Cremes Deutsche Küche Easy & Peasy Frühling Gebäck Kuchen Ostern

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

 

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl – sehr saftiges Rezept für einen einfachen Karottenkuchen mit Frischkäsecreme


 

Freut euch auf einen saftigen, schnellen und einfachen Karottenkuchen mit Zitrusgeschmack. Dieses Rezept ist perfekt für Ostern und viele anderen Gelegenheiten.
Möhrenkuchen mit Orange kennt man ja viele. Mit Zitrone und Orange erhält man aber einen maximal frischen, herrlich saftigen Möhren- oder Karottenkuchen.

Er ist auch maximal einfach: ein schneller Möhrenkuchen wird einfach aufs Blech oder in die Form gestrichen, gebacken und anschließend mit himmlischer Frischkäsecreme bestrichen.

 

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

 

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Dieser Kuchen kommt ganz ohne Mehl aus. Etwas Stärke und Ei sorgen für die nötige Bindung, Möhren und Mandeln für die Saftigkeit. Fast ein Pfund Möhren sind enthalten!
Besonders saftig und geschmeidig wird der Teig übrigens, wenn ihr die Möhren schön fein raspelt.

 

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

3 weitere Möhrenkuchen aus der S-Küche

Was steckt in diesem schnellen Möhrenkuchen?

  • Möhren – ganze 400 (!) Gramm schön fein geraspelte Möhren
  • Mandeln – ohne Häutchen fein gerieben sorgen sie für einen tollen Geschmack und herrliche Saftigkeit
  • Zitrone & Orange –  beide Zitrusfrüchte verwöhnen diesen Kuchen und euch mit ihrer herrlichen Fruchtigkeit
  • Neutrales Öl – statt Butter ist mildes Rapsöl im Möhrenkuchen. Weil der aber so viele Mandeln enthält, genügen ganze 50 Gramm Öl. Ist das nicht toll?

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Ein perfekter Osterkuchen vom Blech

Jawoll, dies hier ist ein Blechkuchen, auch wenn er auf den ersten Blick nicht so aussieht.
Ich backe einen Blechkuchen oft als halben Blechkuchen, wenn wir nicht ganz so viele sind. Eine rechteckige Backform in der Größe eines halben Blechs ist also eine fantastische Anschaffung.
Wollt ihr ein ganzes Blech voll backen, verdoppelt ihr einfach alle angegebenen Mengen. Besitzt ihr keine ‎Rechteckige Kuchenform , dann könnt ihr alternativ eine 26-28er Springform verwenden.

 

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Warum ist dieser Möhrenkuchen so locker & saftig?

  • Eier werden für diesen Kuchenteig getrennt und das Eiweiß zu luftigem Schnee aufgeschlagen.
  • Die Karotten allein sorgen ja bereits für herrliche Saftigkeit.
  • Die fettreichen,  geriebenen Mandeln tun ihr Übriges um den Kuchen schön saftig zu machen.

Was bei einem Möhrenkuchen nicht fehlen darf? Möhren-Deko!

Möhrendeko muss unbedingt sein! Ob ihr Marzipanmöhrchen verwendet oder echte Möhren, bleibt euch überlassen.
Damit man sofort auf den ersten Blick erkennt um welch einen Kuchen es sich handelt finde ich Möhrendeko ganz wichtig.

Ich habe für diesen Kuchen Möhrenstreifen gehobelt, sie kurz mit Zitronensaft beträufelt und anschließend mit einer Schere ausgeschnitten.

Hinzu kommt mitessbares Möhrengrün und schon wäre der Kuchen eigentlich fertig. Wer noch Pistazien findet, hackt sie schnell und streut noch ein paar hinzu.

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Alle Angaben reichen für 1/2 Blech, bzw. eine rechteckige Backform in der Größe eines halben Blechs. Wollt ihr ein ganzes Blech backen, dann verdoppelt einfach alle Mengen. Die Backzeit bleibt gleich.

Alternativ kann der Kuchen in einer 26er Springform gebacken werden

12-15 Stücke

Zutaten

Karottenkuchen

400 g  Möhren
1 Orange – ganzer Abrieb und 2 El Saft
1 Zitrone – ganzer Abrieb und 1 El Saft
400 g gemahlene Mandeln
1 reichlicher Tl Backpulver
100 g Speisestärke
1/2 Tl Salz
5 Eier – getrennt
170 g Zucker
50 ml mildes Öl

Creme

280 ml Sahne 32% Fett
280 g Doppelrahmfrischkäse
2 Tl Sahnesteif, z.B. San-Apart 
70 g Puderzucker
1 Zitrone – ganzer Abrieb
1 Orange – ganzer Abrieb

