei mir immer echte Vanille verwendet. Synthetisches Aroma, wie im Vanillinzucker einer bekannten Tütenpulverfirma enthalten, kommt mir nicht über die Türschwelle.

Für einige Speisen, wie Vanilleeis, oder Pudding, bei denen die Vanille reichlich ziehen kann und so ihr verführerisches Aroma verbreitet, eignen sich die ganzen Schoten mit ausgekratztem Mark hervorragend. Mit Vanilleextrakt  lässt sich hervorragend backen, die Flüssigkeit verteilt sich bestens und steckt voller Aroma, sofern gute, echte Vanille in ihr steckt. Für schnelle Süßspeisen nehme ich gern Vanillepulver aus gemahlenen Vanille. 
Vanillepfeffer unterstützt die Aromen von pikanten Gerichten, passt wunderbar zu Meeresfrüchten, Fisch und Fleischgerichten, verfeinert Saucen, Suppen, Dressings und unendlich viel mehr.
Alle genannten Vanille Produkte könnt ihr im Vanilleshop bestellen.

Es gibt dort neben wunderbaren Bourbon- Mexiko- und Tahiti-Vanilleschoten auch Vanilleextrakt, Vanillepfeffer, gemahlene Vanille und einiges mehr zu kaufen. Abgerundet wird das Angebot von Geschenkesets rund um die Vanille und davon gibt es 2 tolle Kisten bei mir zu gewinnen. Wie das geht und was es gibt, erzähle ich euch jetzt.

Jeweils eins dieser Sets könnt ihr ab heute ergattern:

Vanillekipferl mit Pistazien und Haselnüssen
Vanille Keksdose groß
Inhalt: 3 Madagaskar Vanilleschoten, 3 Mexiko Vanilleschoten, 1 Vanille Extrakt 50ml, 1 Vanille Pulver 20g, gemahlene Mandeln 200g, 1 Rezeptkarte Vanille Kipferl  in einer schönen Blechkeksdose  im Wert von 31,- €
Vanillekipferl mit Pistazien und Haselnüssen



Vanille Kiste “Commis de Cuisine” 

Inhalt: 3 Schoten Madagaskar Vanille, 3 Schoten Mexiko Vanille, 20g Bourbon Vanille Pulver, 50ml Vanille Extrakt  in einer Holzkiste im Wert von 31,- €

Vanillekipferl mit Pistazien und Haselnüssen
Als dritten Preis gibt es ein Röhrchen Mexikovanille, ein Röhrchen Boubon Vanille und ein Fläschchen wirklich guten Vanilleextrakt.

Folgendes möchte ich diesmal von euch wissen und unten als Kommentar lesen: 

Was sind eure Lieblingsrezepte mit Vanille zur Weihnachtszeit. Hehe, Vanillekipferl dürft ihr nicht nennen, wäre ja n büschen einfach, außerdem gibt es sie ja heute bei mir.

Die genauen Teilnahmebedingungen lest ihr am Ende des Beitrags, erstmal kommen meine 

Vanillekipferl mit Pistazien oder Haselnüssen

Es sind zwei Varianten geworden, weil für Kipferl beinahe alle gängigen Nüsse geeignet sind und ich keinen Berg völlig gleicher Kipferl haben wollte. Das Rezept ist wirklich großartig, ganz klassisch, mit allem was Kipferl brauchen, um schön mürbe und sehr vanillig zu gelingen. Die Pistazien sind eine Variante, die mir wegen der grünen Farbe besser gefiel, es schmecken aber beide Varianten toll. Grüne, geschälte, ungesalzene Pistazien zu ergattern ist nicht immer einfach und meist sehr teuer. Meine habe ich hier gekauft: Pistazien 200g
sie sind um Längen günstiger, als die in den Backabteilungen der Supermärkte. 

