Easy & Peasy Herzhaftes Soulfood Levante Vegan

Mein bestes Couscous: bunt, lecker, saftig, vegan

 

Mein bestes Couscous Rezept: bunt, lecker, saftig, vegan! Mit Linsen, Gemüse und einem Hauch Frucht ist dies das beste Couscous, das ich kenne und in 20 Minuten auf dem Teller!

Mein bestes Couscous Rezept: bunt, lecker, saftig, vegan! Mit Linsen, Gemüse und einem Hauch Frucht ist dies das beste Couscous, das ich kenne und in 20 Minuten auf dem Teller!

 

Ihr sucht eine ganz unkomplizierte, lecker-lockere Beilage mit einem Hauch Orient im Gepäck? Dann seid ihr hier bei dem saftigen Couscous mit Zutaten aus der Levante Küche genau richtig!

Tatsächlich habe ich mir die Zutaten ein bisschen gemopst.
Kennt ihr den mordsleckeren “Linsen Bulgur Salat” vom NENI, den man auch aus Kühltheken kaufen kann?
Den fanden wie so lecker, dass wir ihn an Hand der enthaltenen Zutaten nachgebaut und mit Couscous zubereitet haben.

 

Mein bestes Couscous Rezept

Mein bestes Couscous Rezept: bunt, lecker, saftig, vegan

Diesen Couscous habe ich bereits sehr oft und für sehr viele Personen zubereitet. Es ist extrem wandelbar: ist eine Zutat nicht im Haus, kann sie durch eine ähnliche ersetzt werden. Das ist enorm praktisch und eigentlich immer ebenso lecker.
Statt Belugalinsen können beispielsweise Puylinsen, statt Paprika gern Zucchini verwendet werden.

Mein bestes Couscous Rezept

Mein bestes Couscous Rezept

Fantastisches Bulgur Rezept – als warme Beilage oder Bulgur Salat – 1 Rezept 2 Versionen

Sehr ähnlich habe ich das Gericht bereits mit Bulgur zubereitet: FANTASTISCHES BULGUR REZEPT ALS WARME BEILAGE ODER BULGUR SALAT

Mein bestes Couscous Rezept – und was schmeckt dazu?

Wie wäre es mit diesen Auberginen-Buletten?

SEHR SAFTIGE, VEGANE AUBERGINEN FRIKADELLEN

 

#VeganuaryBoom– das vegane Blogevent

Weitere tolle, vegane Rezepte gibt es bei diesen Blogger-Buddies:

Nom Noms food Veganer Rote Bete Schokoladenkuchen

Whatinaloves veganer Orangenkuchen mit Schoko

Jankes Seelenschmaus Rote-Bete-Salat mit Linsen

ELBCUISINE Dip für Baguette – der Rote-Bete-Traum!

Möhreneck Kürbis-Nudel-Suppe

feiertaeglich Kunterbuntes veganes Gemüse-Kichererbsen-Curry

was eigenes Rezept für Schoko-Brownies – lecker, saftig und vegan.

 

Mein bestes Couscous Rezept: bunt, lecker, saftig, vegan! Mit Linsen, Gemüse und einem Hauch Frucht ist dies das beste Couscous, das ich kenne und in 20 Minuten auf dem Teller!

Mein bestes Couscous Rezept: bunt, lecker, saftig, vegan

Zutaten

50 g Belugalinsen
150 g Couscous
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Mangosaft
1 große rote Zwiebel
1 rote Paprika
2 Knoblauchzehen
2 El Olivenöl
60 g getrocknete Tomaten, abgetropft
1/2 Tl Kurkuma
1/2 Tl Kreuzkümmel
1 Prise Cayenne Pfeffer
1 großzügige Prisen Muskatnuss
2 El gehackte Petersilie
1 großzügiger El gehackter Koriander
Pfeffer/Salz

Zubereitung

  1. Belugalinsen in Wasser aufkochen, anschließend das (nun schwarze) Wasser abgießen und in frischem Wasser nach Packungsanweisung garen
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel, Paprika und Knoblauch sehr fein hacken in Olivenöl 10 Minuten anschwitzen
  3. Währenddessen den Mangosaft zum kochen bringen und mit kochend heißer Brühe in das Couscous rühren
  4. Couscous geschlossen 5-10 Minuten quellen lassen, Gewürze hinzugeben, erneut durchrühren
  5. Wenn nötig, für die Lockerheit noch etwas zusätzliche Brühe angießen – Couscous warm halten
  6. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten und Kräuter fein hacken – ein paar Kräuter für die Deko aufheben
  7. Alle Zutaten gut mischen und pikant mit Pfeffer und Salz abschmecken

Macht es euch bunt und knackig,

Simone


Mein bestes Couscous Rezept

Mein bestes Couscous: bunt, lecker, saftig, vegan

Zutaten
  

  • 50 g Belugalinsen
  • 150 g Couscous
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Mangosaft
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • 60 g getrocknete Tomaten abgetropft
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 1 großzügige Prisen Muskatnuss
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 1 El gehackter Koriander großzügig
  • Pfeffer/Salz

Anleitungen
 

  • Belugalinsen in Wasser aufkochen, anschließend das (nun schwarze) Wasser abgießen und in frischem Wasser nach Packungsanweisung garen
  • In der Zwischenzeit Zwiebel, Paprika und Knoblauch sehr fein hacken in Olivenöl 10 Minuten anschwitzen
  • Währenddessen den Mangosaft zum kochen bringen und mit kochend heißer Brühe in das Couscous rühren
  • Couscous geschlossen 5-10 Minuten quellen lassen, Gewürze hinzugeben, erneut durchrühren
  • Wenn nötig, für die Lockerheit noch etwas zusätzliche Brühe angießen – Couscous warm halten
  • In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten und Kräuter fein hacken – ein paar Kräuter für die Deko aufheben
  • Alle Zutaten gut mischen und pikant mit Pfeffer und Salz abschmecken

 

1

1 Kommentar

  • ina

    ohhh klar den neni salat liebe ich auch sehr und deiner sieht nicht weniger lecker aus 😀 tolles rezet!

    15. Januar 2023 at 10:01 Reply
  • Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung