Aufstriche Cremes Dips Vegetarisch Weihnachten Winter

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika – festlicher Aufstrich

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika. Frischkäse, Schafskäse und Gemüse - ein festlicher Aufstrich und Buffet Eyecatcher

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika. Frischkäse, Schafskäse und Gemüse – ein festlicher Aufstrich und Buffet Eyecatcher

Aufstriche und Dips gibt es ohne Ende – dieser in Terrinenform ist aber etwas ganz Besonderes.
Es macht natürlich etwas mehr Mühe zu schichten, als einfach in Schüsseln zu füllen, aber an Festtagen kann man es sich ja auch mal richtig schick machen.

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika – Aufstrich, Terrine, oder was?

Ganz einfach: diese Terrine ist ein Aufstrich. Man bekommt mit einem Streich einen ganzen Regenbogen voller Frische aufs Brot. Dafür sorgen Frischkäse, Schafskäse, Joghurt und Gemüse und eingerührter Zitronenabrieb. Köstlichst, sage ich euch!

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika. Frischkäse, Schafskäse und Gemüse

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika – ein Aufstrich der Extraklasse

Geschichtet wird ganz einfach: Immer abwechselnd Gemüse und Creme.
Zubereitet wird diese Terrine einen Tag bevor ihr sie serviert. So kann sie über Nacht kühl gestellt werden und bekommt die nötige Festtigkeit.

 

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika. Frischkäse, Schafskäse und Gemüse

 

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika. Frischkäse, Schafskäse und Gemüse - ein festlicher Aufstrich und Buffet Eyecatcher


 

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika

Zutaten

1 schöne große Rote Bete, alternativ 2 mittelgroße
4 Paprika rote, gelbe, orange oder gemischt (alternativ 1  450 g Glas  Paprika, abgetropft)
250 g Schafskäse
350 g Vollfett-Weichkäse
3 EL Griechischer Joghurt
3 EL natives Olivenöl extra
1 Zitrone, Schale
3 EL gehackter Dill
2 EL gehackte Petersilie
3 EL Mini-Kapern
Pfeffer/Salz

Deko

Dillspitzen
Kapern
Salbeiblätter

Terrinen- oder Kastenform von ca. 9 cm x 20-22 cm

Zubereitung

  1. Bereitet die Terrine am Vortag zu, damit sie über Nacht fest werden kann
  2. Gart die Rote Bete mit Schale für etwa 50 Minuten in Salzwasser
  3. Währenddessen heizt den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze und legt die Paprika auf ein Rost mit einem Abtropfblech darunter
  4. Röstet sie ca 30 Minuten, oder so lange, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft
  5. Anschließend zieht ihr die Haut der Paprika ab, schneidet sie in 3 breite Streifen und entfernt die Kerne
  6. Schält die Bete und hobelt sie in hauchdünne Scheiben
  7. Wichtig: tupft alle Gemüsescheiben schön trocken
  8. Zerkrümelt den Feta und mixt ihn mit Schafskäse, Frischkäse, Joghurt, Öl und Zitronenschale zu einer glatten Masse
  9. Schmeckt diese pikant mit Pfeffer und Salz ab
  10. Pinselt die Form dünn mit Öl ein und legt sie mit Frischhaltefolie aus
  11. Legt die Form nun mit 1 Schicht sich überlappenden Scheiben von Rote Bete aus
  12. Streicht darauf ein Viertel der Creme und belegt diese mit einer Schicht Paprika
  13. Wiederholt Punkt 12
  14. Streicht wieder ein Viertel der Creme auf und belegt diese mit einer zuvor gemischten Schicht aus Kräutern und Kapern
  15. Streicht die letzte Creme in die Form und schließt mit einer Schicht Rote Bete ab
  16. Legt ein Stück Klarsichtfolie auf die Bete und beschwert die Form mit passenden Gegenständen. Ich hatte Keramikkacheln zur Hand, die gut passten
  17. Stellt noch ein Gewicht (Konservendosen) darauf, damit die Terrine schön fest und gleichmäßig wird und stellt sie über Nacht kalt
  18. Vor dem Servieren stellt die Terrine für 1 Stunde in den Gefrierschrank. So lässt sie sich am schönsten anschneiden
  19. Stürzt die Terrine auf eine Platte, dekoriert sie mit Kapern und Kräutern und schneidet sie mit einem scharfen Messer an

 

Macht es euch bunt und festlich,

Simone


Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika. Frischkäse, Schafskäse und Gemüse - ein festlicher Aufstrich und Buffet Eyecatcher

Gemüse Terrine mit Rote Bete und Paprika

festlicher Aufstrich

Equipment

  • Terrinen- oder Kastenform ca. 9 cm x 20-22 cm

Zutaten
  

  • 1 schöne große Rote Bete alternativ 2 mittelgroße
  • 4 rote, gelbe, orangene oder gemischte Paprika (alternativ 1 450 g Glas Paprika, abgetropft)
  • 250 g Schafskäse
  • 350 g Vollfett-Weichkäse
  • 3 El Griechischer Joghurt
  • 3 El natives Olivenöl extra
  • 1 Zitrone Schale
  • 3 El gehackter Dill
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 3 El Mini-Kapern
  • Pfeffer/Salz
  • Deko
  • Dillspitzen
  • Kapern
  • Salbeiblätter

Anleitungen
 

  • Bereitet die Terrine am Vortag zu, damit sie über Nacht fest werden kann
  • Gart die Rote Bete mit Schale für etwa 50 Minuten in Salzwasser
  • Währenddessen heizt den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze und legt die Paprika auf ein Rost mit einem Abtropfblech darunter
  • Röstet sie ca 30 Minuten, oder so lange, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft
  • Anschließend zieht ihr die Haut der Paprika ab, schneidet sie in 3 breite Streifen und entfernt die Kerne
  • Schält die Bete und hobelt sie in hauchdünne Scheiben
  • Wichtig: tupft alle Gemüsescheiben schön trocken
  • Zerkrümelt den Feta und mixt ihn mit Schafskäse, Frischkäse, Joghurt, Öl und Zitronenschale zu einer glatten Masse
  • Schmeckt diese pikant mit Pfeffer und Salz ab
  • Pinselt die Form dünn mit Öl ein und legt sie mit Frischhaltefolie aus
  • Legt die Form nun mit 1 Schicht sich überlappenden Scheiben von Rote Bete aus
  • Streicht darauf ein Viertel der Creme und belegt diese mit einer Schicht Paprika
  • Wiederholt Punkt 12
  • Streicht wieder ein Viertel der Creme auf und belegt diese mit einer zuvor gemischten Schicht aus Kräutern und Kapern
  • Streicht die letzte Creme in die Form und schließt mit einer Schicht Rote Bete ab
  • Legt ein Stück Klarsichtfolie auf die Bete und beschwert die Form mit passenden Gegenständen. Ich hatte Keramikkacheln zur Hand, die gut passten
  • Stellt noch ein Gewicht (Konservendosen) darauf, damit die Terrine schön fest und gleichmäßig wird und stellt sie über Nacht kalt
  • Vor dem Servieren stellt die Terrine für 1 Stunde in den Gefrierschrank. So lässt sie sich am schönsten anschneiden
  • Stürzt die Terrine auf eine Platte, dekoriert sie mit Kapern und Kräutern und schneidet sie mit einem scharfen Messer an

 

Quelle: Frei nach Rainbow Terrine aus dem Sainsburry’s Magazine

1

1 Kommentar

  • Birgit

    Hallo Simone,
    ist mit Vollfett Weichkäse ein Frischkäse gemeint? Das Rezept liest sich super und die Fotos sprechen für sich. Das werde ich demnächst ausprobieren. Herzlichen Dank für Ihre vielen Inspirationen in den letzten Jahren. Viele Grüße Birgit

    8. Januar 2023 at 14:26 Reply
  • Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung