Airfryer Easy & Peasy Frühling Gewürzmischungen Griechenland Herzhaftes Soulfood Sommer Vegetarisch

Griechisches Ofengemüse aus dem Airfryer: so lecker & gesund

Griechische Ofengemüse aus dem Airfryer

Griechisches Ofengemüse aus dem Airfryer: So lecker würzig geröstet, gesund, blitzschnell & einfach – Sommer auf dem Teller!


 

Geröstetes griechisches Ofengemüse aus der Heißluftfritteuse ist eine unser liebsten Beilagen, wenn es um griechische, oder einfach sonnige Gerichte geht.

Ofengemüse lässt sich im Airfryer ja so easy zubereiten und das auch noch doppelt so schnell wie im Backofen. In weniger Öl gart es sich im Airfryer dazu noch so leicht und gesund.
Airfryer Gerichte sind bei uns gerade brandaktuell, weil schnell & unkompliziert und je nach Speise knackig, kross oder super crunchy.

 

 

Griechische Ofengemüse aus dem Airfryer

5 Unschlagbare Gründe, die für Ofengemüse aus dem Airfryer sprechen

  • Öl einsparen – Man braucht viel weniger Öl als für Ofengemüse aus dem Backofen. Endlich figurfreundlich rösten und “frittieren”!
  • Schnell garen – Das Gemüse ist in der halben Zeit gar.
  • Geld sparen – Niedriger Stromverbrauch, durch viel kürzere Aufheiz- und Garzeit.
  • Spontan sein – Perfekt für den schnellen Hunger und plötzliche Gäste!
  • Schnell sauber – Der Garbehälter einer Heißluftfritteuse lässt sich blitzschnell reinigen.

 

Griechische Ofengemüse aus dem Airfryer

Die wichtigste Frage: Was kann man alles in einem Airfryer machen?

Das ist natürlich die erste Frage, die man stellt, wenn man sich überlegt nach dem 10 Küchengerät auch noch einen Airfryer in die bereits gut ausgestattete Küche zu stellen.
Rein theoretisch kann man mit dem Teil auch Kuchen backen, Brötchen aufbacken und Eier kochen.
Das werde ich mit Sicherheit nicht tun, weil das anders einfach erprobter und einfacher oder besser geht.

Wenn es aber ums Fittieren, Braten, Rösten geht, ist der Airfryer eine tolle Bereicherung und unkomplizierte Alternative.

Huhn, Rindfleisch, Fisch, Gemüse – so viel, was sonst gebraten, gegrillt oder geröstet wird, kann schnell und mit extrem wenig Öl im Airfryer zubereitet werden.

Ich freue mich auf unendlich viele Ideen und Rezepte!

Welches Gemüse schmeckt aus der Heißluftfritteuse?

Das sieht sicherlich jeder etwas anders – für mich kommen Gemüse, für die sich eine andere Zubereitung besser eignet nicht in den Airfryer.
Auberginen beispielsweise lieben das Feuer. Die kommen bei uns auf den Grill, oder auch mal in die Pfanne, wo sie schön gemütlich in gutem Öl braten dürfen.

Viele Kohlsorten werden geraspelt und geschmort, damit sie geschmacklich glänzen.

Fast jedes andere Gemüse ist im Airfryer aber goldrichtig. Selbst Spargel lässt sich dort kreativ und lecker zubereiten.

Was tun, wenn Gemüse unterschiedliche Garzeiten hat?

Diesen Fall haben wir zum Beispiel beim griechischen Gemüse. Möhren benötigen einige Minuten länger als das restliche Gemüse. Dieses griechische Ofengemüse aus dem Airfryer lässt sich perfekt garen, wenn man die Möhren einfach 5 Minuten vor allen anderen Zutaten in die Heißluftfritteuse gibt.
Weil man den Garbehälter eh ab und zu rauszieht um zu schütteln und das ja blitzschnell geht, kann man die Gemüse auch nach und nach in Airfryer geben. Das ist selbst unkompliziert, sollten die Gemüse mal drei unterschiedliche Garzeiten haben.

