Allgemein Asien Brot Easy & Peasy Herzhaftes Backen Thermomix Vegan Vegetarisch

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

 

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel –  das indische Fladenbrot ganz einfach gemacht. Rezept vegan oder mit Knoblauchbutter

Dieser Beitrag wird unterstützt durch Affiliate Werbelinks

 

Mit Schwarzkümmel schmeckt das weiche, indische Fladenbrot ganz besonders gut, finde ich. Es passt einfach fantastisch zu allen indischen Gerichten, ist eine tolle BBQ Beilage und kann mit vielen Aufstrichen einfach als Snack gegessen werden. Mit 30 % Vollkornanteil ist es immer noch fluffig und schön kernig.
Naan Brot aus der Pfanne ist ganz einfach und schnell gemacht. Man kann es auch im Ofen backen, dort gelingt es aber nicht so schön weich.

Vegan oder mit Butter?

Der Teig vom Naan Brot aus der Pfanne ist vegan und schmeckt aus pur schon gut. Mit Knoblauch-Butter, oder -Ghee bestrichen wird es aber erst richtig mordslecker. Wie ihr es zubereitet, entscheidet ihr – möglich ist beides.

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

 

Naan Brot aus der Pfanne

Das Braten in wenig Fett dauert nur wenige Minuten. Anschließend kann das Naan nun noch mit Knoblauch-Butter, oder -Ghee bestrichen werden, oder es wird sofort vernascht. Das indische Fladenbrot schmeckt warm oder kalt, es sollte auf alle Fälle so frisch wie möglich vernascht werden.
Diese gusseiserne Pfanne von STAUB ist übrigens mein absoluter Tipp. Ich besitze sie seit Jahren und sie ist nicht nur optimal für hohe Temperaturen, sie kann auch im Backofen ihre Dienste tun. Für Fladenbrote ist sie ideal (für Steaks natürlich sowieso).

Angebot
STAUB Bratpfanne mit Gusseisengriff 26 cm, Gusseisen, Induktionsgeeignet, Schwarz
  • Speichert Wärme und gibt sie gleichmäßig wieder ab
  • Sehr gut geeignet für scharfes und gesundes Braten und Garen
  • Geeignet für alle Herdarten inklusive Induktion

Letzte Aktualisierung am 27.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

 

 Naan Brot aus der Pfanne – ausrollen ist nicht nötig

Sobald der Hefeteig fertig gegangen ist, forme ich eine dicke Wurst und schneide diese in Scheiben. Diese brauchen dann nur noch mit den Händen flachgedrückt werden. Einen tollen Geschmack bekommt das Naan durch Schwarzkümmel ,
der im Englischen so schön Nigella Seeds heißt. Ihr bekommt ihn bei türkischen Lebensmittelhändlern, oder könnt ihn bestellen.

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

8-10 Naan Brote

Zutaten

Teig

130 ml warmes Wasser
4 g Trockenhefe
1 TL Zucker
1 EL  Rapsöl, oder Butterschmalz + mehr zum Braten
60 g Joghurt
1/2 TL Salz
100 g Vollkornmehl
200 g Weizenmehl Type 550
2 Tl Schwarzkümmel 
Frisches Koriandergrün

Aufstrich

50 g Butterschmalz (Ghee)
1 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt

Zubereitung im Thermomix

  1. Wasser, Zucker und Hefe im Mixtopf 2 Min/37°C/ St.1 erwärmen, anschließend mit geschlossenem Deckel 5 Min. ruhen lassen
  2. Öl, Joghurt, Salz, Mehle und Schwarzkümmel hinzufügen und alles 3 Min. Knet-Modus rühren
  3. Dann muss der Teig 1 Stunde abgedeckt (oder im Mixtopf) an einem warmen Ort gehen
  4. In der Zwischenzeit kann man den gehackten Knoblauch im Butterschmalz erwärmen, so mischen sich die Aromen
  5. Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer Wurst rollen und in 8-10 Scheiben schneiden
  6. Diese mit den Händen etwa 0,5 cm flach drücken und in wenig heißem Öl oder Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten
  7. Die Naan Brote nach Wunsch mit flüssiger Knoblauchbutter bestreichen und mit frischem Koriander bestreuen

Zubereitung ohne Thermomix

  1. Wasser, Zucker und Hefe in einer Rührschüssel mischen und 10 Min. ruhen lassen
  2. Öl, Joghurt, Salz, Mehle und Schwarzkümmel hinzufügen und einige Minuten mit einem Knethaken verkneten
  3. Dann muss der Teig 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen
  4. In der Zwischenzeit kann man den gehackten Knoblauch im Butterschmalz erwärmen, so mischen sich die Aromen
  5. Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer Wurst rollen und in 8-10 Scheiben schneiden
  6. Diese mit den Händen etwa 0,5 cm flach drücken und in wenig heißem Öl oder Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten
  7. Die Naan Brote nach Wunsch mit flüssiger Knoblauchbutter bestreichen und mit frischem Koriander bestreuen

Bleibt dran – morgen gibt es hier ein tolles Chana Masala.

Macht es euch lecker und gemütlich,

Simone

 

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

Naan Brot aus der Pfanne mit Vollkorn und Schwarzkümmel

0

You may also like

Lass mir einen Kommentar da: