Cremes Desserts Easy & Peasy Weihnachten

Ruck Zuck Schokocreme mit Lebkuchen – mega leckeres 10 Minuten Dessert

Ruck Zuck Schokocreme – in 10 Minuten cremig im Gläschen und sofort Einsatzbereit. Mega leckeres, so cremiges 10 Minuten Dessert mit Kakao statt Schokolade

 

Ihr sucht ein köstliches Schoko-Dessert, das blitzschnell im Glas ist und nicht über Nacht im Kühlschrank ruhen muss?
Dann seid ihr hier goldrichtig.

Ein Teil Mascarpone macht die Schoko-Versuchung so köstlich lecker, dass sie keine Schokolade braucht, sondern mit fix eingerührtem Kakao bereits  himmlisch gut ist.
Schokolade schmelzen, Ganache rühren – all das fällt weg. Wir lieben diese schokoladige Abkürzung ganz besonders an den Festtagen, wenn man ohnehin genug um die Ohren hat.

 

Ruck Zuck Schokocreme – die Konsistenz

Ein Schuss Milch in der Masse bestimmt, ob die Creme flüssiger ins Glas fliest, oder standfest wird.  Der Unterschied ist rein optisch und macht sich geschmacklich nicht bemerkbar.
Für die Mousse-artige Masse könnt ihr einen Spritzbeutel mit runder Tülle verwenden, oder die Masse einfach ins Glas löffeln. Die flüssigere Konsistenz wird fix gegossen.

 


Ruck Zuck Schokocreme mit Lebkuchen

4 Portionen

Zutaten

Schokocreme

250 g Mascarpone
100 g Joghurt
80 g Puderzucker
2 El Backkakao
optional 30-50 ml Milch für flüssigere Konsistenz

Lebkuchenfüllung

4 Elisenlebkuchen
120 ml Orangensaft

Deko

optional Streusel und Brauner Zucker
50 g Zucker für Sirup
gezuckerte Cranberries oder Physalis

Zubereitung

  1. Falls ihr Streusel am Glasrand haben möchtet, drückt eure Gläschen knapp in Zuckersirup, anschließend auf einen Teller voller Streusel gemischt mit braunem Zucker
    (Sirup: 30 g Zucker + 60 ml Wasser sieden lassen, bis der Zucker gelöst ist)
  2. Hackt die Elisenlebkuchen in Würfel, gebt sie anschließend  in eine Schüsse
  3. Gießt den Orangensaft darüber und rührt um
  4. Gebt die ersten 4 Zutaten für die Creme in eine Rührschüssel und mixt alles hochtourig zu einer Creme
  5. Mixt die Milch langsam gießend hinzu, bis für euch die Konsistenz stimmt
    Die Creme kann vom Löffel fließend sein, oder wie eine festere Mousse – das ist Geschmacksache
  6. Gebt je 2 Tl feuchte Lebkuchenstücke in die Glasmitten und füllt die Mousse darüber und garniert sie mit Frucht

 

Macht es euch lecker, fix und cremig,

Simone


Ruck Zuck Schokocreme mit Lebkuchen

mega leckeres 10 Minuten Dessert
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Schokocreme

  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt
  • 80 g Puderzucker
  • 2 El Backkakao
  • 30-50 ml Milch für flüssigere Konsistenz, optional

Lebkuchenfüllung

  • 4 Elisenlebkuchen
  • 120 ml Orangensaft
  • Deko
  • Streusel und Brauner Zucker optional
  • 50 g Zucker für Sirup
  • gezuckerte Cranberries oder Physalis

Anleitungen
 

  • Falls ihr Streusel am Glasrand haben möchtet, drückt eure Gläschen knapp in Zuckersirup, anschließend auf einen Teller voller Streusel gemischt mit braunem Zucker (Sirup: 30 g Zucker + 60 ml Wasser sieden lassen, bis der Zucker gelöst ist)
  • Hackt die Elisenlebkuchen in Würfel, gebt sie anschließend in eine Schüsse
  • Gießt den Orangensaft darüber und rührt um
  • Gebt die ersten 4 Zutaten für die Creme in eine Rührschüssel und mixt alles hochtourig zu einer Creme
  • Mixt die Milch langsam gießend hinzu, bis für euch die Konsistenz stimmt
  • Die Creme kann vom Löffel fließend sein, oder wie eine festere Mousse – das ist Geschmacksache
  • Gebt je 2 Tl feuchte Lebkuchenstücke in die Glasmitten und füllt die Mousse darüber und garniert sie mit Frucht

 

0

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung