Asien Easy & Peasy Gesund & Schlank Herzhaftes Soulfood Indien Vegan Vegetarisch

Coleslaw indisch gewürzt – einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Coleslaw indisch gewürzt: schneller & einfacher Krautsalat – leicht, bunt, aromatisch, lecker. Frische Beilage nicht nur zu Curry Gerichten 

 

Ihr habt Lust auf aromatische Curry Gerichte, aber ihr braucht auch einen frischen Sidekick? Dann ist dieser indische Coleslaw genau das Richtige für euch!

Klassischer Coleslaw mal anders gewürzt ist eine tolle bunte Variante, die frische Abwechslung in den gesunden Krautsalat bringt.

 

 

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Was macht diesen Coleslaw so besonders?

  • Zu Weiß- oder Spitzkohl und Möhren gesellt sich Rotkraut, das Farbe und tollen Geschmack an den Krautsalat bringt.
  • Mehr Joghurt und wenig Mayo macht diesen Coleslaw besonders leicht.
  • Frisch geröstete Kreuzkümmel bringt den Coleslaw auf ein besonderes Level.
  • Limette bringt extra Frische an den Krautsalat und schmeckt fantastisch zu Kreuzkümmel.

 

Coleslaw indisch - die Zutaten

Wie reibe ich das Gemüse optimal?

Auch mit ganz einfachen, gängigen Haushaltsgeräten bekommt man Kohl & Co optimal geraspelt. So mache ich es:

  • Möhren – raspeln sich ganz easy mit jeder x-beliebigen ‎Vierkantreibe 
  • Rotkohl – kann man hauchdünn mit einem  ‎verstellbarer Gemüsehobel  raspeln. Diesen Hobel verwende ich schon ewig. Man kann die Stärke stufenlos verstellen und er lässt sich easy reinigen.
  • Spitzkohl – schneide ich hauchdünn mit einem großen Messer.

Der Trick für lecker, leuchtendes Rotkraut?

Rotkohl raspelt ihr für Salat am besten hauchdünn. Anschließend wird das Kraut leicht gesalzen, mit Essig besprenkelt und kurz geknetet.
Sie Essigsäure bewirkt, dass das Rotkraut leuchtend lila wird. Die salzige Essigmarinade entzieht dem Kohl Wasser, welches ihr einfach ausdrücken könnt. So wässert der Kohl im Salat später weniger aus.

Kann man die Mayonnaise ersetzen?

  • Ihr könnt die Mayonnaise weglassen, allerdings schmeckt das Dressing dann längst nicht mehr so schön cremig.
  • Eine Alternative ist, statt Mayonnaise eine milde Salatcreme zu verwenden.
  • Auch vollfetter griechischer Joghurt wäre eine Alternative: Ersetzt Naturjoghurt durch 10% Joghurt und lasst anschließend die Mayonnaise weg.

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker


Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Wie röste ich Kreuzkümmel (Cumin)?

Für diesen Coleslaw indisch gewürzt wird ganzer Kreuzkümmel verwendet. Dieser wird ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne geröstet, bis er aromatisch duftet. Er ist geschmacklich Welten von ungeröstetem, gemahlenem Kreuzkümmel entfernt.

Bereits gemahlene Gewürze kann man nämlich nicht mehr rösten. Durch die größere Oberfläche geht das Aroma sehr schnell verloren und die Gewürze verbrennen ratzfatz.

Ganzen Kreuzkümmel erhaltet ihr mittlerweile in fast jedem Supermarkt.

Wie lange hält sich der Coleslaw?

Mir gefällt dieser Krautsalat am 1 Tag am besten. Er ist schön knackig und die Farben mischen sich noch nicht.
Am 2. Tag gibt der Rotkohl etwas Farbe ab und färbt das Dressing leicht rötlich. Das tut dem guten Geschmack aber keinen Abbruch.
Spätestens am 3. Tag sollte der Salat wegen der enthaltenen Mayonnaise vernascht werden.

Bitte bewahrt den Coleslaw gut gekühlt und verschlossen auf.

Mehr Salate aus der S-Küche

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Coleslaw indisch gewürzt – einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Zutaten

Salat
  • 200 g fein geraspelter Rotkohl
  • 1 El Essig + 1 Prise Salz
  • 250 g grob geraspelte Möhren
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 100 g fein geschnittener Spitzkohl
  • 2-3 El Korianderblättchen + mehr als Deko
  • 1/2 El Kreuzkümmel (Cumin), ganze Samen
  • Pfeffer/Salz
Dressing
  • 5 El Naturjoghurt
  • 40 g Mayonnaise
  • 1 Limette, Saft
  • optional 1 Tl Zucker
  • 1/4 Tl Chiliflakes, oder scharfe Alternative nach Wahl

Zubereitung

  1. Mischt den fein geraspelten Rotkohl gut mit Salz und Essig, knetet ihn 3-4 mal und stellt ihn geschlossen 30 Minuten beiseite.
  2. In der Zwischenzeit röstet ihr den Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett, bis er aromatisch zu duften beginnt und entfernt ihn aus der Pfanne.
  3. Mischt alle Zutaten für das Dressing.
  4. Drückt den marinierten Rotkohl aus und gebt ihn mit allen weiteren Zutaten in eine Schüssel.
  5. Mischt das Gemüse mit dem Dressing und schmeckt pikant mit Pfeffer und Salz ab.
Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Coleslaw indisch gewürzt: einfacher Krautsalat bunt,aromatisch, lecker. Frische Beilage zu Curry Gerichten & tolle Abwechslungzu Gegrilltem
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Beilage, Salad, Snack
Küche Indisch

Zutaten
  

  • 200 g feingeraspelter Rotkohl
  • 1 EL Essig + 1Prise Salz
  • 250 g grob geraspelte Möhren
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 100 g fein geschnittener Spitzkohl
  • 2-3 EL Korianderblättchen+ mehr als Deko
  • 1/2 EL ungemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • Pfeffer/Salz

Dressing

  • 5 EL Naturjoghurt
  • 40 g Mayonnaise
  • 1 Limette, Saft
  • 1 TL Zucker, optional
  • 1/4 TL Chiliflakes,oder scharfe Alternative nach

Anleitungen
 

  • Mischt den fein geraspelten Rotkohl gut mit Salz und Essig, knetet ihn 3-4 mal und stellt ihn geschlossen 30 Minuten beiseite.
  • In der Zwischenzeit röstet ihr den Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett, bis er beginnt aromatisch zu duften und entfernt ihn aus der Pfanne
  • Mischt alle Zutaten für das Dressing
  • Drückt den marinierten Rotkohl aus und gebt ihn mit allen weiteren Zutaten in eine Schüssel.
  • Mischt das Gemüse mit dem Dressing und schmeckt pikant mit Pfeffer und Salz ab.

Coleslaw indisch gewürzt - einfacher Krautsalat bunt, aromatisch, lecker

Zuletzt am 20. Januar 2024 aktualisiert.

0

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung