Deutsche Küche Frühling Gebäck Kuchen Ostern

Eierlikörkuchen mit Himbeeren – Oster Gugelhupf

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker. Ein wunderbares Gugelhupf Rezept für einen saftigen Frühlings- oder Osterkuchen.


 

Diesen Eierlikör Kuchen mit viel Eierlikör werdet ihr lieben! In ihm stecken außerdem zwei Handvoll Himbeeren, die den saftigen Kuchen so wunderfruchtig machen.

Mit ein paar Tricks versinken diese nicht im Teig und heraus kommt ein wunderbarer Napfkuchen mit saftigen Beeren und köstlichem Eierlikörgeschmack.
Je nach Lust, Laune oder Saison könnt ihr den Kuchen mit frischen, oder gefrorenen Himbeeren füllen und mit frischen, oder gefriergetrockneten Beeren dekorieren.

 

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Eierlikörkuchen mit Himbeeren und Crème fraîche Guss

Ein Kuchen mit Eierlikör im Teig ist eine traumhafte Verführung zu Ostern und an allen anderen schönen Tagen.
Die Beeren lieben das Aroma und schmecken in diesem Rührteig ganz besonders gut.
Der Crème fraîche Guss ist viel mehr als ein langweiliger Zuckerguss. Dadurch dass er auch noch eine Winzigkeit Butter und etwas Likörchen enthält, ist er so gut, dass man ihn löffeln möchte.

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Meine Tipps für einen perfekten Eierlikörkuchen

  • Verwendet guten Eierlikör. Am besten mit Eiern aus Biohaltung. Wenn ihr euern Eierlikör selbst macht, bestimmt ihr was drin steckt. Hier ist eins meiner Rezepte:  EIERLIKÖR AUS GANZEN EIERN
  • Achtet darauf, dass alle Zutaten für den Rührteig dieselbe Temperatur haben, dann verbinden sie sich optimal. Eier brauchen nicht kühl gelagert werden und die weiche Butter ist eh zimmerwarm.
  • Mehl sollte immer am Ende und so kurz wie möglich in den Teig gerührt werden, damit er nicht zäh wird. Meist reichen einige Sekunden.
  • Wer keine antihaftbeschichtete Form verwendet, sollte sie nicht nur gründlich und lückenlos einfetten (Butter ist hier wesentlich einfacher zu verteilen), sondern anschließend auch mit Mehl einstäuben.

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

 

Was ist besser? Butter oder Öl in den Teig für Eierlikörkuchen?

Ich behaupte mal, dass 90 Prozent aller Eierlikör-Gugel Öl im Teig haben. Das liegt einfach daran, dass so gut wie alle fast dasselbe Rezept verwendet haben.

Das sind die Vor- und Nachteile von beiden Fetten im Kuchenteig:

  • Öl  macht enorm “saftig”. Der Teig bleibt oft tagelang schön feucht und elastisch.
  • Die meisten Ölsorten sind wesentlich günstiger als Butter.
  • Butter schmeckt einfach herausragend gut im Kuchen – das ist beim Eierlikörkuchen mit Himbeeren nicht anders.
  • Butter ergibt einen festeren Teig – das kann je nach Vorhaben gut oder weniger gut sein.
  • Olivenöl nimmt eine Sonderrolle ein. Hier ist das Öl definitiv positiv geschmacksgebend. Wie zum Beispiel bei diesem Kuchen: RICOTTA-OLIVENÖL-ZITRONENKUCHEN
  • Öl – in diesem Fall mildes Öl –  ist bei Eierlikörluchen eine gute Wahl, weil der Eierlikör geschmacklich den leichten Ölgeschmack überdeckt.
  • Sind Früchte im Spiel, sollte aber Butter verwendet werden. In Öl sinken sie auf den Boden. Das kann auch mal erwünscht sein, ist es aber nicht immer.

Fazit: Sind Früchte im Teig, ist Butter die bessere Wahl, weil der Teig fester ist. Die Gefahr, dass Beeren & Co absinken ist bei Teig mit Öl sehr hoch.

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Was muss man bei Rührteig beachten?

  • Achtet darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben.
  • Das Backpulver vorher mit dem Mehl versieben, so verteilt es sich perfekt.
  • Das Mehl nur kurz unter die restliche Masse rühren, bis alle Zutaten feucht sind. Rührt man zu lange, “verkleistert” das Mehl und der Teig wird speckig und geht nicht gut auf.

Wie verhindert man das Früchte in den Teig sinken?

Wie oben bereits beschrieben, sinken Beeren & Co im etwas festeren Teig, der Butter statt Öl enthält weniger ein. Bei diesem Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist es ebenso.
Wälzt man Früchten zusätzlich in Mehl, dann ist man auf der sicheren Seite und die Früchte verteilen sich gleichmäßig im Teig.

 

Kuchen ohne Guss

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Welche Gugelhupfform ist die Beste für den  Eierlikörkuchen mit Himbeeren?

Bis vor einiger Zeit dachte ich, dass ich eigentlich mit jeder Gugelhupfform zurecht komme. Löst sich ein Kuchen nicht so leicht, kann man die Form in kalte Tücher packen und 10 Minuten warten, dann klappt es schließlich.

Als ich aber meine erste antihaftbeschichtete Alugussform ausprobiert hatte, wusste ich: ab jetzt nur noch so. Jeder Gugelhupf flutscht wie von selbst aus der Form. Ohne Einmehlen und Tüchertrick. Einfach so.

Hier sind meine Lieblings-Marken. Mit beiden backt es sich fantastisch: ‎Erreke Gugelhupfform  Keine Produkte gefunden.

Mehr Frühlings- & Osterkuchen

 

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Eierlikörkuchen mit Himbeeren – Oster Gugelhupf

Zutaten

Rührteig
  • 250 g weiche Butter (+ etwas für die Form)
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier, Gr L
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 300 g Mehl + 50 g für die Himbeeren
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Eierlikör
  • 250 g Himbeeren, frisch oder gefroren
Guss mit Crème fraîche & Deko
  • 15 g weiche Butter
  • 50 g Crème fraîche
  • 15 g Eierlikör
  • 100 g Puderzucker (ev. etwas mehr)
  • 1 Handvoll Himbeeren frisch (optional
  • Gefriergetrocknete Himbeeren (z. B. REWE, DM)

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 175°C Ober/Unterhitze auf, fettet die Form ein und bemehlt sie, wenn sie nicht antihaftbeschichtet ist.
  2. Wälzt die Himbeeren für den Teig vorsichtig in Mehl.
  3. Schlagt Butter und Zucker hell-weißlich auf. Rührt die Eier mit einem Abstand von 1 Minute unter, gebt Salz und Vanille hinzu.
  4. Mischt Mehl mit Backpulver und mixt es abwechselnd  mit Eierlikör nur kurz aber gleichmäßig in die Buttermasse.
  5. Streicht 1/3 des recht festen Teigs in die Form und belegt sie mit 1/3 der Himbeeren.
  6. Gebt den restlichen Teig hinzu, streicht ihn glatt und gebt die restlichen Himbeeren hinzu. Drückt sie mit einem Löffel unterschiedlich tief in den Teig und bedeckt die, die herausgucken mit Teig.
  7. Backt den Eierlikörkuchen 55-60 Minuten und macht eine Stäbchenprobe.
  8. Lasst den Kuchen 10 Minuten ruhen bevor ihr ihn stürzt und vollständig abkühlen, bevor ihr ihn verziert.
  9. Für den Guss verrührt ihr alle Zutaten miteinander. Der Guss ist perfekt, wenn er nur zäh vom Löffel fließt.
  10. Gießt den Guss langsam über den Gugel, bis ein gleichmäßiges Muster entsteht. der Guss muss nicht aufgebraucht werden – übriger wird einfach zum Kuchen gereicht.
  11. Dekoriert den Guss mit Himbeeren nach Wahl.

 

Macht es euch fruchtig und lecker,

Simone

 

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker

Eierlikörkuchen mit Himbeeren - Oster Gugelhupf

Eierlikörkuchen mit Himbeeren ist schnell, einfach und lecker. Ein wunderbares Gugelhupf Rezept für einen saftigen Frühlings- oder Osterkuchen.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutsch

Kochutensilien

  • Gugelhupfform 22-24 cm Durchmesser

Zutaten
  

Rührteig

  • 250 g weiche Butter (+ etwas für die Form)
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier,Gr L
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 g Mehl + 50 g für die Himbeeren
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Eierlikör
  • 250 g Himbeeren

Guss mit Crème fraîche & Deko

  • 15 g weiche Butter
  • 50 g Crème fraîche
  • 15 g Eierlikör
  • 100-120 g Puderzucker (ev. etwas mehr)
  • 1  Handvoll Himbeeren frisch (optional9
  • Gefriergetrocknete Himbeeren (z. B.REWE, DM)

Anleitungen
 

  • Heizt den Backofen auf 175°C Ober/Unterhitze auf, fettet die Form ein und bemehlt sie, wenn sie nicht antihaftbeschichtet ist.
  • Wälzt die Himbeeren für den Teig vorsichtig in Mehl
  • Schlagt Butter und Zucker hell-weißlich auf. Rührt die Eier mit einem Abstand von 1 Minute unter, gebt Salz und Vanille hinzu.
  • Mischt Mehl mit Backpulver und mixt es abwechselnd mit Eierlikör nur kurz aber gleichmäßig in die Buttermasse.
  • Streicht 1/3 des recht festen Teigs in die Form und belegt sie mit 1/3 der Himbeeren. Gebt den restlichen Teig hinzu, streicht ihn glatt und gebt die restlichen Himbeeren hinzu. Drückt sie mit einem Löffel unterschiedlich tief in den Teig und bedeckt die, die herausgucken mit Teig.
  • Backt den Eierlikörkuchen 55-60 Minuten und macht eine Stäbchenprobe.
  • Lasst den Kuchen 10 Minuten ruhen bevor ihr ihn stürzt und vollständig abkühlen, bevor ihr ihn verziert.
  • Für den Guss verrührt ihr alle Zutaten miteinander. Der Guss ist perfekt, wenn er nur zäh vom Löffel fließt.
  • Gießt den Guss langsam über den Gugel, bis ein gleichmäßiges Muster entsteht. der Guss muss nicht aufgebraucht werden - übriger wird einfach zum Kuchen gereicht. Dekoriert den Guss mit Himbeeren nach Wahl.
Keyword Eierlikör,, Frühling, Gugelhupf, Kuchen, Kuchenrezept, Ostern

Eierlikörkuchen mit Himbeeren

 

Dieser Beitrag wird unterstützt durch Affiliate Werbelinks

 

 

Zuletzt am 28. März 2024 aktualisiert.

0

You may also like

Lass mir einen Kommentar da:

Rezept Bewertung