Easy & Peasy Gesund & Schlank Griechenland Herzhaftes Soulfood Vegan Vegetarisch

Veganes Gyros: schnell & einfach – Gyrospfanne mit Pilzen

Veganes Gyros: schnell & einfach. So gut schmeckt das Rezept für die griechische Gyrospfanne: herzhaft, pikant und würzig wie ein Urlaub in Griechenland!

 

Dieses vegane Gyros aus Austernpilzen und Kräuterseitlingen lieben wir mehr als das Original vom Griechen! Wir sind nämlich gar nicht so die Fans von gebratenem Schweinefleisch und eigentlich ist der vorherrschende Geschmack beim herkömmlichen Gyros das Gyrosgewürz;))

Das ist bei diesem veganen Gyros, welches zum größten Teil aus Pilzen besteht, nicht anders.
Es schmeckt nicht vorherrschend “pilzig”, sondern einfach “griechisch”, wenn ihr versteht, was ich meine. Zusammen mit Tsatsiki, Salat und Reis oder Kartoffeln einfach wie Sommerurlaub in Griechenland.

 

Veganes Gyros – was ist drin?

Veganes Gyros ist im Gegensatz zur Version aus Schweinefleisch absolut kalorienarm. Es besteht nämlich nur aus Pilzen, Zwiebeln und natürlichen Würzmitteln.

Das ist drin:

  • Pilze – sind der Hauptbestandteil dieser Gyrospfanne. Ich verwende hier am liebsten Austernpilze, oder Austernpilze und Kräuterseitlinge gemischt.
  • Zwiebel & Knoblauch – müssen reichlich enthalten sein, sonst ist es nicht typisch griechisch ;))
  • Gyrosgewürzmischung – ich mische mir meine Gewürze gern selbst, aber fertig gekauft sind Gyrosgewürzmischungen meist auch sehr gut. Man muss nur testen, ob die Mischung sehr salzig ist und gegebenenfalls Salz reduzieren.
  • Tomatenmark – bringt fruchtige Säure ans Gericht
  • Sojasauce &  Balsamico  – beschenken das vegane Gyros mit reichlich Umami, dass es eine wahre Freude ist!
  • Das vollständige Rezept findet ihr am Ende dieses Beitrags.

 

Was ist das besondere an Austernpilzen?

Dieser Zuchtpilz ist ein veganer Alleskönner und sehr vielseitig.

Austernpilze haben einen leicht fleischigen Geschmack, man nennt sie daher auch Kalbfleischpilze. Ihre Konsistenz ist perfekt als Fleischalternative. Sie sind nicht zu labberig, oder gar schleimig, sondern schön fest auch am Ende des Garvorgangs.

Mein Rezept für eine Gyrosgewürzmischung

Es gibt wirklich gute, fertige Gyrosgewürzmischungen zu kaufen. Meist mache ich meine eigene Mischung und die geht so:

  • 1 El Rosmarin, getrocknet
  • 1,5 El Oregano, getrocknet
  • 1 El Thymian, getrocknet
  • 1,5 Tl Kreuzkümmel Saat, alternativ 1 Tl Pulver
  • 1 Tl Korianderpulver
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1Tl frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Tl Chili Flakes

 


Mehr Griechische Rezepte aus der S-Küche!

Aber gerne. Hier habe ich noch mehr griechische Rezepte für euch.

Veganes Gyros: Was passt dazu?

Zum veganen Gyros schmecken alle Klassiker aus dem griechischen Restaurant, wie Tsatsiki (vegan), Griechischer Salat, Krautsalat, Reis und Kartoffeln aller Art.

 

Dieses Gyros ist mein Beitrag zum #VeganuaryBoom

Vegan mit dabei ist diese Blogger Bande:

 

 

Veganes Gyros: schnell & einfach – Gyrospfanne mit Pilzen

2 Portionen

Zutaten

Veggie Gyros
  • 400 g Austernpilze, oder Austernpilze und Kräuterseitlinge gemischt.
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 El Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Tl ‎Gyrosgewürzmischung , oder mein Rezept oben.
  • 1 El Tomatenmark
  • 50 ml Brühe
  • 2 El Sojasauce
  • 1 El Balsamico di Modena
  • Pfeffer/Salz

Zubereitung

  1. Austernpilze, wenn nötig säubern und in Streifen schneiden, die Zwiebeln ebenfalls in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln in 1 El Öl in einer großen Pfanne golden schmoren.
  3. Die Hälfte der Austernpilze hinzufügen, einige Minuten scharf anbraten, bis die Pilze gut gebräunt sind, anschließend alles entfernen.
  4. Den zweiten Schwung Pilze ebenso scharf anbraten.
  5. Alle Pilze mit Zwiebeln zurück in die Pfanne geben, Knoblauch hinzufügen, kurz mit rösten.
  6. Brühe hinzufügen, Giros-Gewürz und Tomatenmark gut unterrühren und alles sanft etwa 5 Minuten schmoren, bis die Pilze gar sind.
  7. Mit Sojasauce und Balsamico ablöschen und pikant mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu schmeckt Tsatsiki, Griechischer Salat, Krautsalat, Reis und Kartoffeln aller Art

Macht es euch würzig lecker und träumt vom Urlaub in Griechenland,

Simone


 

Veganes Gyros: schnell & einfach - Gyrospfanne mit Pilzen

Veganes Gyros: schnell & einfach - Gyrospfanne mit Pilzen

So gut schmeckt das Rezept für die griechische Gyrospfanne: herzhaft, pikant und würzig wie ein Urlaub in Griechenland!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 19 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Griechisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Austernpilze oder Austernpilze und Kräuterseitlinge gemischt
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 TL fertige Gyrosgewürzmischung oder mein Rezept oben
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 ml Brühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Balsamico di Modena
  • Pfeffer/Salz

Anleitungen
 

  • Austernpilze, wenn nötig säubern dann in Streifen reißen, die Zwiebeln in Streifen schneiden.
  • Zwiebeln in 1 El Öl in einer großen Pfanne golden schmoren
  • Die Hälfte der Austernpilze hinzufügen, einige Minuten scharf anbraten, bis die Pilze gut gebräunt sind, anschließend alles entfernen Den zweiten Schwung Pilze ebenso scharf anbraten.
  • Alle Pilze mit Zwiebeln zurück in die Pfanne geben, Knoblauch hinzufügen, kurz mit rösten
  • Brühe hinzufügen, Giros-Gewürz und Tomatenmark gut unterrühren und alles sanft etwa 5 Minuten schmoren, bis die Pilze gar sind. 
  • Mit Sojasauce und Balsamico ablöschen und pikant mit Pfeffer und Salz abschmecken

Dazu schmeckt Tsatsiki, Griechischer Salat, Krautsalat, Reis und Kartoffeln aller Art

    Keyword einfach, Gyros, Pfannengericht, schnell, vegan

    Zuletzt am 14. Februar 2024 aktualisiert.

    4

    4 Kommentare

  • ina

    5 Sterne
    das Gyros sieht einfach mega aus 😀 toll dass du dabei bist.
    LG
    Ina

    21. Januar 2024 at 11:11 Reply
  • Nadine

    Das sieht super lecker aus! Mit Austernpilzen hab ich das noch nicht probiert, kommt sofort auf die Liste! Danke für die Inspiration! 🙂

    22. Januar 2024 at 9:49 Reply
  • Bianca von ELBCUISINE

    5 Sterne
    Liebe Simone, deine Gerichte sehen immer zum Anbeißen aus! Gyros-Pfanne ist eine coole Idee, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich liebe Austernpilze, als vegane Gans haben sie mir schon kürzlich so gut geschmeckt, sie sind wirklich vielfältig! Kulinarische Grüße, Bianca

    22. Januar 2024 at 17:17 Reply
  • Astrid

    Das Rezept ist der absolute Knaller! Heute ausprobiert und es hat allen sehr gut geschmeckt. Vielen lieben Dank dafür!

    4. Februar 2024 at 15:41 Reply
  • Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung