Easy & Peasy Frühling Gesund & Schlank Thermomix

Schnelle Bärlauchsuppe mit Broccoli und Frischkäse – so fantastisch schmeckt der Frühling

 

Schnelle Bärlauchsuppe mit & ohne Thermomix – so fantastisch schmeckt der Frühling! Mein cremigstes Rezept ganz ohne Sahne aber auf Wunsch mit gebratenen Krabben

 

Diese fantastische Bärlauchsuppe kochen wir schon seit vielen, vielen Jahren, weil sie als Frühlingssuppe kaum zu schlagen ist.
Der feine Bärlauchgeschmack begeistert jeden am Tisch, die Suppe ist mega cremig und dabei absolut kalorienarm. Sie besteht fast nur aus Gemüse und Milch und für die Cremigkeit sorgt eine übersichtliche Menge Frischkäse. Eine richtige Knallersuppe in leuchtendgrün, die so gut ist, dass wir auch schon mal jeder 3 Schälchen essen.
Ach ja: Blitzschnell und einfach ist sie ja auch noch!

Von wann bis wann hat Bärlauch Saison?

Die sehr kurze Bärlauchsaison geht offiziell nur von März bis Mai. Allerdings sehe ich hier im Hamburg die ersten Blättchen bereits Mitte Februar, obwohl es hier bei uns doch stets ein paar Grade kälter ist, als im Süden.

Was macht diese Bärlauchsuppe so cremig?

Ganz klar der Thermomix. Nein, Scherz beiseite – es ist definitiv der enthaltene Frischkäse.
Man benötigt gar nicht mal viel und schon gelingt die Bärlauchsuppe unvergleichlich frisch und cremig.

Bärlauchsuppe mit oder ohne Thermomix?

Natürlich gelingt die Suppe auch mit einem Blender oder Pürierstab.  Mit einem Hochleistungsmixer wird sie aber besonders smooth.

Schnelle Bärlauchsuppe mit Broccoli

Wie kann man etwas Bärlauchsuppe nennen, wenn 750 g Brokkoli enthalten sind, aber nur 15 g Bärlauch?
Ganz einfach, weil sie nach Bärlauch schmeckt! Dabei ist der Bärlauchgeschmack mild und nicht scharf. Das viele Gemüse sorgt für die Leichtigkeit der Suppe, gibt aber genügend Bindung und sorgt gemeinsam mit etwas Frischkäse für eine tolle Konsistenz.

 

Welche Suppeneinlage passt zur Bärlauchsuppe?

Hier kommen meine Favoriten:

  • Eismeerkrabben (sind meist besonders günstig)
  • Räucherlachs
  • Croutons
  • Erbsen
  • Edamame
  • Backerbsen
  • Hackbällchen
  • Klößchen aus Wurstbrät
  • Hühnchen

Veggie oder mit Krabben?

Selbstverständlich schmeckt das Bärlauchsüppchen auch vegetarisch. Gebratene Eismeer Shrimps sind aber schon eine fantastische Suppeneinlage. Stellt man ein Schälchen davon separat auf den Tisch, kann jeder selbst entscheiden.


 

Ihr freut euch über mehr Bärlauchrezepte?

Dann ist mein BEST OF BÄRLAUCH – DIE BESTEN BÄRLAUCHREZEPTE AUS DER S-KÜCHE genau das Richtige. Hier findet ihr meine liebsten Bärlauchrezepte auf einen Blick.

Bärlauchrezepte

Schnelle Bärlauchsuppe mit Broccoli und Frischkäse – so fantastisch schmeckt der Frühling

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 30 Minuten

4-6 Portionen

Zutaten

  • 15 g Bärlauch
  • 750 g  geputzter Broccoli
  • 250 g  Kartoffeln
  • 1 Msp. Natron oder Backpulver (erhält die leuchtend grüne Farbe)
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch
  • 120 g Frischkäse (gern light)
  • 2 Msp Muskat
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer/Salz
Optional als Topping
  • 200 g Erbsen
  • 200 g Tiefsee- oder Nordseekrabben + Butter oder Öl
  • 100 g Schmand

Zubereitung ohne Thermomix

  1. Brokkoli und Kartoffeln schälen, bzw. putzen, anschließend klein schneiden
  2. In einem großen Topf mit 200 ml Wasser und etwas Natron, Kartoffeln und Broccoli 20 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind
  3. Währenddessen den Bärlauch kleinschneiden, etwas abgemessene Milch abnehmen und den Bärlauch darin fein pürieren
  4. In der Zwischenzeit können auch die Krabben in etwas Öl oder Butter gebraten werden
  5. Brühe, Milch, Bärlauchmilch, Frischkäse und Gewürze zu Broccoli und Kartoffeln geben und alles schön fein pürieren
  6. Anschließend die Suppe erneut aufkochen lassen. Ist die Suppe zu dick, einfach noch etwas Milch hinzufügen
  7. Final mit Pfeffer, Salz, Muskat abschmecken

Zubereitung im Thermomix

  1. Bärlauchblätter 1 Sek./Turbo zerkleinern und entfernen
  2. Brokkoli putzen und in Stücke schneiden, Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und beides in 200 ml Wasser 20 Min./100°C/Stufe 1 garen
  3. In der Zwischenzeit können die Krabben in etwas Öl oder Butter gebraten werden
  4. Brühe und Frischkäse aufgießen und 40 Sek./Stufe 4-8 aufsteigend pürieren
  5. Milch hinzufügen, 20 Sek.Stufe 8 pürieren
  6. Ist die Suppe zu dick, einfach noch etwas Milch hinzufügen
  7. Suppe 5 Min./100°C/Stufe 1 garen
  8. Final mit Pfeffer, Salz, Muskat abschmecken

Dazu schmecken gebratene Krabben, leicht gesalzene zarte Erbsen und ein Schlag Schmand.

Macht es euch frühlingsfrisch und bleibt mir gesund und guten Mutes,

Simone


Schnelle Bärlauchsuppe mit Broccoli und Frischkäse

so fantastisch schmeckt der Frühling! Mein cremigstes Rezept ganz ohne Sahne aber auf Wunsch mit gebratenen Krabben
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Suppe
Küche Deutsch

Zutaten
  

  • 15 g Bärlauch
  • 750 g Broccoli geputzt
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Msp Natron oder Backpulver erhält die leuchtend grüne Farbe
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch
  • 120 g Frischkäse gern light
  • 2 Msp Muskat
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer
  • Salz

Optional als Einlage

  • 200 g Erbsen
  • 200 g Tiefsee- oder Nordseekrabben + Butter oder Öl
  • 100 g Schmand

Anleitungen
 

Zubereitung ohne Thermomix

  • Brokkoli und Kartoffeln schälen, bzw. putzen, anschließend klein schneiden
  • In einem großen Topf mit 200 ml Wasser und etwas Natron, Kartoffeln und Broccoli 20 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind
  • Währenddessen den Bärlauch kleinschneiden, etwas abgemessene Milch abnehmen und den Bärlauch darin fein pürieren
  • In der Zwischenzeit können auch die Krabben in etwas Öl oder Butter gebraten werden
  • Brühe, Milch, Bärlauchmilch, Frischkäse und Gewürze zu Broccoli und Kartoffeln geben und alles schön fein pürieren
  • Anschließend die Suppe erneut aufkochen lassen. Ist die Suppe zu dick, einfach noch etwas Milch hinzufügen
  • Final mit Pfeffer, Salz, Muskat abschmecken

Zubereitung im Thermomix

  • Bärlauchblätter 1 Sek./Turbo zerkleinern und entfernen
  • Brokkoli putzen und in Stücke schneiden, Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und beides in 200 ml Wasser 20 Min./100°C/Stufe 1 garen
  • In der Zwischenzeit können die Krabben in etwas Öl oder Butter gebraten werden
  • Brühe und Frischkäse aufgießen und 40 Sek./Stufe 4-8 aufsteigend pürieren
  • Milch hinzufügen, 20 Sek.Stufe 8 pürieren
  • Ist die Suppe zu dick, einfach noch etwas Milch hinzufügen
  • Suppe 5 Min./100°C/Stufe 1 garen
  • Final mit Pfeffer, Salz, Muskat abschmecken
Keyword Bärlauch, Creme, einfach, schnell

 

 

Zuletzt am 1. März 2024 aktualisiert.

0

You may also like

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung