Easy & Peasy Fisch Herbst Herzhaftes Soulfood Reisen

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs – Spätsommer Pastaglück in 25 Minuten

 

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs

 

 

 

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs – mein Spätsommer Pastaglück ganz fix auf dem Tisch

 

Fisch und Pilze? ja unbedingt!

Dieses Gericht liebe ich, seit ich es vor vielen Jahren an der Ostesee gegessen habe. Dabei darf es nicht irgend ein Fisch und es müssen hier unbedingt Pfifferlinge sein.
Obwohl ich eher die Kabeljau-, Maränen-, oder Forellenfrau bin, muss  hier auch unbedingt Lachs in die Pfanne. Die Kombi von Lachs und Pfifferlingen ist hier einfach unschlagbar gut. Glaubt ihr nicht? Dann probiert es unbedingt aus und lasst euch überzeugen.

 

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs in 25 Minuten

So lange dauert es, wenn man ganz langsam macht. Das Gericht ist ja easy peasy lemon squeezy zusammengekocht! Ach stimmt – Zitrone ist ja auch im Spiel. Zitronenzesten am Lachs geben den Extrakick!
Mit so kleinen Lachsfitzeln, wie man sie oft in anderen Rezepten sieht, gebe ich mich übrigens nicht zufrieden. Es müssen dicke Würfel sein, damit man auch etwas schmeckt und reichlich Pilze, nur so ist das Pastagericht richtig gut.
Dafür isst man dann weniger Pasta und hat ein figurfreundlicheres Gericht. Schließlich ist ja noch Sahne mit im Spiel und wir wollen ja nicht pappsatt gestopft, sondern glücklich und behaglich satt werden.

#fixaufdemtisch

Weil diese tolle Spätsommer-Pasta so schnell gehen, passen sie vorzüglich in die heutige Runde #fixaufdemtisch. Hier dreht sich alles um unkomplizierte Gerichte, die einfach und unaufgeregt aber immer lecker auf dem Teller landen.

Mehr gute Pasta gibt es bei meinen Foodbloggerfreunden:

was eigenes – Pasta mit Lachs und Spinat in Sahnesoße

moey’s kitchen – Pasta Niçoise

Die Jungs kochen und backen – Pasta in Kürbis-Käse-Sauce

Gernekochen – Pasta mit Butternutkürbissauce

SavoryLens – Spaghetti alla puttanesca mit Boquerones

Weitere schnelle Spaghettigerichte auf dem Blog

TOMATENSAUCE MIT BUTTER UND ZWIEBELN VON MARCELLA HAZAN

FANTASTISCHE VEGANE LINSEN-BOLOGNESE MIT VIEL UMAMI

SPAGHETTI IN TOMATENRAHM MIT ESTRAGON IN 15 MINUTEN

SPAGHETTI ALLA PUTTANESCA

30 MINUTEN SPAGHETTI & MEATBALLS – FLEISCHBÄLLCHEN IN TOMATE

SPAGHETTI BOLOGNESE, MEINE LTIMATIVE VERSION DES SCHNELLEN KLASSIKERS

 

 

 

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs

2 Portionen

Zutaten

200 g Spaghetti oder Tagliatelle
2 reichliche Tl Butterschmalz
300 g Lachsfilets, ich hatte irischen Bio-Lachs
300 g kleine Pfifferlinge, geputzt
1 Schalotte, fein gehackt
unbehandelte Zitrone, etwas Saft und Zesten
200 ml Sahne
etwas Pasta-Kochwasser
optional 1 Schuss Weißwein
Fenchelgrün und Blüten sind rein optional, Schnittlauchröllchen sind auch toll
Pfeffer/Salz

Zubereitung

Pasta nach Anweisung garen und warm halten.
Währenddessen den Lachs in mind. 2×2 cm große Würfel schneiden.
Mit etwas Zitronensaft besprenkeln, anschließend in 1 Tl Butterschmalz nur wenige Minuten goldbraun garen.
Den gegarten Lachs mit einigen Zitronenzesten bestreuen, dann (z.B. zwischen 2 Suppentellern) warm stellen.
Die Pfifferlinge mit der Schalotte scharf anbraten.
Anschließend die Sahne (eventuell Weißwein) angießen, etwas einkochen lassen, pfeffern, salzen. Ich lege immer die kleinsten Pilze beiseite und streue sie anschießend über  die Pasta.
So viel Pastawasser  angießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und erneut abschmecken.

Die Pasta anrichten, Lachs und restliche Pilze hinzu geben und mit Kräutern bestreuen.

Macht es euch fix lecker und genießt den Spätsommer,

Simone

 

Pasta mit Pfifferlingen und Lachs

Pasta mit Pfifferlingen und Lach

1

1 Comment

  • Maja

    Das sieht wunderbar aus! Fantastisches Spätsommerglück auf dem Teller 🙂
    Liebe Grüße
    Maja

    8. September 2020 at 10:51 Reply
  • Leave a Reply