Quelle: Adaptiert von Vanillekipferl von Mann backt, leicht verändert und um Pistazien ergänzt
Tipps: 
  • Die Zuckermischung sofort auf heiße Kipferl gesiebt, haftet hervorragend. 
  • Die Butter muss eiskalt sein, dann gelingt die Konsistenz der Kipferl perfekt. Den Teig knetet ihr mit der Hand oder mit der Maschine, auf alle Fälle schnell und gebt ihn dann ebenso fix in den Kühlschrank, wo er mindestens eine Stunde ruht. 
  • Ich habe für die Pistazienversion etwa einen Tl Pistazienmehl beiseite gelegt und unter die Puderzucker-Vanillezuckermischung zum bestreuen gegeben.

Zutaten

280 g Mehl
80 g Zucker
200 g Butter, kalt
110 g gemahlene Nüsse oder Mandeln, ich hatte halb Haselnüsse und Pistazien
1 Mark einer Vanilleschote

Zum bestreuen 
40 g Puderzucker, gesiebt
20 g Vanillezucker, selbstgemachter
beides vermischt

Zubereitung

  1. Nüsse oder Mandeln im Foodprocessor, Blender oder Thermomix fix zu Nussmehl schreddern. das dauert nicht mal eine Minute und klappt prima. Wer keins der Geräte besitzt, verwendet eine alte Nussmühle, das macht auch immer noch Spaß.
  2. Alle Kipferlzutaten fix verkneten und den Teig anschließend in Folie gewickelt mindestens eine Stunde kühl stellen. Ich habe erst alle Zutaten ohne die Nüsse verknetet, den Teig geteilt und hälftig das Nussmehl untergerührt.
  3. Ofen vorheizen auf 175 Grad Ober/Unterhitze
  4. Immer kleine Mengen Teig bearbeiten, den Rest im Kühlschrank lagen und nach und nach herausholen. 2 cm dicke Rollen formen, 2-3 cm breite Stücke abschneiden und diese fix zu Kugeln rollen. Diese mit beiden Handflächen dünn ausrollen und dabei die Enden dünn, die Mitte dick arbeiten und zu Halbmonden formen. 
  5. Kipferl etwa 10-12 Minuten backen. Sie sollten noch sehr weich und nur einen Hauch Bräune an den Enden abbekommen. Noch heiß mit der Zucker-Puderzuckermischung besieben.

Das Rezept ist total einfach aber immer wieder lecker.

Teilnahmebedingungen und rechtliches Gedöns

Bei diesem Gewinnspiel können alle mitmachen,  mit und ohne Blog. Schreibt das Gewünschte unter diesem Beitrag als Kommentar. Wichtig ist, dass ihr nicht anonym kommentiert und mir, sofern ihr keinen Blog habt, eine gültige Mailadresse zukommen lasst. Der möchte ich auch nicht gern hinterherrennen, unser aller Zeit zu Weihnachten ist knapp, also seid bitte so nett und gebt sie gleich mit an, entweder im Kommentar oder zeitgleich per Mail an simone@p-eisenherz.de
Teilnehmen könnt Ihr bis zum 16. 12. 2015 um 24:00 Uhr. Die Gewinner der Vanille Pakete werden am 17 12.2015 nach dem Zufallssystem ausgelost und  unmittelbar danach auf meinem Blog bekannt gegeben. Alle die nicht schon beim Kommentieren ihre Adresse mit angaben, haben eine Woche Zeit, sich bei mir, unter Nennung der Postanschrift, per E-Mail zu melden.
Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Zeit bei mir melden, oder sollte es mir, aus von mir nicht zu vertretenen Gründen nicht möglich sein, dem Gewinner den Preis innerhalb von 14 Tagen zukommen zu lassen, wird von mir erneut unter den Einsendungen ausgelost.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre, mit Wohnsitz in Deutschland, der Schweiz und Österreich.
Die Vanilleprodukte wurden mir von dem Hamburger Vanilleshop unentgeltlich zur Verfügung gestellt, der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt.
Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Instagram oderFacebook! Es wird weder von Instagram und Facebook unterstützt noch organisiert.

.

Jetzt wünsche ich euch noch viel Glück!

54

You may also like

54 Comments

  • Alex backt

    Hallo Simone,
    ich liebe Vanille sehr, diese kommt in fast jede meine Backkreationen hinein. Sollte ich gewinne hätte ich gerne die Vanille Keksdose groß :-).

    Alles Liebe
    Alex

    11. Dezember 2015 at 7:56 Reply
  • Anna C.

    Na, dann nehm ich meine Spitzbuben, ausgestochene Kekse aus einem Mürbteig mit Nüssen, ohne Ei, die werden mit Hagebuttenmarmelade zusammengesetzt und dann in mit Vanille gewürztem Kristallzucker gewälzt, ganz was Feines! Fast so gut wie Vanillekipferl!

    11. Dezember 2015 at 8:01 Reply
  • Malene - Tell About It

    Liebe Simone,

    es klingt vielleicht etwas verrückt, aber ich liebe meinen Milchreis mit Vanille, da koche ich direkt die ganze Schote mit. Und ich würde mich freuen über die Vanille Kiste "Commis de Cuisine".

    Ich wünsche dir einen besinnlichen 3. Advent.

    Viele Grüße
    Malene

    11. Dezember 2015 at 8:07 Reply
  • hueftglueck

    Holla die Vanillefee!
    Zwar dürfen Vanillekipferl zu Weihnachten nie fehlen, aber noch viel toller(er) ist ein Vanilleparfait mit (Vanillekipferl)Keksstückchen und warmem Pflaumenkomott. 😀
    Ich würd' mich über jedes einzelne Kistchen bzw.jeden Gewinn freuen, weil ich find' das gute Vanille einfach was besonderes ist!

    Ich wünsch dir einen guten Start ins Wochenende und einen schönen dritten Advent!

    Liebe Grüße
    Nana

    11. Dezember 2015 at 8:31 Reply
  • Anonym

    Gute Vanille ist auch bei uns in der Küche nicht mehr wegzudenken. Auch mein Freund backt leidenschaftlich gerne und legt viel Wert auf gute Zutaten. Leider sind unsere Vanillekipfel dieses Jahr nicht so appetitlich. Nach dem Zuckerbad waren Sie feucht und matschig, leider. Gerne bei der tollen Verlosung dabei: Weisslori@web.de

    11. Dezember 2015 at 9:02 Reply
  • Cat

    Hallo Simone – meine persönliche Glücksfee ;-)!

    Also meine liebsten Plätzchen sind leider Vanillekipferl. Da lässt sich nichts machen 😉
    Aber vielleicht darf ich ja auch mit dem zweitliebsten Rezept mitmachen. Das wären doppelt gefüllte Mürbchen.
    Mürbeteig – natürlich mit Vanille – und gefüllt mit Ananasmarmelade. In das Loch vom oberen Keks kommt noch ein Klecks Zartbitterschoki.

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Cat

    11. Dezember 2015 at 9:03 Reply
  • Sabine

    Ich liebe Vanilletaler, die meine Mama immer bäckt. Dafür werden Plätzchen gebacken, die noch warm in Bourbon-Vanillezucker gewälzt und dann mit Himbeermarmelade zusammenklebt werden. leeeecker 🙂

    LG
    Sabine
    sabine_test_blog(at)yahoo.de

    11. Dezember 2015 at 9:33 Reply
  • Marion Eberl

    uhiiiiiiiiiiii – wir würden uns sehr über diese Kiste freuen: Vanille Kiste "Commis de Cuisine"

    eberlm@web.de

    tolle Idee DANKE

    11. Dezember 2015 at 11:12 Reply
  • Anonym

    Schöne Idee♡
    Auch ich liebe Vanille…und besonders gern backe ich Vanille-Zimt-Sterne mit weisser Kuvertüre.
    Ich würde mich sehr über die hübsche Holzkiste"Commis de Cuisine" freuen
    ♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡

    Marion

    marionjacobsen@gmx.net

    11. Dezember 2015 at 12:04 Reply
  • Melli

    Hallo 🙂

    Die sind ja toll, eine wunderschöne Geschenkidee…
    Ich möchte sehr gerne für die Vanille Kiste "Commis de Cuisine" in den Lostopf hüpfen.

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,

    Melanie
    lotti_karotti74 at gmx.de

    11. Dezember 2015 at 13:06 Reply
  • Carlarene

    Ganz klar: Mein Weihnachts-Vanillepudding-Dessert. Selbstgemachter Vanillepudding wird abwechselnd mit Spekulatiusstückchen und getrockneten Cranberries geschichtet. Zum Abschluss kommt dann noch ein Klacks Zimtsahne drauf. 🙂

    Ich bin ein absoluter Vanillefan (in der Küche – nicht im Badezimmer! :D) und würde mich total über eine Box (oder auch nur ein Röhrchen) freuen.

    Ein schönes drittes Adventswochenende
    Carla
    (carlahensel@gmail.com)

    11. Dezember 2015 at 13:13 Reply
  • Britti2007

    Moin!
    Ich >liebe< Vanille und würde gerne für Vanille Kiste "Commis de Cuisine" ins Lostöpfchen springen.
    Das Rezept für die Vanille-Kipferl mit Pistazien muss ich mir mal merken – eine leckere Variante!
    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende wünsche ich Dir!
    Britti
    (britta.wiederholz(at)gmx.net)

    11. Dezember 2015 at 13:39 Reply
  • Tulpentag

    Das sind ja schöne Preise. Ich liebe Vanille. Kommt bei mir direkt nach Zimt 🙂 Ich mag meine Vanille-Mandel-Pfannkuchen zur Weihnachtszeit ganz gerne. Mhhh.
    Hab ich das richtig verstanden, dass man sich für einen Preis entscheiden soll? Hm, die sind alle drei toll. Aber ich entscheide mich mal für den dritten Preis 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny
    tulpentag(at)gmail(dot)com

    11. Dezember 2015 at 14:27 Reply
  • Sandra Drescher

    Vanille *___* ich liebe dieses deliziöse Gewürz *___*.
    Am liebsten mag ich mein selbstgemachtes Vanilleeis des is soooo lecker, grad jetzt zur Weihnachtszeit mit Vanillepflaumen. Oder aber leckere Vanilleäpfel im eigenen Saft das schmeckt aus sooo gut *___*.

    Es wäre so toll wenn ich gewinnen würde.
    Dabei kann ich mich jetzt aber gar nicht für einen der drei Preise entscheiden, ich find sie alle toll :D.
    Liebe Grüße
    Sandra

    11. Dezember 2015 at 14:50 Reply
  • Teresa Heindl

    Vanille kommt bei mir in jeden Plätzchen oder Kuchenteig mit rein ich bin fast schon süchtig danach.Würde Mann mich nicht bremsen ich würde Unsummen dafür ausgeben.
    Lg Teresa

    11. Dezember 2015 at 15:31 Reply
  • Teresa Heindl

    Vanille kommt bei mir in jeden Plätzchen oder Kuchenteig mit rein ich bin fast schon süchtig danach.Würde Mann mich nicht bremsen ich würde Unsummen dafür ausgeben.
    Lg Teresa

    11. Dezember 2015 at 15:32 Reply
  • Anonym

    Es ist zwar kein Rezept und nicht direkt weihnachtlich aber ich freue mich in den kalten Tagen immer sehr über meinen warmen Vanillepudding 🙂

    LG Anne
    korall11@gmx.de

    11. Dezember 2015 at 15:52 Reply
  • MsFreedom

    Simple aber lecker: Latte Macchiato mit echter Vanille.

    11. Dezember 2015 at 16:05 Reply
  • lukas3

    Super Gewinnspiel!! Und die Idee mit Pistazien finde ich Klasse.
    Ich trinke gerne "Ponche Crema" mit Vanille, das ist eine Venezuelanische Eierlikör wo die Vanille nicht fehlen darf.
    LG
    Glenda
    glenda.ramos.dietze@gmail.com

    11. Dezember 2015 at 16:12 Reply
  • Frickelmaster

    Liebe Simone,
    Ich liebe Vanille. Vanillezucker gibt es bei mir nur aus dem Glas. Jede ausgekratzte Schote und zum auffrischen kommt auch das Mark in mein Vanillezuckerglas. Wie würde Creme Brulee mit künstlichen Vanillezucker schmecken?! Für besondere Sachen habe ich Tahiti Vanille, die ich dann auch gerne mit ein wenig Tonkabohne kombiniere.

    Liebe Grüße

    Stefan

    Ach ja, falls ich gewinne, würde ich die Vanille Kiste "Commis de Cuisine" nehmen. 😉

    Vinyllord@web.de

    11. Dezember 2015 at 16:18 Reply
  • DanielaD

    Hallo,
    mein liebstes Rezept mit Vanille ist eine Nudelsauce aus Tomatensaft, Sahne, Creme fraiche und Vanille.
    Am meisten würde ich mich über das Set "Vanille Keksdose groß" freuen.
    Liebe Grüße
    Daniela
    (daniela_dd@gmx.de)

    11. Dezember 2015 at 17:36 Reply
  • Daria

    Hallo, habe gestern was gebacken, und was fehlte mir, die Vanille.
    Die Vanille Keksdose Gross wäre echt super!
    Viele liebe Grüße
    DARIA
    ulivetto@gmx.net

    11. Dezember 2015 at 18:12 Reply
  • mehlstaubundofenduft.com

    Oh wie fein! Auch bei uns gibt es wenn dann nur echte Vanille. Natürlich auch in der Creme brulee die es traditionell bei uns an den Weihnachtstagen als Dessert gibt. Über eine Vanillekiste "commis de cuisine" würde ich mich wirklich freuen!

    11. Dezember 2015 at 19:10 Reply
  • Bo

    Echte Vanille ist halt schon was wirklich feines!
    Im Fall des Falles würde ich mich besonders über die Vanille Keksdose groß freuen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Bettina
    betty5[at]gmx.at

    11. Dezember 2015 at 20:45 Reply
  • Frauke G.

    Guten Morgen!
    Ich liebe den Duft von Vanille und habe deshalb auch immer eine Vanilleschote in meinem Zuckerpott stecken. Aromatisierter Zucker in Tüten käme auch nicht in meine Wohnung…
    Deshalb würde ich mich sehr freuen, hier zu gewinnen, und da würde ich etwas ganz feines von backen. Wahrscheinlich als erstes Pancakes!
    Liebe Grüße!
    Frauke
    (fraeuleinswunderbarewelt[at]gmail.com)

    12. Dezember 2015 at 6:55 Reply
  • Fräulein M.

    Ich bin kein allzu großer Plätzchenesser und kenne mich da gar nicht zuuu gut aus, aber ich glaube meine Oma hat in den Teig ihrer Spitzbuben auch Vanille gegeben und die mochte ich früher richtig gern. <3
    Liebe Grüße, Ramona

    12. Dezember 2015 at 9:00 Reply
  • Birgit Moench

    Hallo , ich liebe Vanille, meine Vanillekipferl sind dieses Jahr auch besonders gut geworden, aber ich liebe Vanille auch in einer leckeren Panna Cotta, ein absolutes Muss ist da eine wirklich leckere Vanilleschote. Falls ich gewinnen würde, würde ich mich über das 2. Geschenk sehr freuen, abr auch die Nummer 1 und 2 sind nicht zu vrachten, da bin ich ganz flexibel 😉 Liebe Grüsse und ein zauberhaftes 3. Adventswochenende wünscht Birgit

    12. Dezember 2015 at 9:56 Reply
  • Eva von evchenkocht

    Hallo liebe Simone,
    ein schönes Vanillekipferl-Rezept und wieder mit sehr schönen Bildern hast du da gezaubert. Das liebste Vanillerezept? Das ist sehr schwer, weil sie sich soo vielseitig einsetzen lässt! Da ich auch ins Lostöpfchen hüpfen möchte, entscheide ich mich ganz klassisch für die selbstgemachte Vanillesauce: So einfach aber auch so gut – egal ob mit roter Grütze, Gewürzpflaumen oder mit lauwarmen Schokoküchlein in Kombination immer gut 😉 Wobei ich die auch einfach pur löffeln kann.

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende,
    Eva

    P.S.: Meine Mailadresse evchenkocht(at)web.de

    12. Dezember 2015 at 10:51 Reply
  • Wolf St.

    ganz einfach: eine schaumig geschlagene vanille-milch mit etwas kardamom verfeindert. herrlich

    13. Dezember 2015 at 8:47 Reply
  • Victoria

    Ich würde mich sehr über die erste Box freuen 🙂

    13. Dezember 2015 at 8:48 Reply
  • Anonym

    Huhu 🙂
    Es geht in der kalten Jahreszeit nichts über einen leckeren, rechtzeitig angesetzten, Vanille-Likör. Da kommt selbstverständlich eine oder auch zwei Vanilleschoten rein. Je länger er zieht, umso besser wird er. Hicks^^
    Ich würde mich über die Keks-Dose freuen und wünsche Die noch eine schöne Adventszeit!
    LG

    Karin

    P.S. k.schmidt-schilling@web.de

    13. Dezember 2015 at 12:45 Reply
  • woszumessn

    Mein Lieblingsrezept mit Vanille ist zur Weihnachtszeit das für die Eierlikör-Vanille-Trüffel, die jedes Jahr in unsere Pralinen-Päkchen an die Verwandten kommen 🙂
    Liebe Grüße, Sabine

    woszumessn[ätt]gmx.de

    13. Dezember 2015 at 16:21 Reply
  • Franziska │ nur mal kosten

    Hallo,

    ich hätte gerne die Vanille Kiste "Commis de Cuisine" 🙂
    Eigentlich wollte ich schon schreiben Vanillekipferl, aber nachdem die nicht gezählt werden, wird es glaube ich Eggnog, wobei ich Vanille bei fast keinem Keksi missen möchte 😉

    Herzliche Grüße
    Franziska

    14. Dezember 2015 at 4:18 Reply
  • Anonym

    Guten Morgen,
    zur Weihnachtszeit gehören unbedingt Schwäbische Vanille-Brötchen. Das sind kleine Plätzchen aus einem sehr weichen Teig mit viiiel Vanille. Aus diesem Teig werden kleine Häufchen auf ein Blech gesetzt, die über Nacht trocknen müssen. Am nächsten Tag werden sie bei ca. 150 °C auf der untersten Schiene gebacken, damit sie von unten her aufgehen beim Backen und kleine "Füsschen" kriegen, also Sockel. Daran erkennt man eine gute, schwäbische Hausfrau 🙂
    Liebe Grüße,
    Christina

    christina.wilkens[at]gmx.de

    14. Dezember 2015 at 8:19 Reply
  • Andrea

    Dein Kipferl sehen schon mal sehr lecker aus. Mein liebstes Rezept mit Vanille im Winter sind meine Lebkuchen-Brownies. Da kommt zwar nur etwas Vanilleextrakt rein, aber ohne wäre es einfach nicht das Selbe. Da wäre ein Paket mit wo eben dieses enthalten ist natürlich genau richtig um den Vorrat aufzufüllen:)

    14. Dezember 2015 at 13:43 Reply
  • Jule

    Liebe Simone,

    mein Vanillevorrat ist Dank verschwenderischer Anwendung in der Weihnachtsbäckerei verbraucht. Ich brauche also Nachschub. 🙂

    Am liebsten für meinen Vanilla-Latte-Macchiato am Morgen. Immer ungesüßt. Dazu einen Blitz-Apfel-Ballen (in die kommt natürlich auch Vanille) in Zimtzucker gewälzt.

    Ganz liebe Grüße
    Jule

    15. Dezember 2015 at 14:39 Reply
  • dramaqueenatwork

    Vaniiiiiille, ich liebe sie!! Also, liebe Simone, deshalb wäre ich total glücklich über einen Gewinn, und meine Lieblingsrezepte mit diesem wunderbaren Gewürz sind:
    Jakobsmuscheln in Vanille-Orangen-Schaum und Dänische Mandeltaler! Mmmhhh
    Ganz liebe Grüße von Barbara

    15. Dezember 2015 at 14:53 Reply
  • Anonym

    Ich habe dieses Jahr Apfel-Zimt-Likör für mich entdeckt, natürlich mit Vanille. Vanillekipferl dürfen bei mir in der Weihnachtszeit auch nie fehlen, aber die darf ich ja nicht nennen 😉
    Freuen würde ich mich über jedes Set, müsste ich mich entscheiden, würde ich die "Vanille Keksdose groß" wählen, weil ich damit direkt neue Vanillekipferl backen könnte.

    Einen ganz lieben Gruß
    Helen

    helen.boeing@web.de

    15. Dezember 2015 at 21:55 Reply
  • Anonym

    Liebe Simone,
    ich brauche immer Vanille für meine Cashew-Toffee-Kekse. Der Renner bei Mann und Kids.
    Wünsche Dir schöne Weihnachten und ein kreatives neues Jahr!

    Liebe Grüße,
    Christine

    16. Dezember 2015 at 14:16 Reply
  • Dagmar Dejamfekr

    Selbst in Zimtsterne gehört für mich Vanille! Ich finde gute Vanille vervollständigt….sparsam angewendet…..viele Geschmäcker!

    16. Dezember 2015 at 17:21 Reply
  • Dagmar Dejamfekr

    Selbst in Zimtsterne gehört für mich Vanille! Ich finde gute Vanille vervollständigt….sparsam angewendet…..viele Geschmäcker!

    16. Dezember 2015 at 17:21 Reply
  • Nadine Beckmann

    Liebe Simone,
    na super, jetzt wollte ich doch Vanillekipferl nennen, weil ich die so gerne mag. Du bist aber auch gemein ;-). Nagut, dann nehme ich den Blaubeer-Buttermilch-Kuchen, den ich so gerne backe. Dort kommt auch Vanille mit hinein. Eigentlich backe ich fast jeglichen Kuchen mit dem Mark einer Vanilleschote und die vom Vanilleshop sind wirklich besonders toll!
    Dann schon mal schöne Weihnachtsfeiertage falls wir uns vorher nicht mehr hören.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    16. Dezember 2015 at 17:31 Reply
  • Monika Hi

    Hallo,
    was für ein tolles Gewinnspiel.Deine Kipferl sehen toll aus.Ich sollte vor Weihnachten auch noch welche backen.
    Ich habe die heißgeliebten Traumstücke gebacken und diese in leckerem selbstgemachtes Vanille zucker gewälzt.

    Liebe Grüße
    Moni

    16. Dezember 2015 at 17:36 Reply
  • Anonym

    dann nehm ich Vanillepudding mit Himbeersauce

    ich folge auf facebook unter meinem Namen Dalmatiner Prinz Monika
    dalmatiner@gmx.at

    16. Dezember 2015 at 17:37 Reply
  • Wuselchen

    Ich liebe Vanille in selbst gemachten Milchreis. Oder im Kakao. ❤ Die Sets sind einfach alle gleich super; ich würde mich da gar nicht entscheiden wollen müsse .
    Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit! �� �� ��

    Shakergirl @ freenet.de

    16. Dezember 2015 at 17:45 Reply
  • Wuselchen

    Ich liebe Vanille in selbst gemachten Milchreis. Oder im Kakao. ❤ Die Sets sind einfach alle gleich super; ich würde mich da gar nicht entscheiden wollen müsse .
    Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit! �� �� ��

    Shakergirl @ freenet.de

    16. Dezember 2015 at 17:45 Reply
  • Sandra Drescher

    Vanille *___* ich liebe dieses deliziöse Gewürz *___*.
    Am liebsten mag ich mein selbstgemachtes Vanilleeis des is soooo lecker, grad jetzt zur Weihnachtszeit mit Vanillepflaumen. Oder aber leckere Vanilleäpfel im eigenen Saft das schmeckt aus sooo gut *___*.

    Es wäre so toll wenn ich gewinnen würde.
    Dabei kann ich mich jetzt aber gar nicht für einen der drei Preise entscheiden, ich find sie alle toll :D.
    Liebe Grüße
    Sandra
    lucymaus17@hotmail.de

    16. Dezember 2015 at 17:59 Reply
  • Diana E.

    Liebe Simone,
    mein Lieblingsrezept sind Springerle einen tolle Alternative zu Macarons.
    Sie werden wundervoll verziert mit einem Spingerle-Stempel und halten sich in einem Glas recht lange aber meist sind sie sehr schnell aufgegessen. Außerdem mache ich jedes Jahr aus den Äpfeln aus meinem Garten Apfelstrudel-Marmelade mit ganz viel Vanille ein Träumchen. Diese kann man dann für leckeren Apfelstrudel verwenden oder heiß zum Vanilleeis reichen.
    zahnfeee1(ät )gmx.de
    GLG Diana

    16. Dezember 2015 at 18:09 Reply
  • Nadine Anhalt

    Mein Freund liebt seit er in Portugal war, Pasteis de Nata. Da muss natürlich feine Vanille hinein, damit sie so lecker schmecken 🙂 Er würde sich sicher freuen die verschieden Vanillesorten darin herauszuschmecken wenn er aus Kanada zurück ist 😉

    Viele Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Nadine

    (nadineanhalt@rocketmail.com)

    16. Dezember 2015 at 19:01 Reply
  • Helga

    Ich verwende Vanille gerne in Desserts. Ein Vanille-Parfait, zum Beispiel, und dazu marinierte Oragenfilets.

    16. Dezember 2015 at 20:32 Reply
  • Daniela Sonders

    Huhu! Ich muss eh gerade neuen Vanilleextrakt ansetzen, deshalb wäre solch ein Vanilleset prima für mich – am liebsten das in der Kiste 🙂

    Liebe Grüße,
    Daniela

    16. Dezember 2015 at 21:57 Reply
  • Tanja Hassert

    Ohhhhh, ich liebe Vanille und das nicht nur im Essen 🙂
    Eines meiner liebsten Rezepte: Apfel-Quitten Crumble mit selbstgemachtem Vanilleeis <3 Wahnsinnig lecker!

    Liebe Grüße,
    Tanja (miss_music@gmx.net)

    16. Dezember 2015 at 22:04 Reply
  • Toni P

    Vanille Flan 🙂
    Liebe Grüße von leprecon@gmx.at

    16. Dezember 2015 at 22:18 Reply
  • Katja

    Das sah ja damals richtig klasse aus. Wäre jetzt auch genau das Richtige für mich.

    29. November 2016 at 10:27 Reply
  • Leave a Reply