Slider

[8] [Aktuell] [xslide]

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Perl Couscous mit Rote Bete, Walnuss und Orange

Wo man hinsieht purzeln die Kekse auf die Teller, werden Weihnachtsdesserts gerührt und Festkuchen gebacken. Da komme ich hier mal schnell mit einem Gericht aus dem Sommer zu euch. Mit orientalischen Gewürzen und so ganz ohne das übliche Weihnachtsgedöns. Und warum?
Weil ich beim durchschauen meiner Instagrambilder feststellte, dass dieses Gericht so wunderbar festlich ausschaut.

Perl Couscous mit Rote Bete, Walnuss und Orange
Dieser köstliche kalte oder lauwarme Coucous-Salat macht sich gar prächtig auf festlichen Tafeln, ist eine tolle Salatbeilage für den Festbraten und ein feines, ganz besonders schönes Party-Mitbringsel. 

Zubereitet wird er in weniger als 30 Minuten aus einer Handvoll Zutaten.
Die wichtigste ist das Perl Couscous, Israeli Couscous oder türkische Couscous. Ihr bekommt es in größeren türkischen Lebensmittelgeschäften und könnt es zum Beispiel hier bestellen:Türkisches Couscous*. Es sind eigentlich winzigkleine Nudeln, die wie diese gekocht werden.
Gewürzt habe ich mit Zatar* und aromatisiert mit Orange. 

Perl Couscous mit Rote Bete, Walnuss und Orange
Solltet ihr kein Zatar zur Hand haben, könnt ihr den Salat auch anders pikant abschmecken. Ich liebe diese orientalische und nordafrikanische Gewürzmischung sehr und habe sie auch hier im Blog schon oft verwendet.

Man kann diesen Couscous-Salat rund ums Jahr und eben auch zu Weihnachten essen. Und weil Zimt so hervorragend in orientalische und auch nordafrikanische Gerichte passt könnt ihr optional 1oder 2 Prisen Zimt mit hineingeben.

Quelle: adaptiert von Rose Colored Couscous

Perl Couscous mit Rote Bete, Walnuss und Orange


Zutaten

250 g Perl Coucous Türkischer Couscous*
1 große oder 2 mittelgroße Rote Bete
1 Bund Dill
1 Handvoll Walnüsse
frisch gemahlener Pfeffer
Salzflakes
2 Tl Zatar*
50 ml Olivenöl
1 El Apfelessig
Saft 1/2 Orange
Filets 1/2 Orange
ev. etwas Rote Bete Saft oder Sud (eingelegte Bete)
optional 1 Prise Zimt

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen und in Stifte schneiden. Entweder im Backofen bei 200 °C mit etwas Olivenöl 25 Minuten backen oder in ganz wenig Wasser 25 Minuten garen.
  2. Perl Couscous in reichlich Salzwasser bissfest kochen
  3. Bete mit Perl Couscous vermischen. Färbt sich das Couscous nur schwach, etwas Saft oder Sud zugeben. Im Ofen gegarte Bete blutet  oft wenig aus. 
  4. Hälfte einer Orange filetieren, die andere Hälfte auspressen. 
  5. Den Saft mit Essig und Öl gut vermischen und über das Couscous gießen. Mit Pfeffer, Salz und Zatar würzen und nach Geschmack Dillzweiglein untermischen. 
  6. Walnüsse in etwas Öl rösten und mit den Orangenfilets auf den Salat geben. 
Der Salat schmeckt kalt und lauwarm und ist rein zufällig mal wieder in einer meiner Lieblingsfarben.

Macht es euch fein, lecker und festlich, 

Simone



Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen



Hallo, ich bin Simone! Schön, dass ihr da seid.
Hier schreibe ich über Kochen, Reisen und Genießen, teile mit euch frische Ideen, kreative Rezepte und meine Leidenschaft für gutes Essen.

Instagram

Pinterest

Blog-Archiv

Beliebte Beiträge

Blogroll

AMA Foodblog Award 2015