Allgemein

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl – vollwertig, gesund, einfach und gut

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl aus Nüssen und Saaten

Dieser Beitrag enthält Affiliate Werbelinks

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl – vollwertig, gesund, glutenfrei –  ein Rezept mit und ohne Thermomix

Brot ganz ohne Mehl, ohne Hefe, ohne Backpulver – geht das überhaupt?

Das geht sogar ganz einfach. Es ist in 3 Minuten aus gängigen Zutaten zusammengerührt und braucht logischerweise nicht zu gehen. Es ist nicht krümelig und kommt als stabiler Laib aus der form. Kenner entdecken optisch sofort die Ähnlichkeit zum berühmten Life Changing Bread.
Aber sorry Leute, mein Brot kann euer Leben leider nicht verändern. Ich bin da jetzt mal ganz ehrlich. Dafür schmeckt es toll und funktioniert gelingsicher.

 

 

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl – aus gängigen Zutaten

Im Life Changing Bread liefern Chiasamen und Flohsamenschalen das stabilisierende Gerüst, ich habe stattdessen mit Ei gebunden. Aber keine Angst, das Brot schmeckt genau so wenig nach Ei, wie ein Kuchen. Gefunden habe ich dieses Brot ursprünglich auf verschiedenen dänischen Seiten und es meinem Geschmack angepasst.
Vor 2 Jahren habe ich bereits eine Version davon im Buch Skandinavische Küche  veröffentlicht. Jetzt in Coronazeiten, wo Mehl – wenn  auch nur vom Wortsinn her – plötzlich in aller Munde ist, fiel mir das Brot spontan zu dem Thema ein.

Mehl ist überall total ausverkauft. Überall? Wirklich so gut wie überall. Selbst die Spezialmehle, wie Roggenschrot oder Pastamehl – alles weg. Es liegt also auf der Hand, dass ich euch fix ein Brot ohne Mehl vorstelle. Auch wenn die Märkte wieder aufgefüllt sind, ist dieses Brot ein cooles Kerlchen: es ist vollwertig, low carb und glutenfrei und besteht nur aus ganz gutem Zeug – aus vielen leckeren Saaten und Nüssen.

 

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl aus Nüssen und Saaten

 

Süß, oder salzig?

Als Belag schmeckt beides. Ich hatte heute einen Heißhunger auf geräucherte Forelle mit Rotkrautsalat und Quark – süße Aufstriche schmecken aber auch wunderbar auf dem Körnerbrot.

Skandinavische Rezepte

Aus meinem Buch habe ich bereits einige Rezepte gebloggt:

SKANDINAVISCHE KÜRBISSUPPE MIT ORANGEN-CURRY UND LACHS-KABELJAU-SPIESS

SCHNELLE DÄNISCHE HAFERBRÖTCHEN

VISPIPUURO – AUFGESCHLAGENER FINNISCHER BEERENSCHAUM

Skandinavische Küche: Lieblingsrezepte aus dem hohen Norden
  • 144 Seiten - 05.02.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Naumann & Göbel (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Gusseisen

Ein Dauerbrenner ist diese Kastenform von Staub. Sie ist aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken, weil man in ihr nicht nur hervorragend backen kann, ich fülle auch gern meine selbstgemachten Eiscremes rein, weil die gusseiserne Form so schön die Temperatur hält.

 

Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl aus Nüssen und Saaten

Einfaches Körnerbrot ohne Mehl – Rezept mit und ohne Thermomix

Für eine Kastenform von ganz ungefähr 23 x 12 cm

Zutaten

150 g gemischte Nüsse nach Wahl
225 g Kürbiskerne
150 g Leinsaat, geschrotet
130 g Sesam
170 g Hafer (nach Wunsch glutenfreier)
150 g Mandelplättchen
6 Eier Gr L
1 Tl Salz
100 ml Wasser
Öl für die Form

optional
1 TL Anis, leicht zerstoßen oder gemahlen
1 Tl gemahlener Koriander

Zubereitung

Damit auch die Nüsse und Saaten innerhalb des Brotes angeröstet werden und das Brot noch besser schmeckt, könnt ihr die Nüsse und Kürbiskerne bei 175°C vorrösten und den Sesam rasch in der Pfanne rösten. Wer da keine Lust zu hat, überspringt diesen Punkt einfach.

Ohne Thermomix

Nüsse grob hacken. Die ersten 6 Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen, anschließend die Eier, Salz und Gewürze verquirlen.
Alle Zutaten inklusive Wasser miteinander verkneten. Das geht am besten und schnellsten mit der Hand.
Den Ofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen, und die Kastenform einfetten.
Die Nuss-Saatenmasse gleichmäßig in die Form drücken, anschließend 70-80 Minuten goldbraun backen.

Mit Thermomix

Nüsse 3 Min./Stufe 6 zerkleinern. Die ersten 6 Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen, anschließend durch 2 Teilen.
Jede Nuss-Saatenmischung mit der Hälfte  Eier, Wasser, Salz, Gewürze in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 4 linkslauf, miteinander vermengen.
Den Ofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen, und die Kastenform einfetten.
Die Nuss-Saatenmasse gleichmäßig in die Form drücken, anschließend 70-80 Minuten goldbraun backen.

Macht es euch kuschelig und backt euch das Leben gesund und knusprig,

Simone

 

v

0

You may also like

Leave a Reply