Allgemein Slider

Rundes Lemon Curd Zupfbrot mit Zitronenthymian – Pull Apart Bread

Rundes Lemon Curd Zupfbrot mit Zitronenthymian - Pull Apart bread



Foodblogger-Osterbrunch – 7 Tage – 7 Blogger 

Tag 2 unseres fulminanten Osterbrunches.

Heute kommt von mir ein zitroniges Zupfbrot mit Lemon Curd auf die Ostertafel.
Dieses fixe, sehr fluffige Brot aus einfachem Hefeteig schreibe ich euch sowohl mit als auch ohne Thermomix Variante auf – beide Male ist das Brot ganz schnell gebacken und noch schneller verputzt. Ich bin ein ganz großer Fan von Zitronenthymian und eine Laune des Schicksals hat mich diesen heute verwenden lassen. Ich bin selbst noch verblüfft, dass mir der noch in letzter Sekunde eingefallen ist, er schmeckt im Teig genial.
Zupf- oder Faltenbrote müssen nicht immer in einer Kastenform gebacken werden, in rund funktionieren sie genau so und sehen endlich einmal anders aus. Besonders schön sind sie als Deko auf dem Tisch, wenn man die mittlere Schnecke heraushebt und die Lücke mit dem füllt, was gerade passt. Ostereier, Weihnachtsmann, Känguru, oder was auch immer.
Rundes Lemon Curd Zupfbrot mit Zitronenthymian - Pull Apart bread
Zu meinem dicken Brummer wird nicht nur erfrischendes Lemon Curd gereicht sondern ein Teil gleich im Brot verbacken. Zusammen mit dem Zitronenthymian gibt das eine ganz leichte Zitronenfrische, die natürlich auch zu vielen anderen Aufstrichen passt, einen Topf Lemon Curd gibt es aber in jedem Fall noch dazu.
Rundes Lemon Curd Zupfbrot mit Zitronenthymian - Pull Apart bread zu ostern
Das Thema an unserem 2. Foodblogger-Ostebrunch sind Brot und Brötchen und hier seht ihr, was die anderen Damen gerade auftischen:

Kleiner Kuriositätenladen ~   Everything Bagels mit Avocado-Eiersalat
Möhreneck ~ Kräuterbrötchen
Jankes*Soulfood ~ Hot Cross Buns
Moey’s Kitchen ~ Schnelle Quark-Brötchen
Eine Prise Lecker ~ Vollkornhefezopf
Cuisine Violette ~ Mini Brioche Parisienne

Herrlich, oder? Ich möchte mich jedenfalls zu und zu gern quer hindurch knabbern.

Rundes Lemon Curd Zupfbrot mit Zitronenthymian - Pull Apart bread
 
Von mir gibt es zu diesem Foodblogger-Osterbrunch all diese kunterbunten, frühlingsfrischen Köstlichkeiten:
 
Montag: Drink ~ Triple Orange Gin & Tonic
Dienstag: Brot & Brötchen ~ Rundes Lemon Curd Zupfbrot
Mittwoch: Brotaufstrich ~ Edamame Dip und Aufstrich
Donnerstag ~ Überraschungsrezept
Freitag: Dessert ~ Mango-Rose auf Mascarpone Cheesecake im Glas
Samstag: Kuchen/Torte ~ Pistazien Cheesecake
Sonntag: Geschenk aus der Küche ~ Rosa Eierlikör
Lemon Curd und Pull Apart Bread zu Ostern
 
Quelle für das Lemon Curd: Ballymaloe Cookery School


Und so geht’s
 
 
Zutaten


Lemon Curd

100 g Butter
110 g Zucker
Saft und Schale von 4 unbehandelten Zitronen (bei mir 200 g Saft)
2 Bio-Eier Gr. L
1 EigelbZupfbrot

1 El Zitronenthymianblätter, fein gehackt
600 g Mehl Typ 550
1/2 Würfel Hefe
1 El Zucker
1/2 Tl Salz
50 g Sonnenblumenöl + 1 Tl
etwas Eiermilch
Springform ca 24 cm

Zubereitung ohne Thermomix
 
Lemon Curd
Die Zutaten über einem Wasserbad so lange schlagen bis die Masse dicklich, cremig und hellgelb wird – das ist eigentlich schon alles. Wenn das Curd einen Löffelrücken bedeckt, ist es fertig. Das kann allerdings 20-30 Minuten dauern.
Das Wasser sollte nur simmern und die Schüssel nicht im Wasser liegen, dann klappt es prima.  Das Ei stockt nicht, wenn man ständig rührt. Das gibt Muskeln und zwar nicht zu knapp!
Zupfbrot
Alle Zutaten mit 300 g Wasser 5 Minuten aufschlagen.
Teig in eine mit Öl eingepinselte Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausrollen, dünn mit Lemon Curd bestreichen, mit  Zitronenthymian bestreuen, und in etwa 4-5 cm breite Streifen schneiden.
Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten.
In der Mitte beginnend, die Teigstreifen schneckenartig  in die Form geben und erneut 1 Stunde gehen lassen.
Das Zupfbrot mit Eiermilch betreichen und 40-45 Minuten backen.
Zwischendurch kontrollieren, ob das Brot nicht zu dunkel wird und eventuell mit Alufolie abdecken.
Zubereitung mit Thermomix
Lemon Curd
Zucker und Zesten 10sSek./Stufes10 pulverisieren. Restliche Zutaten hinzufügen und 20 Min./90°C/Stufe 2 ohne Messbecher garen. Sollte das Curd noch nicht angedickt sein, einfach noch 10 Minuten weiter köcheln.
Anschließend 20 Sek./Stufe 4 mixen.
Zupfbrot

 

 
Wer möchte zerkleinert die Thymianblätter 2 x 1 Sekunde Turbo. Anschließend bitte entfernen.
Alle Zutaten mit 300 g Wasser 2 Min./Knetstufe kneten.
Teig in eine mit Öl eingepinselte Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgöße ausrollen, dünn mit Lemon Curd bestreichen, mit  Zitronenthymian bestreuen, und in etwa 4-5 cm breite Streifen schneiden
Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten.
In der Mitte beginnend, die Teigstreifen schneckenartig  in die Form geben und erneut 1 Stunde gehen lassen.
Das Zupfbrot mit Eiermilch bestreichen und  40-45 Minuten backen.
Zwischendurch kontrollieren, ob das Brot nicht zu dunkel wird und eventuell mit Folie abdecken.
Rundes Lemon Curd Zupfbrot mit Zitronenthymian - Pull Apart Bread zu Ostern
Dieses leicht zitronige Brot ist ansonsten recht neutral gehalten und schmeckt sowohl mit süßen als auch pikanten Aufstrichen oder pur zu anderen Grichten.
 
Macht es euch fluffig und genießt die beginnende Frühlingszeit,
Simone
 
 
 
1

You may also like

1 Comment

  • Anonym

    Hallo Simone,
    Bei welcher Gradzahl wird das Brot gebacken?
    Gruß, katja

    26. März 2018 at 20:37 Reply
  • Leave a Reply