Deko: Möhren, Möhrengrün (essbar) und Pistazien

Zubereitung

Möhrenkuchen
  1. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech oder eine Backform mit Backpapier auslegen
  2. Möhren fein raspeln, Zitrusfrüchte reiben und alles mischen
  3. Speisestärke mit Backpulver mischen, anschließend mit den geriebenen Mandeln.
  4. Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr schaumig schlagen und kühl stellen
  5. Eigelb und Zucker weiß-schaumig schlagen
  6. Wer hat, setzt jetzt einen Flachrührer in seine Küchenmaschine ein. Die Möhren und Mandelmischung unterrühren, anschließend Öl und Saft einrühren.
  7. Schließlich den Eischnee in 2 Schüben mit einem Spatel vorsichtig unterheben
  8. Die Masse in die Form/Blech gießen, etwas glattstreichen und ca. 45 Minuten backen, bis alles gestockt ist und die Oberfläche goldbraun.
Frischkäsecreme
  1. Währenddessen die Sahne mit sahnesteif gut aufschlagen, anschließend den Frischkäse mit Zitronen und Orangenabrieb cremig rühren
    Die Sahne mit einem Spatel unter den Frischkäse heben
  2. Den Kuchen auf eine Platte legen, mit der Creme einstreichen – übrige Creme zum Kuchen reichen – und nach Wunsch dekorieren.

 

 

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl – sehr saftiges Rezept für einen einfachen Karottenkuchen mit Frischkäsecreme

Karottenkuchen

Schneller Möhrenkuchen mit Zitrone & Orange ohne Mehl

Sehr saftiges Rezept für einen einfachen Karottenkuchen mit Zitrone & Orange und Frischkäsecreme
Alle Angaben reichen für 1/2 Blech, bzw. eine Backform in der Größe eines halben Blechs. Wollt ihr ein ganzes Blech backen, dann verdoppelt einfach alle Mengen. Die Backzeit bleibt gleich.
Alternativ kann der Kuchen in einer 26er-28er Springform gebacken werden
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Kuchen
Küche Deutsch, Französisch, Schweiz
Portionen 12

Kochutensilien

  • 1 rechteckige Backform in Größe eines halben Blechs, alternativ 26er bis 28er Springform

Zutaten
  

Karottenkuchen

  • 400 g Möhren
  • 1 Orange - ganzer Abrieb und 2 El Saft
  • 1 Zitrone - ganzer Abrieb und 1 El Saft
  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Speisestärke
  • 1 reichlicher TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 5 Eier - getrennt
  • 170 g Zucker
  • 50 ml mildes Öl

Frischkäse Creme

  • 280 ml Sahne 32% Fett
  • 280 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 TL Sahnesteif
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Zitrone - ganzer Abrieb
  • 1 Orange - ganzer Abrieb

Deko: Möhren, Möhrengrün (essbar) und Pistazien

    Anleitungen
     

    Möhrenkuchen

    • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech oder eine Backform mit Backpapier auslegen.
    • Möhren fein raspeln, Zitrusfrüchte reiben und alles mischen.
      Speisestärke mit Backpulver mischen, anschließend mit den geriebenen Mandeln.
    • In einer Rührschüssel Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr schaumig schlagen umfüllen und kühl stellen.
    • In derselben Rührschüssel Eigelb und Zucker weiß-schaumig schlagen.
      Wer hat, setzt jetzt einen Flachrührer in seine Küchenmaschine ein. Die Möhren und Mandelmischung unterrühren, anschließend Öl und Saft einrühren.
      Schließlich den Eischnee in 2 Schüben mit einem Spatel vorsichtig unterheben
    • Die Masse in die Form/Blech gießen, etwas glattstreichen und ca. 45 Minuten backen, bis alles gestockt ist und die Oberfläche goldbraun.

    Frischläsecreme

    • Währenddessen die Sahne gut aufschlagen, anschließend den Frischkäse mit Frischkäse mit Zitronen und Orangenabrieb cremig ühren
      Die Sahne mit einem Spatel unter den Frischkäse heben.
    • Den Kuchen auf eine Platte legen, mit der Creme einstreichen - übrige Creme zum Kuchen reichen - und nach Wunsch dekorieren.

    Möhren-Deko

    • Ich habe für diesen Kuchen Möhrenstreifen gehobelt, sie kurz mit Zitronensaft beträufelt und anschließend mit einer Schere ausgeschnitten.
      Hinzu kommt mitessbares Möhrengrün und schon wäre der Kuchen eigentlich fertig. Wer noch Pistazien findet, hackt sie schnell und streut noch ein paar hinzu.
       
    Keyword Karotten, Karottenkuchen, Möhrenkuchen, Ostern, schnell

     

    Zuletzt am 10. März 2024 aktualisiert.

    0

    Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung