Gebäck Weihnachten Winter

Lebkuchen Glashaus – Lebkuchenhaus als Weihnachtsdeko und zum Naschen – mit einfacher Bauanleitung

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

 

Lebkuchen Glashaus, Lebkuchenhaus zum Naschen oder als Weihnachtsdeko, aus köstlichem Teig, der einiges aushält

 

In meiner kleinen Lebkuchenreihe fehlt jetzt nur noch das Glanzstück – ein Lebkuchenhaus. Eine riesige Lebkuchen Villa habe ich bereits 2017 gemacht, heute ist etwas ganz einfaches an der Reihe, was ich dennoch wunderschön finde.
Anstelle eines stinknormalen Hexenhäuschens gibt es ein Glashaus aus Lebkuchen, mit großen „Glasfenstern“.

Teil I  Mein bester Lebkuchenteig
Teil II Lebkuchen Plätzchen mit Royal Icing

 

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

Lebkuchen Glashaus

Ich habe es recht schlicht gemacht, weil bei uns zur Zeit keine Kinder mit knuspern. Wer möchte kann aber natürlich das Prinzip übernehmen und noch Süßigkeiten dicht an dicht auf den so leckeren Lebkuchen kleben. Der Eyecatcher sind die riesigen Fenster, die man von innen so schön beleuchten kann. Schnell noch ein paar bunte Zweige oder andere Pflanzen hinein und fertig ist das Lebkuchen Glashaus.

 

 

Lebkuchenhaus – was man alles so braucht

Genügend Teig und sonst nicht viel. Etwas Schoki zum kleben, Royal Icing, Spritzbeutel und Tüllen.
Gut Spritzen kann man mit diesem sehr praktischen wiederverwendbaren Silikon-Spritzbeutel*.
Folgende Spritztüllen habe ich verwendet: Eine feine Lochtülle* für alle Punkte und Streifen und eine Sterntülle*, um die mit Schokolade verklebten Hausteile zu verzieren.

 

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

 

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

 

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

Zuzüglich Bodenplatte: 21 cm x 33 cm

Knusperskitze

Ich habe mir obige Umrisse auf stabiles Papier gemalt, dieses ausgeschnitten, auf den Teig gelegt und anschließend mit einem scharfen Küchenmesser die Konturen und Fenster ausgeschnitten. Fensterteile dürfen nicht sofort herausgenommen werden, damit die Hausteile unfallfrei auf mit Backpapier belegten Backblechen landen. Sobald die Teile liegen, die inneren Teigteile herauslösen.
Zu den obigen Teilen benötigt ihr noch eine Bodenplatte von 21 cm x 33 cm für sicheren Stand, auf der die Hauswände verklebt werden.

 

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

Lebkuchen Glashaus - Lebkuchenhaus

Lebkuchen Glashaus

Zutaten

die Hälfte von diesem Rezept: MEIN BESTER LEBKUCHENTEIG FÜR LEBKUCHENHAUS UND PLÄTZCHEN

also
500 g  Honig, flüssig
250 g  Brauner Zucker
250 g Butter
optional 25 g Kakao
2 Eier, Gr L
1 kg Mehl
25 g Lebkuchengewürz, z. B. mein Lebkuchengewürz
10 g Pottasche
2 El Rosenwasser, rein optional

zusätzlich
3 Päckchen Gelatinescheiben
200 g Kuvertüre oder Schokolade
Royal Icing
250 g Puderzucker
1 Eiweiß (Gr L)
1 Spritzer Zitronensaft
Spritzbeutel, Tüllen

Zubereitung

Teig

MEIN BESTER LEBKUCHENTEIG FÜR LEBKUCHENHAUS UND PLÄTZCHEN

Für ein stabiles Haus den Teig auf einer bemehlten Fläche 3 mm dünn ausrollen.
Nach obiger Skizze die Hausteile ausschneiden.
Fensterteile dürfen nicht sofort herausgenommen werden, damit die Hausteile unfallfrei auf mit Backpapier belegten Backblechen landen. Sobald sie liegen, die inneren Teigteile herauslösen.

Die gebackenen Teile lasse ich 24 h auskühlen und hart werden, bevor ich sie weiter verarbeite.

Royal Icing

Alle Zutaten gleichmäßig verrühren. Bis sich der Zucker schön aufgelöst hat, kann es 15 Minuten dauern, eine Küchenmaschine ist hier also die beste Wahl.
Das fertige Icing muss ganz schnell in den Spritzbeutel, weil es rasch austrocknet.

Zusammenbauen

Sobald die Hausteile 24 Stunden trocknet sind, können sie weiterverarbeitet werden. Dafür schmelzt man die Schokolade, sie dient als bombenfester Kleber. Das Haus ist klein, dennoch lassen sich die Wände besser zu zweit aufstellen und verkleben.
Zuvor werden aber die Fenster eingesetzt. Dafür werden die „Glasscheiben“ rundherum mit flüssiger Schokolade eingestrichen und an der inneren Seite des Lebkuchens festgeklebt. Sollte sich später eine Scheibe lösen, kann man sie gut wieder fest bekommen, weil die Türen offen bleiben und ein hinteres Dachfenster wegfällt, damit man eine Lichterkette hindurch schieben kann.
Nachdem die Glasscheiben vollständig fest sitzen, werden die Wände aufgestellt und mit flüssiger Schokolade seitlich und auf der Bodenplatte verklebt. Es macht nichts, wenn das nicht sauber gelingt, weil der Guss später alles verdeckt.
Nachdem Wände und Dach verbaut wurden, können die Türen ganz nach Wunsch mehr oder weniger weit geöffnet angeklebt werden.

Verzieren

Anschließend kann man anfangen mit Royal Icing zu verzieren (Tüllen und Spritzbeutel s. o. unter: Was man so braucht).
Ein gut verklebtes Haus kann monatelang stehen bleiben. Ich wollte einmal warten, bis es von selbst zusammenfällt, aber das passierte einfach nicht. Gute Option: Direkt nach Weihnachten alles wegknuspern.

 

Genießt den Advent und macht es euch knusprig,

Simone

 

 

 

Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt.
0

You may also like

Leave a Reply