Easy & Peasy Fleisch Gesund & Schlank Herbst Party Food Skandinavien Suppen Winter

Dänische Pickles – Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst – süß-sauer und herrlich lecker

Dänische Pickles - Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer und herrlich lecker.

Dänische Pickles – Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer und herrlich lecker. Für Salate, Beilagen oder einfach so zum naschen

Dieser Beitrag enthält Werbung für VisitDenmark

 

Vor drei Wochen durfte ich das schöne Küstenland (Kystlandet) südlich von Aarhus bereisen. Ziel war es, die kulinarischen Besonderheiten dieser Region kennenzulernen.
Durch meine Reisen nach Kopenhagen wusste ich bereits, dass die Kulinarik in Dänemark besonders viel zu bieten hat.
Dass es aber auch in ländlicheren Gebieten und in kleinen Städten so viel Wert auf tolle, knackfrische Ware bester regionaler Qualität gelegt wird und die Dichte an spannenden Food-Locations so hoch ist, hat mich wirklich sehr positiv überrascht.
Einen ausführlichen Bericht über die Genüsse, die uns unterwegs begegneten findet ihr hier:

ESSEN UND TRINKEN IN DÄNEMARKS KÜSTENLAND – KYSTLANDET KULINARISCH

 

Dänische Pickles - Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer und herrlich lecker.

 

So gut schmeckt es im Küstenland

Sascha und Torsten von Die Jungs kochen und backen haben Andrea von Zimtkeks und Apfeltarte und mich auf Einladung von VisitDenmark mit nach Kystlandet genommen. Was uns da kulinarisch begegnete hat uns wirklich umgehauen.
Wir durften uns an herrlichen Orten durchs Angebot schlemmen und die lokalen Lebensmittel der Produzenten ausführlich probieren.
Am letzten Tag der 5-tägigen Reise wurde dann gemeinsam gekocht und gebacken – jedes Team wollte ein Kystlandet inspiriertes Gericht oder Backwerk präsentieren. Selbstverständlich aus regionalen Zutaten, die wir auf unseren bisherigen Stationen ergattert hatten.

Beim Start der Reise wusste noch niemand, was er zubereiten wollte. Erst mussten wir ja sehen, was im Küstenland alles angebaut, hergestellt und zubereitet wird.

Spätestens nach dem dritten Lunch fiel mir auf, dass bei jedem Gericht köstlich eingelegte Pickles mit dabei waren.
Jetzt wusste ich, was ich zubereiten wollte: Dreierlei Pickles!

 

Essen und Trinken in Dänemarks Küstenland. Mein kulinarischer Reisebericht aus Dänemarks Kystlandet

Sascha & Torsten, Emil, Andrea & Dirk

Dänische Pickles – Eingelegtes für Salate, Beilagen oder einfach so zum naschen

Es gibt eingelegte Zwiebeln, weil ich sie in Dänemark bereits so häufig gesehen habe. Fenchel, weil wir tatsächlich in fast jeder Location Fenchel auf den Tellern hatten.  Die Idee mit der eingelegten Wurst hatte mein Sohn Emil, der mit uns auf Reisen war.
Bei Fru Møllers Mølleri  gab es nämlich eine ganz fantastische Fleischwurst zu kaufen. Wer schon einmal eingelegte Wurst, oder Wurstsalat gegessen hat, kann ahnen, wie gut das schmecken kann.

 

Dänische Pickles - Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer und herrlich lecker.

Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer eingelegt

Vielleicht möchtet ihr nur eine Variante meiner Pickles probieren. Ich habe unten im Rezeptteil daher die Menge für den Sud für 1 Variante notiert, die man für alle 3 Pickles dann einfach verdreifachen kann.

Wer alle drei Pickles ansetzt, kann sich über ein weiteres Rezept aus Kystlandet dann besonders freuen, weil er die Hauptzutaten dann nämlich bereits im Haus hat.
Als nächstes stelle ich euch einen herrlich bunten und wunderleckeren, dänischen Nudelsalat mit diesen Pickles vor.
Solch eine Variante schmeckt nicht nur zu Sommerfesten und an Grillabenden. Wir lieben den Nudelsalat inzwischen sehr zu Frikadellen und neulich war er bereits der Star auf einem Buffet.

 

Dänische Zwiebel Pickles

Zwiebeln endlich mal anders

Eingelegte rote Zwiebeln, die durch den Essig immer so schön pink werden, habe ich schon häufig gezeigt. Fast überall werden die Zwiebeln dafür in Ringe geschnitten oder gewürfelt.
Ich habe diesmal die einzelnen Segmente der Zwiebelschichten gelöst. Das sieht nicht nur schick aus, man kann die Zwiebelchen auch mit Cremes füllen, wenn man möchte.

Fenchel und Kurkuma

Auf einer Vesperplatte im Restaurant der Bison Farm Alrø Købmandsgaard in Kystlandet gab es leckeren Fenchel mit Kurkuma. Den habe ich als Vorbild für meinen eingelegten quietschgelben Fenchel verwendet. Ursprünglich natürlich nicht typisch dänisch, ist der Fenchel inzwischen sehr beliebt in Dänemark.

Wurst mit Wumms – süß-sauer eingelegt

Die eingelegte Wurst hat uns umgehauen. Sowas Leckeres!
Typisch dänisch ist es nicht, Wurst einzulegen. Das kennt man aus Tschechien und Kanada und in deutschsprachigen Ländern als Wurstsalat. Aber die gute Fleischwurst ist von Fru Møllers Mølleri aus dem Kystlandet und wenn man schon am pickeln ist, dann kommt die Wurst auch mit dran.
Meine Entdeckung 2022: Eingelegte Wurst hat Wumms und schmeckt fantastisch!
Natürlich könnt ihr das Rezept auch mit einer deutschen Fleischwurst zubereiten. Kauft am besten eine gute (Bio-) Qualität und nicht die Übliche aus dem Supermarkt, die unklarer Herkunft ist.

 

Dänische Fleischwurst eingelegt

Kystlandet kulinarisch bei Sascha, Torsten und Andrea

So lecker ist es bei den Jungs und Andrea geworden.
Die Die Jungs kochen und backen haben ein kerniges Brot aus Mehl von Fru Møllers Mølleri in den Ofen geschoben und bei Andrea von Zimtkeks und Apfeltarte gibt es dänische aus Äpfeln von der Karensminde Frugtplantage

 

Dänische Pickles - Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer und herrlich lecker.

Dänische Pickles – Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer

Ergibt jeweils 1 Glas mit ca. 500 ml Inhalt

Zutaten

160 ml Weißweinessig
140 ml Wasser
1  El Zucker
1 Tl Salz
6 Wacholderbeeren
EL Senfsamen

je obige Zutaten
200 g kleine, rote Zwiebeln
oder
200 g Fenchel
1 Tl Kurkuma
oder
180 g Fleischwurst
1 kleine rote Zwiebel
1 kleine weiße Zwiebel

Zubereitung

Fenchel

  1. Geputzten Fenchel in sehr dünne Scheiben schneiden, anschließend 5 Minuten garen
  2. Essig, Wasser, Zucker, Salz in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  3. Fenchel und Kurkuma, Senfsaat und Wacholder hinzugeben und kurz erneut aufkochen
  4. Alles in ein geeignetes Glas geben, den Sud bis 1 cm unter dem Rand aufgießen
  5. Anschließend sofort verschließen und abkühlen lassen
  6. Der eingelegte Fenchel ist nach einem Tag bereits fertig, kann aber bis zu 3 Wochen kühl aufbewahrt werden

Zwiebeln

  1. Geschälte Zwiebeln längs halbieren, den Strunk abschneiden, anschließend die einzelnen Segmente voneinander lösen
  2. Essig, Wasser, Zucker, Salz in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  3. Zwiebeln, Senfsaat und Wacholder hinzugeben und kurz erneut aufkochen
  4. Alles in ein geeignetes Glas geben, den Sud bis 1 cm unter dem Rand aufgießen
  5. Anschließend sofort verschließen und abkühlen lassen
  6. Die eingelegten Zwiebeln sind bereits nach einem Tag fertig. Nach 3 Tagen verblasst die Farbe sehr, sie können aber bis zu 3 Wochen kühl aufbewahrt werden

Fleischwurst

  1. Fleischwurst in Scheiben schneiden, anschließend halbieren
  2. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden, anschließend mit der Wurst abwechselnd in ein geeignetes Glas schichten.
  3. Essig, Wasser, Zucker, Salz in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  4. Den Sud bis 1 cm unter dem Rand aufgießen
  5. Anschließend sofort verschließen und abkühlen lassen
  6. Die eingelegte Wurst ist nach einem Tag bereits sehr lecker, kann aber bis zu 2 Wochen kühl aufbewahrt werden

Mit längeren Haltbarkeiten haben wir hier keine Erfahrung, alles ist bereits lange vorher verputzt.

Macht es euch lecker dänisch und hyggelig,

Simone

 

Dänische Pickles - Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst süß-sauer und herrlich lecker.

Dänische Pickels

Eingelegtes: Fenchel, Zwiebeln oder Wurst

Zutaten
  

  • 160 ml Weißweinessig
  • 140 ml Wasser
  • 1 El Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 El Senfsamen

je obige Zutaten

  • 200 g rote Zwiebeln klein
  • oder
  • 200 g Fenchel
  • 1 Tl Kurkuma
  • oder
  • 180 g Fleischwurst
  • 1 rote Zwiebel klein
  • 1 weiße Zwiebel klein

Anleitungen
 

Fenchel

  • Geputzten Fenchel in sehr dünne Scheiben schneiden, anschließend 5 Minuten garen
  • Essig, Wasser, Zucker, Salz in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Fenchel und Kurkuma, Senfsaat und Wacholder hinzugeben und kurz erneut aufkochen
  • Alles in ein geeignetes Glas geben, den Sud bis 1 cm unter dem Rand aufgießen
  • Anschließend sofort verschließen und abkühlen lassen
  • Der eingelegte Fenchel ist nach einem Tag bereits fertig, kann aber bis zu 3 Wochen kühl aufbewahrt werden

Zwiebeln

  • Geschälte Zwiebeln längs halbieren, den Strunk abschneiden, anschließend die einzelnen Segmente voneinander lösen
  • Essig, Wasser, Zucker, Salz in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Zwiebeln, Senfsaat und Wacholder hinzugeben und kurz erneut aufkochen
  • Alles in ein geeignetes Glas geben, den Sud bis 1 cm unter dem Rand aufgießen
  • Anschließend sofort verschließen und abkühlen lassen
  • Die eingelegten Zwiebeln sind bereits nach einem Tag fertig. Nach 3 Tagen verblasst die Farbe sehr, sie können aber bis zu 3 Wochen kühl aufbewahrt werden

Fleischwurst

  • Fleischwurst in Scheiben schneiden, anschließend halbieren
  • Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden, anschließend mit der Wurst abwechselnd in ein geeignetes Glas schichten.
  • Essig, Wasser, Zucker, Salz in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Den Sud bis 1 cm unter dem Rand aufgießen
  • Anschließend sofort verschließen und abkühlen lassen
  • Die eingelegte Wurst ist nach einem Tag bereits sehr lecker, kann aber bis zu 2 Wochen kühl aufbewahrt werden
0

You may also like

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung