Easy & Peasy Frühling Frühstück Herzhaft Gebäck

Schnelle, pikante Blätterteig Herzen italienisch gefüllt und so gar nicht süß

 

Schnelle Blätterteig Herzen italienisch pikant

Schnelle, pikante Blätterteig Herzen italienisch gefüllt und so gar nicht süß. Mit Tomate, Pinienkernen und Parmesan blitzschnell gerollt und gebacken

 

Niedlich aber gar nicht süß sind diese pikanten Herzchen. Blätterteig mit Marmelade gefüllt und gebacken, fand ich eigentlich noch nie besonders attraktiv.
Mit fruchtiger Tomate, gerösteten Pinienkernen und Parmesan gefüllt, schmecken sie aber hinreißend und sind für einen Valentins-Tisch mal eine Abwechslung.

 

Schnelle Blätterteig Herzen italienisch pikant

Schnelle, pikante Blätterteig Herzen italienisch gefüllt

Gefüllt werden sie mit einer ganz simplen, basic Tomatensauce. Wer keine Lust hat, die selbst zu kochen, kann auch eine Gute aus dem Glas nehmen, wie zum Beispiel diese hier von Tanja, die bei mir um die Ecke wohnt: Pront’a Tavola.
Wichtig ist, dass die Tomatensauce bereits reduziert wurde, damit sie nicht zu flüssig in die Herzchen kommt. Das macht ihr mit eurer eigenen in 20 Minuten – in den Gläschen ist das bereits geschehen.

Würzt eure eigene Sauce einfach klassisch, wie ihr es immer macht, das Hauptaroma kommt anschließend von den Pinienkernen und dem Parmesan.

Schnelle Blätterteig Herzen nur mit Tomate, oder auch mit Rote Bete

Die Rote Bete könnt ihr einfach ersatzlos streichen, wenn die Farbe der Herzen keine besondere Rolle spielt und ihr es zu tüddelig findet, auch noch eine Rote Bete Knolle zu kochen. Wenn ihr es schick pink-rot haben wollt, dann kocht euch ein Knöllchen, püriert es anschließend und streicht es mit der Tomatensauce zusammen auf den Blätterteig. Geschmacklich ist der Unterschied minimal.

 

Schnelle Blätterteig Herzen italienisch pikant


 

Schnelle Blätterteig Herzen italienisch pikant

Schnelle, pikante Blätterteig Herzen italienisch gefüllt

Zutaten

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
250 ml dick eingekochte Tomatensauce (aus 400 ml Dose), alternativ Gute aus dem Glas: Pront’a Tavola
optional 1 gegarte kleine Rote Bete
ca 50 g geriebener Parmesan
2 El Pinienkerne, geröstet und gemörsert

Zubereitung

  1. Tomatensauce nach Wahl sollte schön dickflüssig sein und die optionale Rote Bete püriert
  2. Blätterteig auseinander rollen und 10 Minuten liegen lassen
  3. Die Blätterteigplatte gleichmäßig mit Tomatensauce und Rote Bete bestreichen. Das kann gern durcheinander verstrichen werden
  4. Alles mit geriebenem Parmesan und gemörserten Pinienkernen bestreuen
  5. Die Teigplatte von der langen Seite beidseitig aufrollen, anschließend in das mitgelieferte Papier eng einwickeln
  6. Die Doppelrolle entweder für 1 Stunde in den Kühlschrank legen, oder für mindestens 15 Minuten ins Eisfach
  7. Ofen auf 210 °C Ober/Unterhitze vorheizen
  8. Kalt lassen sich die Röllchen nun perfekt in 1 cm Streifen schneiden
  9. Die Röllchen mit Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche legen
  10. Anschließend die untere Mitte der Röllchen herunterziehen (geht fantastisch mit einem Essstäbchen) dann mit Daumen und Zeigefinger die Spitze fest zusammendrücken
  11. Die Herzen 12 Minuten backen, bis der Teig beginnt goldbraun zu werden.

Macht es euch schön und habt euch lieb,

Simone


 

 

Schnelle Blätterteig Herzen italienisch pikant

 

Schnelle Blätterteig Herzen italienisch pikant

SCHNELLE, PIKANTE BLÄTTERTEIG HERZEN

ITALIENISCH GEFÜLLT UND SO GAR NICHT SÜSS

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 250 ml dick eingekochte Tomatensauce aus 400 ml Dose, alternativ Gute aus dem Glas: Pront’a Tavola
  • 1 gegarte kleine Rote Bete optional
  • ca. 50 g geriebener Parmesan
  • 2 El Pinienkerne geröstet und gemörsert

Anleitungen
 

  • Tomatensauce nach Wahl sollte schön dickflüssig sein und die optionale Rote Bete püriert
  • Blätterteig auseinander rollen und 10 Minuten liegen lassen
  • Die Blätterteigplatte gleichmäßig mit Tomatensauce und Rote Bete bestreichen. Das kann gern durcheinander verstrichen werden
  • Alles mit geriebenem Parmesan und gemörserten Pinienkernen bestreuen
  • Die Teigplatte von der langen Seite beidseitig aufrollen, anschließend in das mitgelieferte Papier eng einwickeln
  • Die Doppelrolle entweder für 1 Stunde in den Kühlschrank legen, oder für mindestens 15 Minuten ins Eisfach
  • Ofen auf 210 °C Ober/Unterhitze vorheizen
  • Kalt lassen sich die Röllchen nun perfekt in 1 cm Streifen schneiden
  • Die Röllchen mit Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche legen
  • Anschließend die untere Mitte der Röllchen herunterziehen (geht fantastisch mit einem Essstäbchen) dann mit Daumen und Zeigefinger die Spitze fest zusammendrücken
  • Die Herzen 12 Minuten backen, bis der Teig beginnt goldbraun zu werden.
0

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung