Allgemein

A Guy’s Number Cake – Zahlenkuchen zum Geburtstag mit Nougat und Karamell

 A Guy's Number Cake - Zahlenkuchen zum Geburtstag mit Nougat und Karamell

 

Letter Cakes, Alphabet Cakes oder Number Cakes sind gerade der heiße Scheiß im Back- und Tortenland. Nicht, dass ich da jedem Trend hinterher laufe, ich bin ja keine Tortenqueen und motivierte Torten jeglicher Art sind so gar nicht meins – ab und zu packt mich aber auch die Tortenlust und diese Cakes finde ich genial!
Ein Number Cake mit Nougat und Karamell war  diese Woche sowas von perfekt für mich, dass er es fix auch in den Blog geschafft hat – ich benötigte einen Kuchen für den Geburtstag eines Sohnes. Und weil ich für meine Kinder gefühlt schon jeden Kuchen gebacken habe, den man sich vorstellen kann, kam dieser Number Cake Trend gerade zur rechten Zeit um die Ecke gebogen. Außerdem hatte ich schon geahnt, dass dieses Backen und fixe Verzieren großen Spaß machen würde.
Man muss kein großer Künstler sein um mit einer Schablone Herzen, Buchstaben oder Zahlen aus verschiedenen Teig-Möglichkeiten zu schneiden und gespritzt wird anschließend auch einfach drauflos. Der Kuchen verzeiht fast alles, denn er wird ja danach noch üppig bespielt und verziert.
 A Guy's Number Cake - Zahlenkuchen zum Geburtstag mit Nougat und Karamell

Und jetzt fängt der Spaß erst richtig an – der Kuchen wird nämlich personalisiert und den persönlichen Vorlieben des Geburtstagsmenschen angepasst. Ob Früchte, Blumen, Baiser, Macrons, oder Süßigkeiten – die Möglichkeiten sind endlos. Die meisten Number- Letter- oder so- Cakes sind rosa mit pink und rose – kann man für Männer auch machen, muss man aber nicht – ich wollte braun, beige und blau.
Obenauf kamen Lieblingssüßigkeiten, in diesem Fall Lakritze, Giotto, Malteser und Lindorkugeln.  Die gespritzten Tupfen sind Nougat Creme, Karamell Ganache und Vanille-Frischkäse-Creme. Ein Muss für meinen Kommunikationsdesign-Stundenensohn mit Schwerpunkt Film und Fotografie war die Minikamera*.  Jeder kann hier einfach seine Lieblingsgadgets auf dem Kuchen bekommen.

Die Fotos sind heute leider nicht besonders gut gelungen – ich musste den Kuchen fristgerecht morgens um 8.00 Uhr beim Geburtstagssohn abliefern. Obwohl ich  um 6.00 Uhr begann, die Cremes zu mixen, aufzuspritzen und  den Kuchen zusammenzusetzen, blieb leider kaum Zeit für die Fotos.

 A Guy's Number Cake - Zahlenkuchen zum Geburtstag mit Nougat und Karamell

 

 

Tipps und Tricks


Blüten

Schön sind immer ein paar Blüten. Die dürfen natürlich nicht aus dem Blumenladen direkt auf den Kuchen wandern. Ich werde immer ganz hektisch, wenn ich diese typischen “Blumenladen-Rosen” auf Kuchen entdecke. Die haben dort absolut nichts zu suchen. Es wird aber aus Unkenntnis dennoch immer wieder gern gemacht. Diese Blumen sind in der Regel gedüngt und definitiv nicht zum drauflegen geeignet und schon gar nicht zum Verzehr.
Essbare Blüten kommen bei mir aus der Natur oder aus dem Garten und wenn da mal nichts zu finden ist, kann ich Blüten beim Türken an der Ecke bekommen oder bestellen und die Metro hat sie auch immer vorrätig.
Mein Bio-Gemüsehändler erklärte mir, dass gedüngte Topfpflanzen diese unerwünschten Stoffe in einigen Wochen im eigenen Garten verlören und dann kann man sie verschnabulieren, sofern sie per se ungiftig sind und natürlich zur der eigentlichen Speise passen. Stiefmütterchen schmecken neutral und sehr zart, sind also immer gut geeignet. Meine zweite Wahl sind oft Geranien, aber die gibt es halt nicht in blau.
Eine Liste mit einigen essbaren Blüten findet ihr zum Beispiel hier: Von Blythen – Essbare Blüten von A-Z.
Teig
Um die Buchstaben und Zahlen herzustellen, eigenen sich verschiedene Teige. Ich habe saftigen Biskuitteig gewählt, weil er in Kombination mit Cremes und Ganache wie eine Sahnetorte schmeckt. Häufig wird Keksteig verwendet, der noch viel filigraner gebacken werden kann, aber nicht jeder mag riesige Kekse mit Sahnecremes essen.Cremes
Um es gleich vorwegzuschicken – Ganache und ich sind nicht immer die allerbesten Freunde. Während die Karamellganache bombenfest stand, wurde die Nougat Ganache in der Wärme (heute 25 Grad) relativ schnell weich. Der Kuchen sollte also möglichst lange kühl stehen oder man verwendet gleich eine andere Creme. Es ist da ja vieles möglich, Frischkäsecreme, Buttercreme, Meringue Creme. Mein Favoriten sind im Moment frische Quark- oder Frischkäsecremes oder eben die Karamell Ganache, die ich auch beim nächsten Kuchen wieder verwenden werde.


Zahlen und Buchstaben Schablonen
Gebt einfach bei Google Bilder Stencil und die gewünschte Form ein und ihr findet beinahe alles als Vorlage und müsst diese nur noch in der gewünschten Größe ausdrucken, ausschneiden, auf den Teig legen und mit einem scharfen, kleinen Messer rundherum ausschneiden.

Zubereitung A Guy's Number Cake - Zahlenkuchen zum Geburtstag mit Nougat und Karamell

Zutaten

Biskuitteig, Wiener Masse (am Vortag zubereiten)
Diese Teigmenge reicht für eine Zahl oder einen Buchstaben ca. 22×27 oder etwas größer
für 2 Zahlen habe ich die Menge  2 Mal gebacken

6 Eier Gr L
240 g Zucker
100 g Stärke
130 g Mehl
1 Tl Vanilleextrakt
8 g Backpulver

Rechteckige  Backform z. B. ein Back-Rahmen*

Cremes

Nougat Creme (am Vortag zubereiten)

200 g Nussnougat, sehr kalt
400 ml Sahne (32%)
250 ml Mascarpone
5 Tl San Apart* (oder Sahnesteif Alternative – Mehl, Stärke)

Karamell Ganche (am Vortag zubereiten)

50 g Butter
200 g Zucker
320 ml Sahne


Frischkäsecreme

150 g Puderzucker

1/2 Päckchen San Apart*
300 g Frischkäse

600 ml Sahne

2 Tl Vanilleextrakt

Deko
Nach Lust und Laune – ich hatte:
Rexim Salzige Seesterne Lakritze extra stark 400 g*
Maltesers*
Lakritzkaramell
Lindor Kugeln
Stiefmütterchen
Giotto
Minikamera*

Zubereitung
Biskuitteig (Wiener Masse)
Wer einen großen Backrahmen besitzt, kann einmal backen, bei kleineren formen (rechteckige Springform z. b.) wird 2 x gebacken.
Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker im Wasserbad für eine Wiener Masse bei 40°C warmschlagen.
Ohne Temperatur mit der Küchenmaschine etwa 6-8 Minuten aufschlagen.
Stärke, Mehl und Backpulver mischen und mit einem Spatel kurz aber gleichmäßig unterheben
Teig in die Backform gießen und 35 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen, bis zum nächsten Tag ruhen lassen.
Form entfernen, mit einem Draht waagerecht in 2 etwa 1,5 dicke Scheiben schneiden, oberen und unteren Rand  dabei möglichst nicht verwenden.

Cremes

Nougat Creme

Nougat fein reiben, Sahne in einem Topf erhitzen.
Fast kochende Sahne über Nougat gießen, gut verrühren und über Nacht abgedeckt kalt stellen.
Mascarpone cremig schlagen, die Nougatsahne langsam einrühren und dabei das San Apart einrieseln lassen (Küchenmaschine empfehlenswert) Vorsicht: die Masse nicht überschlagen, nur kurz luftig aufschlagen.

Karamell Ganche

Butter und Zucker in einem hohen Topf ohne rühren hellbraun schmelzen und vom Herd ziehen.
Sahne hinzu gießen – vorsichtig, es kann ordentlich blubbern und spritzen – und bei mittlerer Hitze rührend geduldig so lange köcheln, bis das ganze Karamell gelöst ist. Anschließend über Nacht abgedeckt kalt stellen.
Die Creme am nächsten Tag luftig aufschlagen

Frischkäsecreme

Puderzucker und San Apart mischen. Frischkäse cremig mixen, Sahne und Vanille zusammen mit dem Frischkäse aufschlagen und dabei Puderzucker-San Apart hineinrieseln lassen.
Alle Cremes in Spritzbeutel mit runden Tüllen füllen.

Deko

Die Cremes abwechselnd auf alle Teile spritzen und die jeweiligen Biskuitformen zusammensetzen. Obere Teile nach Lust und Laune dekorieren und Blüten oder Früchte erst im letzten Moment aufsetzen.

Macht es euch bunt und cremig und habt viel Spaß beim Schenken,Simone

 A Guy's Number Cake - Zahlenkuchen zum Geburtstag mit Nougat und Karamell

 

Alle mit einem * gekennzeichneten Links zu Amazon sind Affiliate-Links.
Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU und bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über Amazon meine persönlichen Empfehlungen bestellt. Die wird schneller als man gucken kann wieder in neue Zutaten investiert.
0

You may also like

Leave a Reply