Frühling Kuchen

Schnelle rosarote Herz-Torte mit Biskuit, Frischkäsesahne und Beerenpüree

Schnelle rosarote Herz-Torte

Schnelle rosarote Herz-Torte mit weichem Biskuit, frischer Creme und Beerenpüree – super fruchtig, saisonunabhängig und unkompliziert gemacht

 

Dieser Beitrag wird unterstützt durch Affiliate Werbelinks

 

Ist das Herz nicht perfekt für den Valentinstag? Möglicherweise, Valentinstag haben wir im großräumigen Bekanntenkreis aber noch nie gefeiert. Ich würde mal sagen, das Bild passt heute perfekt – backen, essen und schenken kann man die Torte aber auch am 28. März, oder 10. August. Eben immer dann wenn man Lieblingsmenschen ein Herz überreichen möchte.

Schnelle rosarote Herz-Torte

Die Sache mit den Jahreszeiten

Diese Torte mit einer herrlich frischen Creme aus Frischkäse und Sahne ist ein Kuchen für alle Jahreszeiten und man ist völlig saisonunabhängig, weil man alle Fruchtkomponenten entweder mit frischen oder gefrorenen Früchten herstellen kann.
Frische Beeren gibt es bei mir eigentlich nur dann, wenn sie hier Saison haben. Weil dieser Kuchen aber eigentlich gar nicht für den Valentinstag gedacht war, sondern ein Geburtstagskuchen für eine Freundin ist, gibt es ausnahmsweise frische Himbeeren auf dem Kuchen, weil sie ausdrücklich gewünscht waren.

Der Kuchen schmeckt auch mit Püree aus gefrorenen Himbeeren so herrlich fruchtig, dass es die Beeren eigentlich nicht braucht.

Große Konditorenkunst…

…ist dieses schnelle Herz natürlich nicht – diese Torte bekommt jeder hin, der einen Spritzbeutel in der Hand halten kann. Ich stehe aber auch total auf die rustikale Tupfen-Optik und mag das etwas Unregelmäßige sehr.
Und verrückt lecker sind alle Komponenten und das ist ja enorm wichtig, wenn man Kuchen für Herzensmenschen backt.

Schnelle rosarote Herz-Torte

Schnelle rosarote Herz-Torte – Hilfsmittel

Folgendes benötigt ihr um die Torte zu machen:

Herz Formen  , davon das große Herz, oder eine Backform   mit hohem Rand.

Lares - Backform/Backrahmen/Tortenring - aus Edelstahl - 3-teiliges Herzen-Set - 3 unterschiedlich große Herzen - Made in Germany
  • 3 teiliges Herz-Motiv Set
  • Material: Edelstahl
  • kleines Herz: Ø ca. 12 cm, H: ca. 4,5 cm, mittleres Herz: Ø ca. 18,5 cm, H: ca. 6 cm, großes Herz: Ø ca. 26 cm, H: ca. 7 cm
  • spülmaschinengeeignet
  • Made in Germany

Letzte Aktualisierung am 16.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebot
masterclass Master Class Tiefe runde Antihaft-Kuchenform mit losem Boden, Stahl, Grau, 23 x 23 x 8 cm
  • In jeder Hinsicht praktische, vielfältig zu verwendende Rundkuchenform mit losem Boden zum leichten Herausnehmen des Backguts und mit praktischen Größenmarkierungen
  • Für höchste Langlebigkeit galvanisiert und sandgestrahlt, wird diese 1 mm dicke Backform sich weder verziehen, noch wird sie rosten oder abblättern
  • Die BPA- und PTFE-freie Quantum II Doppelbeschichtung gewährleistet dauerhaften Antihaftschutz
  • Teil der mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Backgeschirrkollektion von Master Class
  • Mit 20-jähriger Garantie von Master Class und 5-jähriger Antihaft-Garantie

Letzte Aktualisierung am 17.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

amazon link=“ B00JEA5UN4″ title=“Tortenbodenteiler“ /], Spritzbeutel  , am besten Mehrweg und eine runde Tülle  

Johannisbrotkernmehl bindet kalt und warm

Ich binde so gern mit Johannisbrotkernmehl  und werde oft gefragt, ob es dafür Alternativen gibt.
Also …. gäbe es bessere, würde ich ja diese nehmen. Ich finde Johannisbrotkernmehl aber unschlagbar gut für bestimmte Rezepte.
Aus folgendem Grund: Es bindet in wenigen Minuten sowohl kalte als auch warme Speisen. Es ist in Bioqualität erhältlich, vegan, glutenfrei, extrem ergiebig. Ich binde gern Frucht für Torten damit. Klar kann man Gelatine oder Agar Agar verwenden, aber warum, wenn es damit nicht einfacher geht? der Preis sollte nicht abschrecken – ein Töpfchen reicht ewig.
Speisestärke dickt die Frucht etwas an, aber ohne ein weiteres Bindemittel würde das schöne Beerenpüree aus dem Kuchen laufen – mit Johannisbrotkernmehl tut es das nicht.

.Schnelle rosarote Herz-Torte

Schnelle rosarote Herz-Torte mit Biskuit und Frischkäsesahne und Beerenpüree

Zutaten

Biskuitteig 

6 Eier Gr M
190 g Zucker
100 g Stärke
130 g Mehl
1 Tl Vanilleextrakt
8 g Backpulver
Herz Formen   ca. 25 cm oder Backform   23 cm

Creme

400 ml Sahne 32% Fett
450 g Doppelrahmfrischkäse
2 Tl Sahnesteif, z.B. San-Apart 
100 g Puderzucker
optional für rosa Creme: natürliche pinke Speisefarbe

Fruchtpüree

400 g frische oder gefrorene Himbeeren, oder Beeren nach Wahl
80 g Zucker
1 El Zitronensaft
15 g Speisestärke
2 Tl Johannisbrotkernmehl 

Deko

Beeren und Blüten der Saison
denkbar sind Macarons, schöne Süßigkeiten aller Art

Zubereitung

Biskuit
  1. Den Boden einer 20 cm Springform mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Die Eier mit dem Zucker im Wasserbad für eine Wiener Masse bei 40°C warmschlagen
  3. Ohne Temperatur mit der Küchenmaschine etwa 6-8 Minuten aufschlagen
  4. Stärke, Mehl und Backpulver mischen und mit einem Spatel kurz aber gleichmäßig unterheben
  5. Teig in die Backform gießen und 35 Minuten backen
  6. In der Form abkühlen lassen, Form entfernen, Biskuit umdrehen und mit einem Tortenbodenteiler  waagerecht in 3 gleiche Teile schneiden. Das unregelmäßige obere Ende schneide ich dafür weg, das unterste, schönste Ende, kommt später nach oben
  7. Vollständig auskühlen und am besten abgedeckt bis zum nächsten Tag ruhen lassen
Creme
  1. Sahne mit 2 Tl Sahnesteif sehr steif schlagen. Frischkäse mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel kurz mit Puderzucker und eventueller Speisefarbe verrühren
  2. Sahne mit einem Spatel vorsichtig aber gleichmäßig unterheben
  3. 1/3 Creme in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen
Fruchtpüree
  1. Himbeeren mit 50 Ml Wasser und Zucker einige Minuten köcheln
  2. Stärke in 1 El Wasser und 1 El Zitronensaft glattrühren, unter die Beeren rühren und 2 Minuten köcheln
  3. Himbeeren durch ein Sieb streichen
  4. Johannisbrotkernmehl  hinzufügen und mit einem Pürierstab untermixen.
Zusammensetzen und dekorieren
  1. Den untere Biskuitboden mit Himbeerpüree, anschließend mit 1 cm Creme bestreichen.
  2. Den nächsten Boden aufsetzen und ebenso bestreichen
  3. Den schönsten Boden obenauf legen und diesmal erst mit Creme und dann mit Beerenpüree bestreichen
  4. Mit Spatel oder Kelle jetzt Überschüssiges von oben wieder wegstreichen (die Cremetuffs würden sonst nicht halten).
    Das herz sieht jetzt oben leicht marmoriert aus.
  5. Die weggestrichene Creme mit Himbeerpüree seitlich um den Kuchen streichen
    Mit so viel Creme und Püree weiter machen, bis der Rand ganz eingestrichen ist.
  6. Schließlich kleine Cremetuffs aufspritzen und die Torte nach Wunsch dekorieren

Ich finde das Herz heute pur am schönsten und gönne ihm nur noch ein paar grüne Glitzerperlen

Love is in the air,

Simone

Schnelle rosarote Herz-Torte mit Biskuit und Frischkäsesahne und Beerenpüree

0

Lass mir einen Kommentar da: