Allgemein

Laugen Nuggets – Soft Prezel Bites – Laugenkonfekt

Laugen Nuggets - Soft Prezel Bites

Weiches Laugen Knabbergebäck

Mögt ihr auch so wahnsinnig gerne Laugenbrötchen, wie ich?
Mit Salzstangen kann man mich jagen, auch trockene Brezel sind nicht so meins, aber Laugenbrötchen, schön belegt mit Lieblingsaufstrich und Käse – wunderbar!
Diese kleinen Kerle sind wie gemacht dafür, in Dips, Saucen, Hummus und Aufstrich getunkt zu werden und schmecken auch pur so Klasse, dass sie bei uns fast von allein, einfach so weginhaliert wurden.

Sie sind total einfach gemacht und werden aus Teigwürsten blitzschnell mit dem Messer abgeschnitten, sodass sie sich auch für ein fixes Party Mitbringsel ohne Aufwand wunderbar eignen. Ihr könnt sie natürlich mit allerlei Körnern und Sesam bestreuen, verschiedene Größen abschneiden – ich finde diese kleinen Teilchen, die fast von selbst in den Mund wandern aber am charmantesten.


Laugen Nuggets - Soft Prezel Bites

Weil sie sich wie jedes einfache Hefegebäck sowohl mit als auch ohne Thermomix herstellen lassen, habe ich unten wieder beide Vorgänge angegeben.
Für das Laugenbad solltet ihr einen großen, möglichst hohen Topf nehmen, weil das Natron kurz aber doch kräftig schäumt und ein Küchensieb oder eine Schaumkelle bereithalten, um die Kerlchen fix und ohne Sauerei wieder aus dem Laugenbad zu fischen. Die mit Backpapier belegten Backbleche stehen dann schon bereit – dann geht alles super einfach. Gebacken wird mit Umluft, dann können beide Bleche auf einmal in den Ofen.

Laugen Nuggets - Soft Prezel Bites

Und so einfach geht’s:


Zutaten

1 Päckchen
Trockenhefe
1 Tl Zucker
85 g Butter
300 ml Wasser
2 Tl Salz
550 g Mehl
1 El Pflanzenöl
45 g Natron
1 L Wasser
 

Salzflocken, Kürbiskerne, Sesam, Mohn

Zubereitung

  1. Hefe, Butter und
    Zucker mit 300 ml lauwarmen Wasser verrühren anschließend etwa 5 Minuten
    ruhen lassen.
  2. Mehl und
    Salz hinzufügen und mit nem mixer oder in der Küchenmaschine 3 Min kräftig verrühren. Eine große Schüssel mit Öl
    ausstreichen, den Teig als Klumpen hineinschütten. Eine Kugel formen und einmal
    rundherum im Öl wälzen. Für mindestens 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort
    gehen lassen.
  3. Teig auf
    eine bemehlte Arbeitsfläche geben in 8 Teile teilen und diese zu 8 etwa 2-3 cm
    dicken Würsten rollen. Mit einem scharfen Messer etwa 2 cm breite Stücke
    schneiden.
  4. Den Backofen
    auf 200°C  Umluft vorheizen. 2 Backbleche
    mit Backpapier belegen.
  5. In einem großen, möglichst hohen Topf
    1.5 l Wasser zum Sieden bringen. Das Natron
    hineinschütten. Es schäumt jetzt stark, aber kurz. Die Nuggets mit
    einem Sieb etwa 30 Sekunden
    ins Wasser geben und anschließend auf die vorbereiteten Backbleche
    schütten und mit Abstand auslegen. 15-20 Nuggets auf einen Schwung baden.
    Sobald sie aus dem Wasser kommen und auf dem Blech liegen mit Salz;
    Kernen oder Saaten bestreuen,
    dann haftet es besonders gut.
  6. Die Nuggets
    14-18 Minuten schön braun backen.

Thermomix

  1. Hefe, Butter und
    Zucker mit 300 ml Wasser 2 Min./37°C/Stufe 1 erwärmen anschließend etwa 5 Minuten
    ruhen lassen.
  2. Mehl und
    Salz hinzufügen und 3 Min./Knetstufe verkneten. Eine große Schüssel mit Öl
    ausstreichen, den Teig als Klumpen hineinschütten. Eine Kugel formen und einmal
    rundherum im Öl wälzen. Für mindestens 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort
    gehen lassen.
  3. Teig auf
    eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 8 Teile teilen und diese zu 8 etwa 2-3 cm
    dicken Würsten rollen. Mit einem scharfen Messer etwa 2 cm breite Stücke
    schneiden.
  4. Den Backofen
    auf 200°C  Umluft vorheizen. 2 Backbleche
    mit Backpapier belegen.
  5. In einem großen, möglichst hohen Topf 1.5 l Wasser zum Sieden bringen. Das Natron
    hineinschütten. Es schäumt jetzt stark, aber kurz. Die Nuggets mit einem Sieb etwa 30 Sekunden
    ins Wasser geben und anschließend auf die vorbereiteten Backbleche schütten und mit Abstand auslege. 15-20 Nuggets auf einen Schwung baden.
    Sobald sie aus dem Wasser kommen und auf dem Blech liegen mit Salz; Kernen oder Saaten bestreuen,
    dann haftet es besonders gut.
  6. Die Nuggets
    14-18 Minuten schön braun backen.

Laugen Nuggets - Soft Prezel Bites

Während ich das hier so schreibe, bekomme ich schon wieder Lust auf neue Knabbernuggets, ich mache uns gleich nochmal nen Schwung.

Passende Dips gesucht?

Rote Bete Aufstrich

Creme aus gebrannten Pistazien

Guacamole mit gerösteten Limetten

Weltbeste Currysauce

Kräuter Schafskäse Dip

Haselnussmus

Macht es euch lecker und genießt den Sommer,

Simone

2

You may also like

2 Comments

  • Mina

    Liebe Simone,
    die Laugennuggets sind toll, habe sie gestern für eine Party gebacken und da kommen sie immer super an. Man kann sie auch super mit Käse und Traube oder Tomate-Mozarella auf Spieße stecken, wenn man denn Spieße mag 😉
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Mina

    8. September 2016 at 6:27 Reply
  • Laura Dzikovic

    Tolles Rezept, ich liebe Laugengebäck! Nun plane ich eine Feier und frage mich wieviele Nuggets ich aus einem Rezept bekomme?
    Viele Grüße Laura

    25. September 2016 at 13:30 Reply
  • Leave a Reply