Griechische Ofengemüse aus dem Airfryer

Mehr griechische Rezepte aus der S-Küche

 

Mein Rezept für eine 3 Minuten  Gyrosgewürzmischung

Perfekt lecker wird das griechische Ofengemüse, wenn es eine gute Menge Gyrosgewürz spendiert bekommt.

So mische ich meins.

1,5 Tl Kreuzkümmel, ganz – alternativ 1 Tl Pulver
1El Rosmarin, 1,5 El Oregano, 1 El Thymian, getrocknet
1 El Paprikapulver, 1 Tl Korianderpulver, 1/2 Tl Zimt
1Tl frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Tl Chili Flakes

Für maximales Aroma rate ich euch, ganzen Kreuzkümmel fix anzurösten, bevor er in die Gewürzmischung kommt. Das ist  geschmacklich ein echter Gamechanger.

Hier ist das ganze Rezept:  GYROSGEWÜRZ SELBER MACHEN

 

Gyrosgewürz selber machen Rezept

Ihr habt auch Lust auf  Süßes aus dem Airfryer?

Dann schaut doch mal bei Bine von was eigenes vorbei. Bei ihr gibt es heute leckere, ganz fixe QUARKBÄLLCHEN AUS DEM AIRFRYER
Und  Maja von moey’s kitchen hat verführerische FRENCH TOAST STICKS für euch.

 

Griechische Ofengemüse aus dem Airfryer: so lecker & gesund

Griechisches Ofengemüse aus dem Airfryer

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zucchini
  • 130 g weiße Champignons
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Gyrosgewürzmischung (fertig gekauft, oder mein Rezept s.o.)
  • Pfeffer/Salz

Zubereitung

  1. Möhren in Stifte schneiden, große Champignons halbieren. Zucchini in Scheiben und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
    Knoblauch klein hacken.
  2. Den  Airfryer 3 Minuten 180°C vorheizen. Währenddessen das Gemüse ohne die Möhren mit 1 Esslöffel Öl, Pfeffer und Salz mischen. Den Knoblauch separat mit Gyrosgewürz und 1 El Öl mischen.
  3. Die Möhren 5 Minuten 180°C garen, anschließend das restliche Gemüse hinzufügen und weitere 10 Minuten garen. Währenddessen einmal gut durchschütteln.
  4. Den Airfryer auf 200°C hochstellen, das Knoblauch-Würzöl mit dem Gemüse mischen und weitere 5 Minuten garen.

Dazu schmeckt Tsatsiki, Zitrone, Fladenbrot und vieles mehr.

Macht es euch sonnig und lecker,

Simone


Griechische Ofengemüse aus dem Airfryer

Griechisches Ofengemüse aus dem Airfryer

Griechisches Ofengemüse aus dem Airfryer ist in wenig Öl gegart schnell auf dem Tisch. Airfryer Gerichte mediterran
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 21 Minuten
Gericht Beilage, Grillbeilage, Hauptgericht
Küche Griechisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zucchini
  • 130 g weiße Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Tl Gyrosgewürzmischung (fertig gekauft oder mein Rezept s. o.)
  • Pfeffet/Salz

Anleitungen
 

  • Möhren in Stifte schneiden, große Champignons halbieren. Zucchini in Scheiben und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch klein hacken.
  • Den Airfryer 3 Minuten 180°C vorheizen. Währenddessen das Gemüse ohne die Möhren mit 1 Esslöffel Öl, Pfeffer und Salz mischen. Den Knoblauch separat mit Gyrosgewürz und 1 El Öl mischen.
  • Die Möhren 5 Minuten 180°C garen, anschließend das restliche Gemüse hinzufügen und weitere 10 Minuten garen. Währenddessen einmal gut durchschütteln.
  • Den Airfryer auf 200°C hochstellen das Knoblauch-Würzöl mit dem Gemüse mischen und weitere 5 Minuten garen.
  • Dazu schmeckt Tsatsiki, Zitrone, Fladenbrot und vieles mehr.
Keyword Airfryer, einfach, Gemüse, Heißluftfritteuse, schnell

 

 

Griechisches Ofengemüse aus dem Airfryer

Zuletzt am 27. Februar 2024 aktualisiert.

0

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung