Süß

Schnelles Schokoladenkuchen-Herz für Lieblingsmenschen – zuckerfrei

Schokoladenkuchen-Herz für Lieblingsmenschen – mal nicht in rosa. Mit Banane statt Zucker liegt es eher auf der gesunden Seite.

Schokoladenkuchen-Herz für Lieblingsmenschen

Nachdem ich so unendlich viel rosa und pinkes Zuckerzeug in der Pre-Valentinstag Phase gesehen habe, wurde es einfach mal Zeit für eine dunkle Schönheit mit einem Hauch Rosendeko, Pistazien und Fruchtpulver als Kontrastprogramm. Und Liebe kann man doch mit guter Schokolade ganz besonders gut zeigen, oder?
Tatsächlich schmeckt man die Banane kaum heraus, weil noch ein Fläschchen Bio-Orangenöl an den Kuchen kommt. Die Banane verleiht einfach zusätzliche Süße und ich mag die Kombi Schoki+Banana+Orange so gern.
Da ich kein Freund von Xylit und anderen synthetischen Süßmitteln bin, habe ich zusätzlich etwas Reissirup verwendet. Wer möchte, verwendet herkömmlichen Zucker – das Rezept bleibt ansonsten gleich.

Quick and easy

Dieser Rührkuchen backt sich ruckzuck aus wenigen, gängigen Zutaten und ist nicht nur superlecker sondern absolut Last Minute tauglich. Einfacher Rührteig plus einfacher aber hinreißend köstlicher Guss, dazu eine Deko, die hupsdiwupsdi aufgestreut wird.

 

Schokoladenkuchen-Herz für Lieblingsmenschen

 

Herz mit Trick

Meine Schokoglasur liebe ich heiß und innig – sie ist so lecker, lässt sich sehr dick aufstreichen und sie bleibt lange weich und cremig. Letzteres stört allerdings etwas beim Aufstreuen des Fruchtpulvers.  Normalerweise legt man eine Schablone auf eine Fläche und besiebt diese dann mit Pulver, Zucker, oder mit was auch immer.  In diesem Fall würde die Schablone aber an der Schoki kleben und einen unschönen Abdruck hinterlassen.

Dafür habe ich mir einen schnellen Trick ausgedacht: Ich habe eine  Herzschablone aus Karton oder Papier ausgeschnitten und einen Holzspieß mit einem Streifen Papier auf eine Seite geklebt.  An diesem „Griff“ kann man das Herz bequem knapp über die Schokolade halten und mit der anderen Hand besieben.

Dein ist mein ganzes Herz

Ich habe mir ein praktisches dreiteiliges Herzrahmen-Set gekauft. Damit lässt sich allerhand anfangen. Ich habe das Herz einmal in die große und einmal in die kleine Form gefüllt. Alternativ könnte man auch Quadratisch backen und das Herz hinterher ausschneiden.
Backform Kuchenform Backrahmen Herz 3-tlg*

 

Schokoladenkuchen-Herz für Lieblingsmenschen

 

 

Zutaten

Kuchen

3 geh. El Kakao
3  weiche Bananen (320g)
3/4 Fläschchen Bio Orangenöl*
2 Tl Vanilleextrakt
190 g weiche Butter
150 g Reissirup (alternativ Agavensirup)
300 g Dinkelmehl (630)
2 geh. Tl Backpulver
1 Prise Salz
4 Eier gr L

Guss
125 g gute dunkle Schokolade, gehackt
50 g Butterwürfel
30 g Honig
100 ml Sahne
1/4 Fläschchen Bio Orangenöl*

Zubereitung

Kuchen
Backofen auf 165°C vorheizen
Bananen mit Kakao, Vanille und Orangenöl fein musen oder mixen
Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz mischen
Butter mit Reissirup schaumig schlagen, dann ein Ei nach dem anderen gut unterrühren
Abwechselnd Mehlmischung und Banananenmus kurz aber gleichmäßig unterrühren
Backform einfetten, auf Backblech mit Backpapier setzen, Teig eingießen und backen
Ein Herz von ca.25 cm Durchmesser hat 40 Minuten benötigt, ein kleines 25
Herzen nach einigen Minuten aus den Formen lösen, umdrehen und abkühlen lassen.

Guss
Während der Kuchen backt, die Schokolade mit der Butter sanft schmelzen
Sahne mit Honig fast bis zum Kochen erhitzen, anschließend über die Schokolade gießen und dabei rühren, bis alles geschmolzen und homogen ist. Orangenöl einrühren und auf den abgekühlten Kuchen streichen.
Die Schokoladenmasse ist so reichlich bemessen, dass man den Guss sehr dick auftragen kann und die Seiten ebenfalls einstreichen kann.

 

Love is in the air,

Simone

 

Schokoladenkuchen-Herz für Lieblingsmenschen

Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt
0

You may also like

Leave a Reply