Easy & Peasy Frühling Gesund & Schlank Griechenland Grillrezepte Herzhaftes Soulfood Salate Sommer

Griechischer Kartoffelsalat mit Feta & gebackenen Kartoffeln

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta

 

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta und Zitronendressing, ist die ideale Grillbeilage und schmeckt immer nach Sommerurlaub


 

Griechischer Salat ist einer der weltweit beliebtesten Salate. Feta, Tomaten, Zwiebeln, und Oliven sind einfach eine Traum-Kombi und der Salat ist blitzschnell zubereitet. Fast die gleichen Zutaten sind auch im Griechischen Kartoffelsalat enthalten – er schmeckt ebenso genial lecker.
Somit ist er eine ideale Grillbeilage, eine Ergänzung zu allem, zu dem man Kartoffelsalat reicht und ein verdammt beliebter Gast auf Sommerfesten.

 

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta und Zitronendressing

Griechischer Kartoffelsalat – σαλάτα με πατάτες

Wusstet ihr, dass es den so geliebten Griechischen Salat auch als Kartoffelsalat gibt?  Der Gute heißt σαλάτα με πατάτες, oder auch πατατοσαλάτα.
Kinderleicht und schnell zubereitet ist diese Kartoffelsalat-Variante ein Dauerbrenner bei uns.

 

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta

Was ist das Beste an diesem Salat?

  • statt Mayo bekommt er ein frisches Zitronendressing
  • viele knackige Zutaten machen ihn sommerleicht
  • er schmeckt herrlich urlaubs-würzig
  • griechischer Kartoffelsalat kann toll variiert werden. Mögt ihr eine Zutat nicht gern, dann lasst sie weg.

 

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta und Zitronendressing

Griechischer Kartoffelsalat – das ist drin

  • Kartoffeln – neue kleine Drillinge werden im Ofen gebacken
  • Olivenöl – gehört einfach in mediterrane Salate
  • Knoblauchzehen – kommen gebacken ins Dressing
  • Zwiebel – rote Zwiebel ist mild und sieht in Salaten besonders schön aus
  • Kirschtomaten  – möglichst bunt. Alternativ können Fleischtomaten gewürfelt verwendet werden
  • Gurke – wir lieben die kleinen, festen Snackgurken
  • schwarze Oliven – Kalamata Oliven sind hier die besten
  • Feta – kann gern kräftig sein, der Salat verträgt das
  • Kapern – sind hier Gamechanger. Es wäre schade, würden sie weggelassen
  • das genaue Rezept findet ihr am Ende dieses Beitrags

Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln

Im Ofen (oder Grill) gebackene Kartoffeln geben ihre fantastischen Röstaromen in den Salat. Wer das noch nicht ausprobiert hat, sollte es unbedingt genau jetzt tun!

 

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta

 

Mehr Griechische Rezepte aus der S-Küche!

Aber gerne. Hier habe ich noch mehr sommerliche Rezepte für euch.

 

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta

 

Griechischer Kartoffelsalat mit Feta & gebackenen Kartoffeln

Zutaten

Kartoffelsalat
  • 650 g  sehr kleine, neue Kartoffeln (Drillinge)
  • 1 El Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, ungeschält
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g bunte Kirschtomaten
  • 1 Snackgurke oder 1/4-1/2  herkömmliche Salatgurke
  • 3 El schwarze Oliven (Kalamata is best)
  • 1 El Kapern
  • 150 g Feta, grob zerbröselt
  • Pfeffer/Salz
  • Deko: etwas Petersilie, Zitronenscheiben
Zitronendressing
  • 3 El Olivenöl
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 reichlicher  Tl Honig
  • 1 El Petersilie
  • optional und nicht original griechisch: 1 Tl Gyrosgewürz
  • Pfeffer/Salz

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze auf.
  2. Wascht die Kartoffeln und bürstet sie gegebenenfalls, viertelt die Größeren, halbiert die Kleinen.
  3. Gebt sie mit den 2 ungeschälten Knoblauchzehen und 1 El Olivenöl in eine Schüssel und mischt alles gut.
    Verteilt alles auf einem Backblech und backt es 20-30 Minuten, oder so lange, bis die Kartoffeln gar und goldbraun sind.
  4. Schneidet die Zwiebeln in hauchdünne Streifen und gebt sie mit den fertigen Kartoffeln direkt aus dem Ofen  in eine Schüssel.
  5. Drückt den nun sehr weichen Knoblauch mit einem Messer aus den Schalen und gebt ihn in eine kleine Rührschüssel.
  6. Rührt alle restlichen Dressing Zutaten hinzu, schmeckt pikant mit Pfeffer und Salz ab und gießt das Dressing über die Kartoffeln.
  7. Halbiert die Kirschtomaten, schneidet die Gurken in gewünschte Stücke und hebt alles mit den Oliven und Kapern unter den Salat.
  8. Hebt nun auch vorsichtig den zerbröselten Feta unter und schmeckt final pikant mit Pfeffer, Salz und ev. mit einem Spritzer Zitrone ab.
  9. Lasst den Griechischen Kartoffelsalat mindestens 30 Minuten ziehen.
  10. Richtet den Kartoffelsalat mit etwas Petersilie und Zitronenscheiben an.

Macht es euch griechisch und genießt den Sommer –  gegebenenfalls auch im Winter,

Simone


Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta und Zitronendressing

Griechischer Kartoffelsalat mit Feta und gebackenen Kartoffeln

Griechischer Kartoffelsalat mit gebackenen Kartoffeln, Feta und Zitronendressing, ist die ideale Grillbeilage und schmeckt immer nach Sommerurlaub
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Küche Griechisch

Zutaten
  

Kartoffelsalat

  • 650 g sehr kleine, neue Kartoffeln (Drillinge)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, ungeschält
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g bunte Kirschtomaten
  • 1 Snackgurke oder 1/4-1/2 herkömmliche Salatgurke
  • 2-3 EL schwarze Oliven (Kalamata is best)
  • 1 EL Kapern
  • 150 g Feta, grob zerbröselt
  • Pfeffer/Salz

Zitronendressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig, gern etwas mehr
  • 1 El gehackte Petersilie
  • optional und nicht original griechisch: 1 Tl Gyrosgewürz
  • Pfeffer/Salz

Anleitungen
 

  • Heizt den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze auf.
  • Wascht die Kartoffeln und bürstet sie gegebenenfalls, viertelt die Größeren, halbiert die Kleinen.
  • Gebt sie mit den 2 ungeschälten Knoblauchzehen, etwas Salz und 1 El Olivenöl in eine Schüssel und mischt alles gut. Verteilt alles auf einem Backblech und backt es 20-30 Minuten, oder so lange, bis die Kartoffeln gar und goldbraun sind.
  • Schneidet die Zwiebeln in hauchdünne Streifen und gebt sie mit den fertigen Kartoffeln direkt aus dem Ofen in eine Schüssel.
  • Drückt den nun sehr weichen Knoblauch mit einem Messer aus den Schalen und gebt ihn in eine kleine Rührschüssel.
  • Rührt alle restlichen Dressing Zutaten hinzu, schmeckt pikant mit Pfeffer und Salz ab und gießt das Dressing über die Kartoffeln.
  • Halbiert die Kirschtomaten, schneidet die Gurken in gewünschte Stücke und hebt alles mit den Oliven und Kapern unter den Salat.
  • Hebt nun auch vorsichtig den zerbröselten Feta unter und schmeckt final pikant mit Pfeffer, Salz und ev. mit einem Spritzer Zitrone ab.
  • Lasst den Griechischen Kartoffelsalat mindestens 30 Minuten ziehen und richtet ihn mit etwas Petersilie und Zitronenscheiben an.
Keyword einfach, Kartoffel, Kartoffelsalat

Zuletzt am 12. Februar 2024 aktualisiert.

5

5 Kommentare

  • Pia Wehry

    Der Salat ist sooooo lecker! Danke für das tolle Rezept.

    4. Juli 2023 at 17:22 Reply
  • Netti

    5 Sterne
    Hi, wie genial ist das denn😊👍ein sehr leckerer Salat. Wunderbare Rezepte hast du. Ganz liebe Grüße Netti

    6. Juli 2023 at 17:34 Reply
  • Nata

    5 Sterne
    Der Salat schmeckte mir und meiner Tochter ausgezeichnet. Habe statt Kapern getrocknete Tomaten verwendet, war ein guter Ersatz, fand ich. Habe mehr Kartoffeln mit Knofi mitgebacken, und die am nächsten Tag als Beilage gehabt, schmeckte auch super. Vielen Dank!

    27. Juli 2023 at 17:21 Reply
  • Meggi

    5 Sterne
    Hallo Simone, danke für dieses grandiose Rezept. Der Salat ist einfach köstlich! 😋

    5. August 2023 at 12:23 Reply
    • Simone

      Vielen Dank – ich freue mich, dass der Salat geschmeckt hat!

      10. August 2023 at 14:03 Reply

    Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung