Brot Easy & Peasy Frühstück Herzhaft Frühstück Süß Gebäck Skandinavien Vegan Vegetarisch

Dänische Haferbrötchen – ganz einfach ohne Kneten und Formen

Dänische Haferbrötchen - ganz einfach ohne Kneten und Formen

Dänische Haferbrötchen – ganz einfach ohne Kneten und Formen. Ihr benötigt nur 5 Minuten Zubereitungszeit plus Ruhezeit für diese Brötchen.

 

Diese ganz einfachen Brötchen aus Dänemark sind blitzschnell zubereitet. Und sie sind mit Hafer gebacken, den lieben wir so!
Der Teig wird ganz rasch per Kochlöffel verrührt und kann anschließend ruhen. Weniger Aufwand kann man bei Brötchen kaum haben.

Dieser Haferteig wird kalt geführt. Das heißt, der Teig geht zur Übernachtgare in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen braucht man dann nur noch zu backen und hat 18 schnelle Brötchen am Start. Ihr möchtet lieber die Hälfte backen? Kein Problem, ihr könnt die Angaben im Rezept einfach halbieren.

 

v

Kann man die Brötchen auch am selben Tag backen?

Man kann die Haferbrötchen auch kürzer gehen lassen, mindestens aber 5 Stunden. Über Nacht gewinnt der Teig aber und es lohnt sich auf alle Fälle. Außerdem benötigt man Brötchen doch meist nicht am Abend, sondern hat sie lieber morgens frisch auf dem Tisch.

Darum sind diese Haferbrötchen ein Knaller!

  • sie bestehen aus wenigen gängigen Zutaten
  • der Teig wird einfach rasch per Hand gerührt.
  • dieser Haferteig wird weder geformt noch rund geschliffen, sondern landet einfach als Klecks auf dem Blech
  • Haferflocken bestehen immer zu 100 % aus Vollkorn

So einfach kommt der Teig aufs Blech

Der fertig geruhte Teig ist so klebrig, dass man sich fragt, wie er aufs Blech gelangt. Das ist aber ganz einfach. Ihr benötigt dafür nur 2 Esslöffel.

Taucht diese vor jeder Teigentnahme in eine Schale mit Wasser, so löst der Teig sich fix vom Löffel.
Entnehmt mit einem Löffel so viel Teig, wie hineinpasst. Mit dem zweiten Löffel wird der entnommene Teig einfach als Klecks aufs Backpapier geschoben. Bitte gleich an den Teigabstand denken, man kann die Kleckse nicht gut umsetzen.

 

v

Mein Buch: Skandinavische Küche

Haferbrötchen kommen auch in diesem bereits vor einigen Jahren erschienenen Buch vor, für das ich die Rezepte beigesteuert habe.

Hier findet ihr viele lecker skandinavische Klassiker von Graved Lachs bis Blaubeersuppe: Skandinavische Küche 

Dänische Haferbrötchen - ganz einfach ohne Kneten und Formen

So backt ihr diese Brötchen besonders knusprig

  • Wasser sorgt beim Backen für Knusprigkeit.
  • Wer einen Dampfgarer besitzt, verwendet diesen zum backen. Alle anderen schieben zu den Teiglingen einfach eine Schale oder Fettpfanne (tiefes Backblech) mit kochend heißem Wasser auf den Boden des Backofens.
  • Heizt die Backbleche mit auf für knusprigen Boden. Legt die Teiglinge also zuerst nur auf Backpapier und bugsiert dieses dann vorsichtig auf die aufgeheizten Backbleche.

Wie lange schmecken diese Haferbrötchen?

Wie bei fast allen Brötchen: first day is best. Ihr könnt sie aber unkompliziert einfrieren und anschließend kurz aufbacken.

Mehr Skandinavische Rezepte aus der S-Küche!

Hier habe ich noch ein paar skandinavische Klassiker für euch:

 

Knudeklinten - Insel Fur

Genuss Reise an den Limfjord

Ein paar Eindrücke aus meiner letzten Reise nach Dänemark findet ihr hier:

TIPPS FÜR KULINARIK, ESSEN & TRINKEN IN DÄNEMARKS LIMFJORDEN

Eine Reise nach Dänemark ist für mich mittlerweile wie Heimkommen. Neben meinen sommerlichen Trips nach Kopenhagen, bin ich regelmäßig auf kulinarischen Genuss Reisen in verschiedenen Landstrichen Dänemarks unterwegs.

Euch interessiert der schöne Limfjord Sund auch kulinarisch? Dann seid ihr hier goldrichtig. Ich nehme euch mit auf eine Genuss Reise an den Limfjord.

v

Dänische Haferbrötchen – ganz einfach ohne Kneten und Formen

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Ruhezeit: über Nacht

Backzeit 15-20 Minuten, 18 Brötchen

Zutaten

  • 720 ml lauwarmes Wasser
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 El Zucker
  • 10 g Salz
  • 160 g Feinblatt Haferflocken (alternativ Grobe), plus 30 g zum Bestreuen
  • 670 g Weizenmehl Type 550

Zubereitung

Tag 1
  1. Gießt von den 720 ml Wasser 150 ml ab und löst darin rührend Hefe und Zucker auf.
  2. Gebt alle Zutaten in eine große Rührschüssel und rührt alles mit einem Kochlöffel zu einem gleichmäßigen Teig.
  3. Deckt die Schüssel gut ab und stellt sie über Nacht kühl.
Tag 2
  1. Heizt den Backofen  auf 230°C Umluft vor und belegt 2 Backbleche mit Backpapier.
  2. Setzt mit Hilfe von 2 feuchten Esslöffeln jeweils 9 Teigklekse mit Abstand auf die Backbleche. Tunkt dafür jedes Mal die Esslöffel in kaltes Wasser, damit der Teig weniger klebt.
  3. Bestreut die Teiglinge mit den restlichen Haferflocken und besprüht sie unmittelbar vor dem Backen mit Wasser.
  4. Backt die Haferbrötchen ca. 15-20 Minuten, bis sie oben schön goldbraun sind.
  5. Wenn ihr mit Dampf backt, oder beim Backen eine Fettpfanne mit heißem Wasser mit in den Ofen stellt, gehen die Brötchen mehr auf und ihr erhaltet eine knusprigere Kruste.

Macht es euch knusprig und lecker,

Simone


 

v

Dänische Haferbrötchen - ganz einfach ohne Kneten und Formen

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit 12 Stunden
Gesamtzeit 12 Stunden 15 Minuten
Gericht Brötchen
Küche Dänisch
Portionen 18 Stück

Zutaten
  

  • 720 ml lauwarmes Wasser
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 10 g Salz
  • 160 g Feinblatt Haferflocken (alternativ Grobe), plus 30 g zum Bestreuen
  • 670 g Weizenmehl Type 550

Anleitungen
 

Tag 1

  • Gießt von den 720 ml Wasser 150 ml ab und löst darin rührend Hefe und Zucker auf.
  • Gebt alle Zutaten in eine große Rührschüssel und rührt alles mit einem Kochlöffel zu einem gleichmäßigen Teig. Deckt die Schüssel gut ab und stellt sie über Nacht kühl.

Tag 2

  • Heizt den Backofen auf 230°C Umluft vor und belegt 2 Backbleche mit Backpapier.
  • Setzt mit Hilfe von 2 feuchten Esslöffeln jeweils 9 Teigklekse mit Abstand auf die Backbleche. Tunkt dafür jedes Mal die Esslöffel in kaltes Wasser, damit der Teig weniger klebt.
  • Bestreut die Teiglinge mit den restlichen Haferflocken und besprüht sie unmittelbar vor dem Backen mit Wasser.
  • Backt die Haferbrötchen ca.15-20 Minuten, bis sie oben schön goldbraun sind. 
  • Wenn ihr mit Dampf backt, oder beim Backen eine Fettpfanne mit heißem Wasser mit in den Ofen stellt, gehen die Brötchen mehr auf und ihr erhaltet eine knusprigere Kruste.
Keyword Brötchen, einfach, Hafer, schnell

Zuletzt am 11. August 2023 aktualisiert.

2

2 Kommentare

  • Sonnie

    Die sehen sehr lecker aus, danke für das Rezept. Eine Frage noch, kann man das Weizenmehl gegen Dinkelmehl austauschen?

    10. August 2023 at 10:51 Reply
    • Simone

      Liebe Sonnie, ich backe so gut wie nie mit Dinkel. Ich schätze aber, dass man es 1:1 ersetzen kann.
      Lg Simone

      10. August 2023 at 14:04 Reply

    Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung