Herzhaft Unterwegs Weihnachten

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

 

Dieser Beitrag enthält Werbung für meinen Heumilch- und Bergkäse-Partner  AMA-Marketing

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol – die schnellen Klassiker als Party-Gebäck

Mein geliebter Bergkäse kommt zu diesem Fest als ebenso leckere, wie schnell gemachte Knabberei auf den Tisch. Herzhafte Mini Scones können pur genascht, oder mit allem Möglichen bestrichen werden. Mit Butter natürlich, mit Frischkäse und ja, auch das Hüftgold Clotted Cream schmeckt fantastisch zu den herzhaft-süßen Schätzchen.

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

Herzhafte Mini Scones –  schnelle Gebäck Klassiker

Das Gute an Scones jeglicher Art ist ja, dass sie so fix gehen. Man rührt den Teig in einer Minute zusammen – man DARF ja gar nicht länger rühren, damit anschließend die fantastische, mürbe Konsistenz herauskommt. Dann wird kurz gekühlt und 20 Minuten gebacken. Kaum ein Gebäck kommt so unkompliziert auf den Tisch und ist dabei so verflixt lecker. Ich habe daher auch bereits 6 oder 7 Scones Rezepte im Blog – Scones kann man ja ganz toll variieren. Heute gibt es würzigen, geriebenen Bergkäse mit in den Teig. Seht ihr die kleinen goldbraunen Fleckchen in den gebackenen Scones? Das sind geschmolzene, oberköstliche kleine Bergkäse Stückchen. Mjammm!

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

Ohne Tiroler Bergkäse geht’s nicht

Als riesiger Käse-Fan habe ich natürlich stets mehrere Sorten Käse: von Frischkäse über Camembert, bis Hartkäse im Haus. Bergkäse ist so gut wie immer dabei. Aber nicht irgend einer, sondern einer mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Auf Reisen für das großartige EU Projekt #sennermeetsblogger gemeinsam mit AMA-Marketing, habe ich nicht nur tolle Käse-Abenteuer erlebt, sondern auch hautnah erfahren, was es genau bedeutet, Käse mit „Herkunft“, also Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung zu kaufen.

Tiroler Bergkäse g. U.

Wählt man guten Tiroler Bergkäse g. U., den mit der geschützten Ursprungsbezeichnung, macht man alles richtig. Dann kann man nämlich sicher sein, dass man keinen Wald und Wiesen-Käse kauft, dessen Milchlieferanten noch nie einen Berg gesehen haben.

Die Almkräuter auf den Bergwiesen machen die Milch in Tirol besonders gut und die Tradition und Erfahrung der Bauern und Käser machen aus jedem Bissen dieses Käses etwas ganz Besonderes.
Das schützt die EU mit ihrem Gütesiegel Geschützte Ursprungsbezeichnung (g. U.). Der Tiroler Bergkäse g.U. wird ausschließlich aus Rohmilch hergestellt und nur Heumilch g.t.S. darf verarbeitet werden. Die typische Flora des Tiroler Grünlandes wirkt sich auf den besonderen Geschmack des Käses aus, weil sich die Milchproduzenten streng an das Heumilch‐Regulativ halten.
An den Kühen auf dem oberen Bild kann man übrigens auf dem Weg zur sensationell gelegenen Bichlalm oberhalb von Kitzbühel vorbei kommen. Die Käserei, die Tiroler Bergkäse g.U. aus ihrer guten Heumilch herstellt, liegt nur ein paar Hundert Schritte weiter unten. Mehr Berg im Käse geht nicht, oder?

 

 

In Tirol ist es ja bei jedem Wetter schön. Ich bin zwar ein „Sommermensch“, aber auch die nebligen, kühlen Tage haben in den Bergen einen ganz besonderen Reiz.

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

 

Ob ihr mild-würzigen oder kräftigen Bergkäse für die Scones verwendet, bleibt euch überlassen. Ich habe mich diesmal für einen reifen, kräftigen Käse entschieden.

Mini Scones mit Bergkäse – Beerenfest

Weil Weihnachten vor der Tür steht, habe ich sauer-fruchtige, gefrorene Preiselbeeren in den Teig gedrückt. Man kann sie aber auch einfach weglassen oder ganz andere Beeren verwenden. Cranberries oder Blaubeeren zum Beispiel. Wichtig ist, dass sie gefroren sind, weil man sie kräftig in den Teig drückt und sie so heil bleiben und nicht aufplatzen.

 

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

 

Mehr Bergkäserezepte findet ihr hier:

TIROLER KASSPATZLN – WINTERLICHER HÜTTENGENUSS MIT KÄSESPÄTZLE

ALPEN MONKEY BREAD MIT TIROLER BERGKÄSE

ORIGINAL TIROLER MAREND, ODER WIE EINE GUTE BRETTLJAUSE GEHT

QUICK AND EASY BERGKÄSE QUESADILLAS – EIN ALPEN-MEXIKO CROSSOVER

PIKANTER CHEESECAKE MIT BERGKÄSE UND BREZELKRUSTE

Und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

Natürlich kann man herzhafte Mini Scones auch im Hochsommer essen. Mit Blaubeeren schmecken sie nämlich eben so gut. Wer möchte, gibt zusätzlich eine Handvoll Beeren direkt mit in den Teig.

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol,

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

für 16 Scones

Zutaten

1 El Zucker
250 g Mehl
1/2 Tl Salz
1Tl Backpulver
55 g kalte Butter, fein gewürfelt
1 Ei Kl L
120 ml griechischer Joghurt 10 % Fett, alternativ Saure Sahne oder Crème Fraîche
100 g geriebener Titoler Bergkäse g.U. nach Wahl
1 Tl rosa Pfefferbeeren
1 Handvoll gefrorene Beeren, Preiselbeeren,  z. B. Blaubeeren oder Cranberries

Zubereitung

Zucker, Mehl, Salz und Backpulver mischen.
Am besten mit der Hand (Maschine, wer gar nicht anders kann) rasch die Butter unter arbeiten.
Ei und Joghurt verrühren, anschließend rasch in den Teig einarbeiten.
Geriebenen Käse und  Pfefferbeeren einkneten.
Das dauert maximal 1 Minute und der Teig ist fertig.
Wird der Thermomix benutzt, dann maximal 50 Sek./Knetstufe.
Teig in 2 Hälften teilen, anschließend auf Backpapier die Teigstücke zu 2 maximal 2 cm hohen Kreisen (quasi Minitorten) formen und 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Teige jeweils in 8 Tortenstücke schneiden und diese mehrere cm auseinander versetzt auf einem oder zwei Backblechen unterbringen.
Nachdem die Scones ihre Form bekommen haben, drückt ihr nach Lust und Laune ein paar Beeren tief in den Teig. Wer möchte drückt auch ein paar rote Pfefferbeeren in den Teig
Die Scones etwa 20 Minuten goldbraun backen.

 

Macht es euch würzig und aromatisch und genießt diese schöne Jahreszeit.

Simone

 

 

Dieser Beitrag mit Tiroler Bergkäse g.U. entstand wieder in köstlicher und herzlicher Zusammenarbeit mit mit meinen Freunden von AMA Marketing

 

 

 

Herzhafte Mini Scones mit Bergkäse aus Tirol

 

 

3

You may also like

3 Comments

  • Sonja Stendera

    Tolles Rezept! Wo kommt der Käse rein, in den Teig oder oben darauf? Kann das nicht finden, danke!

    23. Dezember 2019 at 6:48 Reply
  • Sonja Stendera

    Achja, kommt der rosa Pfeffer mit in den Teig oder wird der hinterher reingedrückt wie die Beeren?

    23. Dezember 2019 at 6:50 Reply
    • Simone

      Liebe Sonja, die wollten sich wohl verflüchtigen. Ich habe es im Text ergänzt. Vielen Dank für den Hinweis!

      23. Dezember 2019 at 7:36 Reply

    Leave a Reply